Archiviert
Waltraud Körner (56-60)
Verreist als Paarim Mai 2015für 2 Wochen

3 Sterne wäre wohl die richtige Kategorie

3,2/6
Leider eine in die Jahre gekommende schöne Hotelanlage. Zur Zeit wird der Pool mit einer großen Rutsche erweitert. Diese Investion hätte in längst fälligen Renovierungsarbeiten mehr Sinn gemacht. Die Treppenstufen im Aussenbereich sind an den vorderen Kanten so stark beschädigt, dass sich eine Nutzung als sehr gefährlich erweist. Unbedingt hinschauen, wo man hintritt!

Auf Sicherheit wird hier leider nicht geachtet. Siehe Treppen. Die Bauarbeiten der Poolarbeiten sind teilweise nur spärlich mit Bändern gesichert. Der neue unfertige Pool sorgt für Sturzgefahr, da dieser in der vorhanden Anlage anbindet und nicht abgesichert ist. Hier können, vor allem spielende, toben Kinder, direkt in den unfertigen Pool fallen.

Der Zustand der Zimmer ist akzeptabel. Man muss allerdings über die optischen Mängel, vor allem im Bad, hinwegsehen können. Sauberkeit ist halt nicht unser Standard. Es wurde in dem gesamten Hotelbereich inkl. Zimmer nur oberflächliche gereinigt.

WIFI mit EURO 4 / Tag oder EURO 20 / 7 Tage recht hoch.

Die Gästestruktur war in jeder Hinsicht gemischt. Sehr stark freqeuntiert mit Gästen aus Tschehien.

Lage & Umgebung4,0
Entfernung zum Flughafen Marsa Alam ca. 25 Autominuten.

Hotel liegt direkt am Strand.

Zimmer3,0
Die Zimmer sind ausreichend groß, nicht übermäßig aber ausreichend.

Die Sauberkeit haben wir bereits beschrieben. Nur oberflächlich.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service3,0
freundlichkeit nur Im Restaurant aussen, an der Bar und an der Poolbar.

Fremdsprachen vor allem russisch und italienisch

Zimmerreinigung sehr oberflächlich.

Gastronomie3,0
Das Restaurant sollte man lieber zum Speisen nicht aufsuchen. Es ist sehr laut durch baulich bedingte akkustische Fehler. Eine Warteraum im Hauptbahnhof Hamburg ist dagegen ein Ruheraum. Wir haben im Aussenbereich gespeist, da es hier angenehm war. Zu empfehlen ist hier der Bereich der Grillstation. Hier werden sie vom Personal sehr freundlich empfangen und sogar bedient. Im Innenbereich fühlt man sich als störendes Hindernis für die wie Ameisen umher wimmelde Kellner.

Das Essen ist leider nur schlechter Durchschnitt. Verhungern muss keiner, aber wir haben in Ägypten in 4 terne Hotels bereits besser gegessen. Das Büfett wiederholt sich wöchentlich, was nicht unüblich ist.

Tipp: Dessert sollte man sich bereits zu Beginn mitnehmen, da nur sehr spärlich nachgelegt wird.

Aufgefallen ist uns, dass einige Gäste ihre Getränke an der Strandbar in mitgebrachten Bechern geholt haben. Es lihnt sich diese zum Frühstück mitzubringen, da Tassen anscheinend Mangelware sind. Wir haben fast jeden Tag auf Tassen warten müssen. Bei Gläsern das Gleiche.

Sport & Unterhaltung3,0
Ein Problem ist wie immer die Liegestuhlbelegung. Hier werden die Liegestühle bereits am späten Vorabend mit hoteleigenen Strandtüchern belegt. Ein, wie wir finden, unzumutbares Übel, den die Hotelleitung mit Leichtigkeit begegnen könnte, wenn sie denn wollte.

Hotel3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Waltraud Körner
Alter:56-60
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Liebe Gäste
haben tut uns sehr Leid. Gerne nehmen wir Ihre Kommentare auf, um auch in Zukunft unseren Service auszubauen und zu verbessern.
Wir danken Ihnen, dass Sie unser Gast waren und möchten uns nochmals bei Ihnen entschuldigen, dass wir Ihren Erwartungen nicht entsprochen haben. Wir hoffen, Sie dennoch in Zukunft wieder als Gast in unserem Hause begrüßen zu dürfen.
Hotel Management

NaNHilfreich