Archiviert
Sandro (26-30)
Verreist als Paarim Juli 2015für 2 Wochen

Service nur gegen Bezahlung

3,2/6
Große Hotelanlage in akzeptablen Zustand

Das Hotel ist rießig und das Personal unserer Einschätzung nach zu wenig,... Im Hotel befanden sich zu unserem Zeitpunkt hauptächlich Italiener, Russen und Polen. Deutsche gab es eher weniger. Das All Inklusive ist normal, hier gibt es keine negative Punkte. Der Allgemeinzustand des Hotels könnte besser sein, ist aber noch im Rahmen des akzeptablen. WiFi ist nur gegen eine Gebühr verfügbar, für europäischen Standard inakzeptabel. Da wir im Urlaub darauf verzichten hat dies uns nicht weiter gestört.

Lage & Umgebung5,0
Das Riff und die Bucht sind der einzigste Grund, warum wir dieses Hotel weiter empfehlen würden!

Das Hotel liegt inmitten einer wunderschönen Bucht. Die zwei Riffe links und rechts sind in einem gutem Zustand. Schildkröten sieht man täglich, mit viel Glück auch Defline und eine Sehkuh. Der feinsandige Sandeinstig ist in Marsa Alam recht selten und bietet auch Kindern optimale Badebedingungen. Ansonsten ist in der Gegend nicht viel los,... Ausflüge gibt es viele (hauptsächlich jedoch Schnorchel- und Tauchausflüge). Aber das weiß man wenn man nach Marsa Alam geht. Eine Tauschschule befindet sich direkt am Strand.

Zimmer4,0
Landestypische Zimmer

Die Zimmer sind landestypisch gestaltet,... also spartanisch. Die Größe ist ok und nahezu jedes Zimmer im 1 OG hat einen seitlichen Meerblick. Der Zustand in unserem Zimmer war akzeptabel (bis auf die abgeplatzten Fugen der Fliesen). Der festinstallierte Duschkopf in der Badewanne war ecklig,... aber ich empfinde generell einen Ekel bei Hotelduschen bzw, Hotelbadewannen. Wie oben beschrieben hat sich die Reinigungskraft viel Mühe gegeben mit Figuren jeglicher Art. Als einzigsten deutschen Fernsehsender empfängt man ZDF.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service1,0
Katastrophal !!!!

Es gibt praktisch keinen ! Eins der schlimmsten Hotels in denen wir je waren! Man musste sich selbst um das Besteck am Tisch kümmern, Stühle musste man sich im Außenbereich ebenso zusammen suchen. Teller waren verschmutzt etc. Eine Bedienung gibt es praktisch nicht. Das gilt für alle Restaurants in diesem Hotel. Service gibt es nur, wenn man ordentlich und regelmäßig Trinkgeld gibt. So werden hauptsächlich Osteuropäische/Italienische Gäste bedient oder große Gruppen.

Die Reinigungskraft in unserem Zimer hat sich viel Mühe gegeben. Aber gegen die abgeplatzten Fugen im Zimmer hat auch diese keine Chance. Nass rauswischen geht nicht bzw. wird nicht mehr praktiziert, da alle Rahmen aus Holz sind und diese sonst Aufquellen (was man auch sieht). Dennoch gehört tägliches Kehren dazu.

Gastronomie3,0
Eintöniges Essen aber gutes Frühstücksbuffet

Das Essen im Hotel ist äußerst eintönig, es gibt prakisch jeden Tag das gleiche (International). Themenabende gab es bei unserem Besuch nicht. Satt sind wir dennoch geworden. Das Frühstück ist reichhaltig und die Auswahl sehr gut.

Durchfall hatten wir keinen was für die Küche spricht. Teilweise waren in den Salaten geviertelte Zwiebeln zu finden und wenn Sie nicht gevierlet waren, waren sehr viele Zwiebeln im Salat.

Sport & Unterhaltung3,0
Nichts für Ruhesuchende

Wir haben das Sportprogramm nicht genutzt aber dafür gehört.

Es findet den ganzen Tag über welches statt. Dies hat uns gestört, da eine ständige Beschallung am Strand stattgefunden hat. Die Animateure laufen den ganzen Tag herum und brüllen "Boccia, Aqua Gym" etc. Wenn kein Programm ist läuft lautstark die Musik. Abends beginnt die Tauschschule mit Ihrer Disco, welche bis in die Morgenstunden anhält und in der gesamten Hotelanlage zu hören ist (Bass).

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
- An der Strandbar Automaten für Cola, Sprite etc. zum selbstzapfen
- Eingeteiltes Servicepersonal für Tische auf der Terrase und nicht wie jetzt kreuz und quer
- Ruhezeiten am Strand ohne Musik und lästiges Programm
- Anständiger Service für alle Gäste und nicht nur Ost- und Südeuropäische mit dicken Geldbeutel
- Baustelle absperren!!! Wenn da ein Kind reinfällt!
- Weniger Verkäufer am Strand (vorallem vom Spa Bereich!)
- Die Musik auf der Terrase für das Abendprogramm auf normale Lautstärke reduzieren
- Den "Sänger" welcher jeden Abend "Cherry Lady" gesungen hat entlassen,... das war ja wohl der absoulute Witz!!!!!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sandro
Alter:26-30
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Lieber Sandro,

es tut mir leid, dass unser Service Sie nicht zufrieden stellen konnte und ich hoffe Sie geben uns im naechsten Jahr die Chance Ihnen zu beweisen, dass wir es besser koennen.
Besonderen Dank fuer die konstruktiven Vorschlaege, die sich auch mit unseren decken und von uns inzwischen fast alle umgesetzt wurden.
-am Strand wurden 2 zusaetzliche F&B Stationen eingerichtet zur Selbstbedienung mit Wasser und Softgetraenken um den Service zu entlasten und Wartezeiten fuer Gaeste zu vermeiden
-Jeder Kellner hat jetzt seinen festen Servicebereich was einen perfekten Service bringt und die Moeglichkeit verhindert das Kellner nur "nach Trinkgeld" Gaeste bedienen
-Mit dem Inhaber des Spa's haben wir gesprochen und gebeten mehr Ruecksicht auf die Beduerfnisse der Gaeste zu nehmen und diese in keiner Form zu stoeren
-Der Saenger auf der Terasse wurde bereits vor 1 Woche entlassen und durch einen weit talentierteren ersetzt

Sarah
Guest Relation Officer
Email: grelation@malikiaabudabbab.com
NaNHilfreich