Archiviert
Thorsten (36-40)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Schönes Hotels mit schlechtem Service!

3,8/6
Schönes und relativ neues Hotel mit großen Zimmern. Sehr weitläufige Anlage am Hang, was jedoch nicht störend war. Die Sauberkeit in der Lobby und dem übrigen Hotel ist gut, zu dem Restaurant komme ich später. Große Poolanlage mit herrlichem Ausblick. Ebenfalls schöne Aussenterrasse für gemütliche Abende. Die Gästestruktur während unseres Aufenthalts war gemischt, viele Franzosen, Belgier, Tschechen, Polen und Deutsche, weniger Einheimische. Zusammenfassend jedoch ein sehr angenehmes Publikum ohne "Ausfälle", wie man es sonst manchmal gewöhnt ist.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage des Hotels war für uns das absolute Highlight. In einer wunderschönen, ruhigen Bucht gelegen mit herrlichem Ausblick auf das Meer, die Berge und die Ufer. Gerade auf der Aussenterrasse kann man Morgens und Abends bei Frühstück und Abendessen herrliche Sonnenauf-und untergänge bestaunen. Die Entfernung zu Sigacik beträgt ca. 2 km, ist zu Fuß jedoch etwas beschwerlich da das Hotel an einem steilen Hang liegt. Ansonsten befnden sich in näherer Umgebung (5km) nur noch wenige kleiner Hotels, von denen man selbst überhaupt nicht mitbekommt.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind groß und ansprechend möbiliert. TV mit allen möglichen deutschen Programmen (auch Sky) ist vorhanden. Die Minibar ist ebenfalls gut und ausreichend bestückt und wird einmal am Tag aufgefüllt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service2,0
Der Service des Hotels war im Gegensatz zur Lage die absolute Enttäuschung. Die Fremdsprachenkenntnisse sind absolut unterirdisch. So habe ich auf Englisch gefragt, ab wann morgens die Reiseleitung im Hotel eintrifft und habe als Antwort die Gegenfrage bekommen, welche Zimmernummer ich habe (lol). Bei Eintreffen war das Zimmer leider icht richtig sauber was wir sofort angezeigt haben. Uns wurde versichert dass man sich sofort darum kümmern würde. Passiert ist nichts, vielmehr wurde das Zimmer erst am nächsten Tag bei der täglichen Reinigung geputzt. Das Licht im Kleiderschrank brannte durchgehend. Nach 3 Tagen kam der Elektriker und "reparierte" es (er fragte ob ich es benötige und klemmte dann die Leitung ab). Die Zimmerreinigung war über unsere anfängliche Beschwerde offenbar nicht erfreut und antworte auf ihre Weise. Einmal wurden keinen neuen Duschhandtücher bereitgestellt, das andere Mal wurden benutzte Gläser demonstrativ stehen lassen.

Gastronomie3,0
Wir haben nur das Hauptrestaurant (Rainbow) genutzt und können daher zu A-la-Carte-Restaurants keine Bewertung abgeben. Die Auswahl des Essen ist gut. Geschmacklich teilweise etwas fad aber da kann man selbst abhelfen. Zu empfehlen ist es um 19.00 Uhr essen zu gehen da das Essen dann deutlich frischer ist als eine Stunde später und wir das Gefühl hatten, dass bestimmte Speisen (frisch gegrillte Fleischgerichte) später nur sehr zögerlich aufgefüllt wurden. Das Restaurant selbst ist groß und zweckmäßig. Beim Frühstück gibt es für Kaffetrinker nicht wie üblich eine Große Kanne Kaffee auf den Tisch sondern lediglich 2 unterdurchschnittlich schmeckende Instantautomaten zur Selbstbedienung. Die Tische klebten öfters. Bei den Kellnern selbst haben leider nur wenige diese Bezeichnung verdient. Obwohl es teilweise manchmal sehr ruhig war wurde leiber miteinander geredet oder von vorne nach hinten gelaufen und wieder zurück als irgendeine Serviceleistung durchzuführen. Außenbereich auf der Terrasse empfanden den Service besser, was vielleicht auch der frischen Luft geschuldet war, die im Restaurant selbst eher muffig war. Ohne irgendjemand jetzt angreifen zu wollen: Die Kellner rochen oftmals, bereits schon morgens extrem nach Schweiß. Gerade in einem Restaurant darf so etwas einfach nicht passieren, dafür hat unsere Industrie mittlerweile Produkte entwickelt, die dem Abhilfe schaffen.

Sport & Unterhaltung5,0
Sport-und Animationsangebot absolut in Ordnung. Nicht zu viel, nicht zu wenig, für jeden Geschmack etwas dabei. Das Unterhaltungsteam selbst ist durchgängig nett und lustig, ohne wie oftmals der Fall zu aufdringlich zu werden.

Der Pool ist groß und sauber, Wassertemperatur dürfte für manche etwas zu kalt sein da er nicht beheizt ist. Liegestühle und Sonnenschirme waren bei uns (Nebensaison) ausreichend vorhanden, sofern man sich gegen 10-11 Uhr an de Pool begibt danach wurde es schwieriger.

Was jedoch für ein 5-Sterne-Hotel ebenfalls nicht geht ist folgendes: Dass es nur 1 Handtuch bro Gast und Karte gibt ist o.k. Wenn man sich jedoch nach dem Schwimmen abgetrocknet hat und wollte das nasse Handtuch gegen ein frisches Handtuch eintauschen wurde man gefragt von wann das Handtuch ist. Sagte man von gestern bekam man ein neues Handtuch. Sagte man von heute wurde dies einem verweigert mit Hinweis auf den Prospekt, dass man pro Tag nur ein Handtuch bekäme!

Hotel3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Thorsten
Alter:36-40
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herrn Thorsten,
Herzlichen Dank für Ihre Bewertung .
Es war für uns eine grosse Ehre Sie als unseren Gast begrüssen zu dürfen.

Jede Art von Kommentar, ist sehr wertvoll für uns. Wir werden alle Untersuchungen über Ihre Bewertung führen.

Für weitere Fragen oder Infomationen sind wir gerne jeder Zeit verfügbar .


mit herzlichen Grüßen,
Euphoria Aegean Management, hakan.kacaroglu@euphoriahotels.com
NaNHilfreich