Archiviert
Ulrike (56-60)
Alleinreisendim Juni 2015für 1 Woche

Na ja geht so, man muss Ansprüche zurückschrauben

3,3/6
Wie können sich die fast 5 Sterne zusammensetzen? Ich war schon zum 6. Mal in Ägypten und in verschiedenen 4 - 5-Sterne-Hotels und die Sterne-Bewertung traf immer zu. Leider ist es hier aber etwas anders. Ich würde höchstens 3,5 Sterne vergeben. Die Hotelzimmer sind zweckmäßig eingerichtet, Fernsehen mit 3 deutschen Sendern, wovon allerdings nur ZDF einigermaßen anzuschauen ist, die beiden anderen RTL und RTL 2 mit Schnee. Die Zimmer sind sauber und mit einer Klimaanlage über Fernsteuerung als sehr gut zu bewerten. Auch die Hotelanlage ist sehr gepflegt und sauber gehalten. Der Strand ist ebenfalls sehr sauber, Liegen bekommt man meistens nur, wenn man morgens ab 6.00 Uhr sich die Liege mit einem Handtusch reserviert, das Meer ist kristallklar, die Fische kommen schon zur Begrüßung bis fast ans Ufer geschwommen. An dem fast abgestorbenen Riff kann man aber doch ganz gut schnorcheln und sieht einige bunte Fische. Den Dugon und die Schildkröten habe ich nicht gesehen, wahrscheinlich muss man sehr weit raus schwimmen, um diese Attraktionen zu sehen. An der Strandbar bekommt man bis 17.00 Uhr gut zu trinken, wenn man sich in die Schlangen einreiht, ebenso dort auch beim Mittagessen, was ziemlich geschmackslos war. Aber egal, der Hunger treibt es rein. Das Schlangestehen hat sich in allen Bereichen der Essens- bzw. Getränkeausgabe wie ein Lindwurm durch die gesamte Hotelanlage gezogen. Morgens bei der Eierbräterei, abends bei den Grillstationen und Hotelbar. Klientel hauptsächlich Osteuropäer. Ich als Deutsche habe mich als Exotin betrachtet, da ganz wenig Deutsche dort waren. Hauptsächlich Tschechen, Polen. Russen, Slowenen, Italiener. Der Hauptspeisesaal hatte den Charme einer Großraumkantine und auch an sich war alles sehr lieblos und auf dem Level "friss oder stirb" ausgerichtet. Das Essen war für mich kaum genießbar. Zähes Fleisch, trockener Fisch, 2 Sorten gepampte Wurst (soll wohl sowas wie Mortadella oder Salami sein, war aber gesalzte Pappe), sauer schmeckender (vielleicht) Käse. Das Personal gab wohl Freundlichkeit vor, aber man merkte eine gewisse Herzlosigkeit ihnen an. Vielleicht lag es auch an Ramadan. Irgendwie haben alle nur ihren Job getan. Muffelige Gesichter. Wlan gab es für einen Tag = 4,00 Euro, 2 Tage 7,00 Euro oder eine Woche 20 Euro. Nicht im Zimmer anwendbar, nur in der Hotellobby, Pool, oder Strandbar-Bereich. Woanders hatte man keinen Empfang. Das Animationsteam war Spitze. Immer gut drauf und abends auch noch Showprogramm professionell gestaltet. Im Hotel finden sich einige wenige Geschäfte, die ziemlich aufdringliche Verkäufer haben und uns für blöd halten. An den Artikeln stehen keine Preise und man muss nachfragen. z. B. sollte eine Muschelkette 56 Euro kosten. Zum Schluss habe ich nach dem Handeln diese Kette für 8 Euro erstanden. Was sollen bloß solche horrenden Preisansagen? Ich war darüber total sauer. Ansonsten ist im Umfeld des Hotels nichts - nur Wüste -. Ich empfehle dieses Hotel nur bedingt - bzw. für Erst-Ägyptenreisende, die noch keine Vergleichsmöglichkeiten haben - .

Lage & Umgebung3,0
Ungünstige Lage, kein Umfeld, nur Wüste

Zimmer3,0
Die Zimmer sind ziemlich groß, Tresor ist kostenlos nutzbar, die Klimaanlage kann individuell über eine Fernbedienung genutzt werden, Toilette, Waschbecken, Dusche, Bett wurden jeden Tag gesäubert, der Fußboden in 9 Tagen aber noch nie gewischt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Freundlichkeit aufgesetzt vielleicht durch Ramadan, Fremdsprachenkenntnisse deutsch nicht, englisch ja.

Gastronomie2,0
Das Essen kann ich leider als eher schlecht bewerten, siehe meine ausführliche Beschreibung oben.

Sport & Unterhaltung5,0
Ich habe an den diversen Animationen nicht teilgenommen, habe aber zugeschaut und die Arbeit der Animateure als sehr professionell gedeutet. Vor allem, dass sie abends auch noch im Showprogramm ihr Bestes gegeben haben.

Hotel3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ulrike
Alter:56-60
Bewertungen:8
NaNHilfreich