Karsten (41-45)
Verreist als Paarim Juli 2015für 2 Wochen

Der übliche, ägyptische Wahnsinn halt ;0)

4,5/6
Wir waren "nur zum schnorcheln und Tennis" in dieses Hotel gefahren-Thema schnorcheln kommt ganz zum Schluss^^ (u.a. tgl. Schildkröten, merhmals Adlerrochen, einen ca. 1-1,5m langen Riffhai (auch nen kleineren^^), Muränen, n gr. Napoleon usw.

Fair gesagt, ein normales 3/4 Sterne Hotel mit den "üblichen Macken" im Personalbereich.

Zu UNSERE Reisezeit- bestimmt 90-95% Ostblock, dann noch ein paar Italiener und deutsch sprachige Gäste und es sei mir/uns verziehen-ich komme immer noch nicht mit der Lautstärke-dem Ess-Trinkverhalten spezieller Gäste klar-aber was will man machen^^


Lage & Umgebung5,0
Landung Marsa Alam bedeutet nat. eine rel. kurze Transferzeit.

Der Strand ist i.d. Regel aus allen Zimmern innerhalb von 5Min zu erreichen.

Nat. auch hier, ein Hotel einsam und verlassen-was wir wollten...

Durch meinen 9. Besuch in Ägypten, wollte ich/wir keinen Ausflug machen, was einem im Übrigen bei den derzeitgen Preisen für Ausflüge wie z.B. Delphin House für ca 75,00€ erst Recht keinen Antrieb gab.




Zimmer5,0
Im Großen und Ganzen "wie immer" ;0)

Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Meer/See

Service2,0
FAKT, der Ägypter/das Personal (klar, auch in anderen Ländern), speziell bei den Mahlzeiten/die Verkäufer am Strand/Shops sind oft nur so freundlich-wie man es quasi durch Trinkgeld auch "bezahlt" und leider ist es so-aber Tatsache. Die große Ausnahme wie bisher in jedem Hotel sind die Mitarbeiter-welche nicht direkt mit Geldern umgehn. Die Gärtner und hier auch ganz besonders die Köche zu erwähnen-GROSSE KLASSE-diesmal extrem freundlich-wirklich :0) (die 2-3 neg. Ausnahmen zählen wir nicht)

Zimmer waren für das Gesamtaufkommen und den üblichen Verhältnissen total ok...

Es gab allerdings eine Geschichte wo wir mehrmals im Gespräch mit dem General Manager waren-was nicht wirklich geregelt wurde und wir das Hotel wechseln wollten, na ja-sind ja dann doch geblieben^^

Auch hier zählt wie immer, man muss Glück mit der Zimmerreinigung haben und ebenso das Theman Tipp-wie überall wird man leider auch hier mit mehr Tringeld besser bedient-ich/wir war diesmal geizig

Da leider nicht nur einmal versucht wurde uns für Cappuccino/Espresso Geld abzunehmen (waren für uns inkl. und das wissen die Herrschaften auch) und auch zum Thema Gläser-es wurde immer und überall versucht diese blöden kl. Becher los zu werden-sind wohl zu faul Gläser zu spülen-lt. Hotelinfo soll es nämlich im Restaurant/Bar Gläser geben und mal echt, es schmeckt doch auch besser aus Gläsern...

Dann hatten wir noch mehrmals mitbekommen, dass einige Barangestellte mit den Ostgästen linke Dinger gemacht hatten ( Flaschen Wodka/Rum usw. unter der Hand verkauft)...

Wir hatten eh dein Eindruck-dass sog. Osteuropäer auch hier "besser behandelt wurden"

Kurz (lol) im Bereich Service bisher mit das schlechteste Hotel für mich...

Gastronomie5,0
Wir wurden gut bekocht, sogar die Gerichte mit Rind kennen wir anders (schlecht)-hier war nichts zäh oder Sooooo-allein das Problem mit der Pasta war so ne Sache-nicht immer wirklich gut zu kauen-al dente ist anders, aber na ja^^

Wie üblich, wurde Abends gegrillt-die Zwischenmahlzeiten sind nicht erwähnenswert-daher hatten wir diese ausgelassen^^

Am Strand/ im Restaurant konnte/musste man sich die Softgetränke (Coke/Fanta usw.) selbst aus gr. Flaschen nehmen.

Sport & Unterhaltung6,0
TOP Tennisplatz (für Ägypten)!!!!!!

Strand war soweit auch "sauber" und wirklich sehr schön!!!
Die Duschen am Strand sind zweckmässig, die Übrigen auch-jedoch sehen diese besser aus...

Gerade der kl. Pool etwas Abseits hatte es uns eigentlichen Strandliegern angetan-wenn es nicht teilweise zu laut gewesen wäre-TOP-mit kleiner "Sprudelecke"

Animation und Disco hatten wir nicht genutzt.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Also- n grossen Becher für die Getränke von zu Hause mitnehmen-wenn man nicht andauernd diese Umweltunfreundlichen 0,1l Becherchen bekommen möchte ;0)

Schnorcheln. Das war für uns das Wichtigste-wie in jedem Urlaub! Wollten erst das Hotel wechseln, weil u.a. wegen der oft roten Flagge und der schlechten Sicht nichts möglich war :0(

Um wirklich etwas zu sehen-muss man den Steg bis zum Ende gehen-wer nur im Wasser liegen will, kann das nat. auch am Strand^^

Dann hatte wir mehreres ausprobiert...

Wenn man ca. 10-15 Min links am Strand lang geht-kann man eigentlich recht schön in einer kl. Lagune schwimmen/schnorcheln und kommt von dort aus auch in die offene See.

Das sog. Aussenriff ( bei Wellengang besser zu sehen) ist für geübte Schwimmer linksseitig vom Steg nach ca. 500-800m zu erreichen ;0)

An diesem Riff hatten wir dann auch mehrmal einen ca. 1-1,5 langen Riffhai gesehen-leider immer zu spät für die Kamera^^

Also wünsche ich/wir Euch eine möglichst gute Sicht und viele nette Begegnungen^^

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Karsten
Alter:41-45
Bewertungen:13
Kommentar des Hoteliers
Dear Mr. Karsten We are so happy to for read such nice comments about hotel, nice and clean beach, clean rooms,also It is a pleasure to know that you enjoyed your vacation with us although at begging asked t o move to another hotel for diving then you changed your mind,so we would like to thank you for giving us the chance to serve you and got this positive feedback from you promising you that any mentioned negative comments very soon will be turned into positive very for the potential guest,We hope to have the honor of welcoming you and your family again even if its not at Elphistone resort but to Marsa Alam- your second home.
NaNHilfreich