Archiviert
Ingo (36-40)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Älteres Fast-4-Sterne-Hotel in super Strandlage

4,5/6
Gäste vor allem Deutsche, ab der 2 Septemberwoche die typisch deutschen Rentner mit Trekingsandalen etc., davor viele Familien mit Kindern, für die die strandlage auch ideal ist.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage des Hotels ist sein großer Pluspunkt.
Direkte Strandlage als , ich glaube einziges Hotel im Ort.
Der Strand ist super, flach abfallend und glasklares Wasser.

Randlage von Can Picafort, aber zum Zentrum ca. 15 Min zu Fuß, daher recht ruhig gelegen, aber nicht aus der Welt

Zimmer4,0
An den Zimmern zeigt sich, dass es sich um ein auf 4* geschminktes 3* Hotel handelt.

Wohl vor 3 Jahren renoviert worden, aber aufgrund von (typisch südländischen) Baumängeln bereits wieder mit leichten Schimmelstellen etc.
Von der Größe gerade noch ausreichend ist der Schrank definitiv zu klein. Der Safe (mit Schlüssel und Zimmernummer auf des Anhänger, kein Code-Schloss) kostet 2,50 € /Tag extra. Dies sollte bei 4 * inkl. sein.
die Betten bestehen aus einzelnen, typisch spanisch zusammengezimmerten, wackeligen Holzgestellen mit starrer Lattung. die Matratzen liegen lose und ohne Halt darauf und rutschen immer auseinander. Die wasserdichte Matratzenauflage fühlt sich an wie eine Plastiktüte, man schwitzt zwangsläufig, auch wenn die Temperatur im Zimmer eigentlich nicht zu hoch war.

Das Bad war von der Größe OK, die Rinnenabdeckung der bodengleichen Dusche war aus Fliesen selbstgebastelt, wir haben darauf verzichtet, die Sauberkeit darunter zu kontrollieren. Die Sauberkeit im Allgemeinen war OK, obwohl bei Ankunft das Zimmer leider nicht gut gereinigt war. Die Putzfrau war aber sofort zur Stelle und hat nochmal nachgeputzt.
Allerdings hing im Zimmer immer eni Geruch nach den diversen Reinigungmitteln, und dieser Geruch war eher ein Essigreiniger als Zitrusfrische.
Unser Zimmer wurde im Laufe unseres Aufenthaltes immer Sauberer, wohl weil wir, auch was Sand anbetrifft, recht gut darauf achteten, nicht zuviel ins Zimmer zu schleppen.

Was teilweise sehr störend war, ist die Hellhörigkeit der Zimmer, man hört im Zimmer durch die Steckdosen des TV das TV-Programm des Nachbarn. Auch Stimmen, Wecker etc sind wörtlich zu verstehen gewesen. Bei schlechtem Wetter nervig.

In den Fluren wurde weniger renoviert, der Teppich ist der alte, es wurden lediglich die Wände gestrichen, die Glasbausteine sind gesprungen und braun von eingedrungenem Wasser. Generell hat dass Hotel ein Problem bei stärkeren Regenfällen, überall gibt es Undichtigkeiten...wir möchten nicht wissen, wieviel Kosmetik jedes Frühjahr nötig ist, die durch eindringendes Wasser zwangsläufig entstehenden Schimmelschäden wenigstens zu kaschieren.
Dies und die daraus entstehende Sporenbelastung stellt unserer Auffassung nach ein echtes Problem dar. Hier würde nur eine echte Sanierung der Gebäudehülle helfen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Der Service ist im allgemeinen recht gut, die freundlichkeit war ok, wobei hier irgenwie noch etwas Luft nach oben ist. wir haben nichts konkretes auszusetzen, aber es fehlt ab und zu etwas Herzlichkeit

Gastronomie4,0
Abendessen:
Wie von einigen Vorrednern bereits beschrieben, ist das Abendessen ganz in Ordnung, nicht so schlecht, wie in den negativen Vorbewertungen, aber es als "sehrgut" zu bewerten ist auch nicht richtig.
Es war immer ausreichend vorhanden, es wurde rechtzeitig und reichhaltig bis zum Schluss nachgelegt.
Leider etwas zu wenig regionales, und richtig! leckeres Fleisch (Grill etc) habe ich nicht essen dürfen.
Die Atmosphäre war, wie es für ein Hotel dieser Größe zu erwarten ist. Ein große Speisesaal, aber wir empfanden es nicht so kantinenmäßig, wie hier schon beschrieben.
Bezüglich der Essenszeiten sind wir anarchisch einfach dann essen gegangen, wann wir wollten.
Nur gegen kurz nach 19.00 Uhr wir der Einlass zum Speisesaal für ca. 10 Minuten gesperrt, angeblich um einmal richtig Ordnung zu machen. Dort mussten wir 2mal warten.
Generell finden wir, das eine derartige Beschränkung für ein 4-Strene-Haus nicht akzeptabel ist.

Die Getränkepreise sind in Ordnung, eine kleine Pepsi 2€, ein kl. Bier (es gibt nur Flaschen) 2,40 €

Frühstück:
Es wir eine recht große Auswahl geboten, versch. Brötchen, Croissants, Rührei, Omlette etc. Die Säfte sind aus dem Automaten, aber unserer Auffassung nach trinkbar, frische Säfte gibt es nicht,
Sonntags gibt es Cava.
Somit gibt es beim Frühstück recht wenig auszusetzen.

Lediglich die Sauberkeit der Teller ist indiskutabel, an den Unterseiten oft noch dreckig, auf den Oberseiten vom Spülwasser fleckig.
Hier muss nachgebessert werden.

Sport & Unterhaltung4,0
Wir haben den Pool nicht genutzt, von daher können wir nicht viel dazu sagen.
ein paar defekte und schimmelige Rinnen und deren Abdeckungen sind uns aufgefallen.

Der Pool hat keine Unterwasserbeleuchtung, sondern es stehen Flutlichtmasten in der Anlage, Nachts nicht besonders schön. Wenn dann um 22.30Uhr das flutlicht ausgeschaltete wird....nicht schlimm, aber es geht auch schöner.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Wlan in unsrem Zimmer noch ok, sogar am Strand....

Tip: Wer sowieso einen Mietwagen für den gesamten Urlaubszeitraum buchen möchte, sollte ab Flughafen reservieren, Bustransferzeit über eine Stunde. Wir lagen noch am Strand, als wir schon in den Bus gemusst hätten.
Late-Check-Out buchen, wenn möglich, wir mussten nur 15 € zahlen, sehr angenehm, noch im eigenen Zimmer duschen zu können.

Bezüglich einer Weiterempfehlung sind wir zwiegespalten.

Das Hotel ist eher günstig für ein Haus, das in der 4*-Kategorie inseriert, von daher sind einige negative Punkte durchaus hinnehmbar, es ist ja auch etwas günstiger.

Allerdings wird ein Hotel im Laufe der Zeit baulich ja auch nicht besser, wenn es nicht saniert wird, und das Hotel bedarf so langsam einer ausgiebigen Sanierung der Hülle .
Und das in das gesamte Gebäude an verschiedenen Stellen Wasser eindringt (es regnet im Winter auch auf Mallorca) hilft hier nicht.

Weiterempfehlung ja, aber eingeschränkt....mal abwarten, wie sich dass Hotel im Laufe der nächsten Jahre entwickelt.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ingo
Alter:36-40
Bewertungen:5
NaNHilfreich