phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
K-Town (51-55)
Alleinreisendim November 2017für 1-3 Tage

Schlechtester Service in den USA seit Jahren!

1,0/6
Trotz Überwachungskameras uns Sicherheitsteam im hinteren Hotelbereich war am ersten Morgen ein Dieb während des Frühstücks im 5. OG im Zimmer, offenbar über die Feuertreppe ins Gebäude gekommen! Das völlig untaugliche Elektronikschloss lässt sich mit einem simplen Teppichmesser (abgerochenes Stück gefunden) öffnen. An der Rezeption musste 3 Mal eskaliert werden, bis sich jemand bequemte, denn die Rezeption war laut O-Ton wichtiger. Es machte den Eindruck, als wenn das schon öfter passierte, es interessierte niemanden. Auch später nicht!
Unbedingt darauf achten, dass die Elektroschlösser auch von außen verriegeln! Das machen die meisten nämlich nicht, und damit lassen sie sich mit einem Teppichmesser oder ähnlich flachen, aber flexiblen und relativ stabilen Hilfsmitteln einfach zur Seite schieben! Ein Hoch auf die Schlüssel! Ich hatte den Typ auf dem Flur noch gesehen, dachte halt, er gehört zum Personal, da vertraute ich auch noch den E-Schlössern. Wie soll jemand ohne Karte da schon rein kommen! Tja, genau so wie beschrieben ist es ein Kinderspiel!

Lage & Umgebung1,0
Der "Besucher" hatte sicher keinen längeren Weg zurückgelegt. Man muss sich nur die Nachbarschaft anschauen! Leider zieht wegen einem EINZELFALL auch der Reiseveranstalter keine Konsequenzen! Warum auch, sind ja nur Kunden, die auf dem Schaden sitzen bleiben!
Der Rest wird nicht bewertet, das ist Durchschnitt, mehr kann man dort nicht erwarten, es ist aber völlig belanglos, denn dieses Haus ist aufgrund des Verhaltens insbesondere des Managements ein NOGO und damit die gesamte Marriott-Gruppe!

Service1,0
Der Vorfall wurde wie Tagesgeschäft als lästiges Übel behandelt. Eine geklaute Cola-Flasche wurde zynischer Weise ersetzt, der geklaute IPhone-Ladeadapter war schon zu teuer! Es war ja noch glimpflich, entweder habe ich ihn gestört (Uhr lag auf dem Bett, Videokamera neben der Kaffeemaschine Richtung Ausgang) oder er war nur dumm, denn er hätte nur den für die Rundreise vorgepackten Koffer mitnehmen müssen und ich hätte außer IPhone, Pass, Kreditkarten (auch beim Frühstück immer am Körper), und angezogene Klamotten nichts mehr gehabt. Dass die ganze Reise aber dennoch schon am ersten Tag als Desaster gelaufen war und fast nur noch aus Sicherheitschecks aller Zimmerschlösser bestand, interessierte auch niemanden. Obwohl der Reiseleiter aus dem Bus telefonisch noch einmal reklamierte, die E-Mail-Adresse hinterlegt war, es kümmerte sich niemand darum. Später hieß es dann, die Reklamation kam zu spät. Aha, das ist ja interessant und eine der dümmsten Ausreden überhaupt. Ganz schwache Leistung.

Hotel1,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im November 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:K-Town
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich