Archiviert
Marie (36-40)
Alleinreisendim März 2015für 3 Wochen

Absolut empfehlenswert!

6,0/6
Das Hotel Royal wird seinem Namen gerecht. Royales Frühstück, royales Abendessen und royale Betreuung der Gäste. Sehr gepflegtes Haus, elegantes Raumdesign mit beleuchteten Salzfliesen auf Böden und Wänden. Sehr beeindruckend: direkt bei der Bar steht ein Flügel auf einem beleuchteten Podest aus Salzstein. Morgens wird man besonders freundlich begrüßt: von zwei Graupapageien, die es sich nicht nehmen lassen, jeden einzelnen Gast, der sich zum Käfig gesellt, ein lautes "Guten Morgen!" zu wünschen. Die große Auswahl am Frühstücksbuffet und die abwechslungsreichen warmen Speisen beim Abendessen sowie das nachmittägliche Mehlspeisenbuffet haben mich uneingeschränkt überzeugt. Auch der Kaffee schmeckt hervorragend. Eine Bar und eine Raucherlaunge sind vorhanden. Das Personal ist sehr aufmerksam, freundlich und hilfsbereit. 4 warme Salzbecken (2x Innenbereich, 2x Außenbereich) eine schier riesige Auswahl an Heil- und Wellnessanwendungen, noch dazu eine Saftbar mit anschließendem Ruheraum, Sauna, Soledampfbad und Solarium machen diesen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis für Jung und Alt. Hier kommt jeder auf seine Kosten und tut auch noch etwas für deine Gesundheit. Eine Wohltat für Haut und Atemwege!
Die Ausstattung der Zimmer ist gut, auf Sauberkeit wird viel Wert gelegt. Das Hotel ist mit Aufzug behindertengerecht, auch der Übergang von den Zimmern zu den Schwimmbecken und in die Sauna ist für Rollstuhlfahrer leicht zu bewerkstelligen. Wer die Ruhe liebt, kommt lieber unter der Woche als am Wochenende, denn Freitags, Samstags und Sonntags füllt sich die Therme. Nahe des Hotels, vielleicht 3 Minuten Gehzeit, befinden sich unzählige Einkaufsmöglichkeiten, Bars, Kaffeehäuser und Restaurants. Das Hotel ist auch als Ausgangspunkt für Wanderungen, Spaziergänge oder Laufrunden sehr empfehlenswert. Der bekannte, wunderschöne Bad Ischler Stadtpark mit anschließender Trabrennbahn ist über die Promenade, die "Esplanade", in rund 10-15 Minuten zu erreichen. Mein Tipp: Wenn Sie in Bad Ischl sind unbedingt das Kaffeehaus Zauner besuchen und einen Zaunerstollen probieren! Noch ein Geheimtipp: Verbinden Sie einen längeren Spaziergang mit dem Besuch der Villa Blumenthal und lesen Sie die Geschichte des Hauses auf dem Schild, das am Gartenzaun befestigt ist!

Lage & Umgebung6,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung6,0
Restaurants & Bars in der Nähe6,0

Zimmer6,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)6,0

Gastronomie6,0
Vielfalt der Speisen & Getränke6,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung6,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke6,0

Sport & Unterhaltung6,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)6,0
Zustand & Qualität des Pools6,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz6,0

Hotel6,0
Zustand des Hotels6,0
Allgemeine Sauberkeit6,0
Familienfreundlichkeit6,0
Behindertenfreundlichkeit6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im März 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Marie
Alter:36-40
Bewertungen:8
NaNHilfreich