Archiviert
Uwe (51-55)
Alleinreisendim September 2015für 1-3 Tage

Licht und Schatten unter einem Dach vereint

4,8/6
Im September 2015 befand ich mich für zwei Nächte im Balladins Offenburg. Das Haupthaus machte auf mich den Eindruck eines DDR-Plattenbaus. Ich bekam ein Zimmer im ansprechenderen Nebengebäude. Insgesamt gibt es knapp 80 Zimmer. Der Zustand ist aus meiner Sicht ok. Freundlicher Empfangsbereich, überall war es sauber (Rezeption, Frühstücksbereich und Zugang zu den Zimmern). WLAN wird kostenlos angeboten und funktionierte in allen Bereichen ohne Probleme. An dem betreffenden Wochenende war eine Musikveranstaltung in Offenburg. Somit waren nur deutschsprachige Gäste (soweit ich es mitbekam) im Hotel. Besucher der Musikveranstaltung und Personal von Technik, TV usw. Sicher nicht repräsentativ - OG ist eine Messestadt. Gebucht hatte ich bereits im September 2014. So bekam ich Übernachtung mit Frühstück zum sensationellen Preis von 65,00 € pro Nacht. Allerdings entspricht für mich persönlich das Haus nicht einem 4 Sterne-Hotel. DEHOGA vergab dem Balladins Superior Offenburg 4 Sterne, der Hotelier erwähnt dies bei den Ergänzungskommentaren, (schade, dass er dies öfter tun muss), allerdings sind die 4 Sterne aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar. Es gibt keine Klimaanlage, im Nebenhaus keinen Aufzug. Safe auf dem Zimmer Fehlanzeige. Aufbackbrötchen (von einer Servicekraft bestätigt) zum Frühstück und Recycling-Toilettenpapier. Zumindest mit Umweltschutz dürfte das Recycling-Toilettenpapier nichts zu tun haben, ansonsten müsste konsequenterweise der Zahnputzbecher aus Glas sein und nicht wie vorhanden aus extrem dünnen Plastik (Wegwerfartikel). Positiv: WLAN und Parkplätze kostenlos. Sehr, sehr freundliches Personal und, wie ich fand, gute Lage.


Lage & Umgebung6,0
Der Bahnhof ist zu Fuß bequem in 6-7 Minuten erreichbar. Der Beginn der Fußgängerzone mit Geschäften, Restaurants usw. ist in gut drei Minuten erreichbar. Zur Messe war ein Taxi angesagt. Kosten: 8-9 Euro. Wie ich als Anreisender mit dem Zug fand eine sehr gute Lage.

Zimmer4,0
Ich bekam Zimmer 527 im Nebenhaus. Wie gewünscht in der obersten Etage, zweiter Stock. Im Nebenhaus gibt es keinen Aufzug. Für zwei Nächte hatte ich nur einen Rucksack. Also kein Problem, mit Gepäck für mehrere Tage könnte sich das etwas schwierig gestalten. Zwar wird auf der HP dies erwähnt, aber ganz ehrlich: wer erwartet in einem 4-Sterne-Haus einen fehlenden Aufzug? Das Zimmer ist recht groß gewesen und durchaus hübsch eingerichtet. Das Badezimmer zweckmäßig eingerichtet, heißes Wasser war sofort da. Beide Bereiche komplett sauber. Das Zimmer besitzt eine gemütliche Dachschräge. Es gibt eine Minibar mir zivilen Preisen: Bier 0,33l 2,70 €. Wasser 0,5l 2,90 €. Cola 0,2l 2,40 €. Rot- und Weißwein 0,25l je 4,00€. Ein Safe ist auf 527 nicht vorhanden. Leider gibt es keine Klimaanlage. Im Schrank stand ein kleiner Ventilator. Im Hochsommer unter dem Dach zu wohnen ohne Klima halte ich für sehr kritisch. Flachbild-TV vorhanden. Videotext funktionierte ohne Probleme. Auf allen Kanälen war das Bild etwas unscharf. Weiterhin fehlt ein Safe, wie er heute aus meiner Sicht Standard ist. Ganz kritisch: Recycling-Toilettenpapier. Auch hier daher nur vier Sonnen.
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service6,0
Überaus freundliches Personal im gesamten Haus. Mein bei der Buchung angegebener Wunsch nach einem Zimmer in der obersten Etage wurde erfüllt. Beim Check-in wurde mir unaufgefordert ein Zugangscode für WLAN gegeben. Top - somit volle sechs Sonnen. Beschwerden hatte ich keine.


Gastronomie4,0
Im Balladins gibt es ein Restaurant welches ich nicht aufsuchte. Daher hier der Eindruck vom Frühstück. Grundsätzlich aus meiner Sicht alles ok. Ausreichende Wurst- und Käseauswahl. Kaffee wird in Kannen an den Tisch gebracht, Tee bereitete ich mir selbst zu. Alles aufzuzählen was angeboten wurde wäre sicher zu umfangreich. Daher die Bilder vom Büffet betrachten. Leider, was für meinen Geschmack in einem 4-Sterne-Superior-Haus gar nicht geht, es gibt zum Frühstück nur Aufbackbrötchen (TK-Ware). Für mich eine Enttäuschung pur. Auch in Offenburg gibt es Bäcker die sonntags geöffnet haben. Zur Servicekraft sagte ich "das sind ja alles nur Aufbackbrötchen". Sie meinte "ja - die backen wir selbst auf". Ich meinte "schade, das merkt man". So wurde mir die Frage gestellt: "wieso?". Ich meinte "na ja - das ist halt keine Bäckerqualität". Die Servicekraft meinte "ja - natürlich nicht" und verschwand. Ob auf Verlangen Spiegeleier oder Omeletten angeboten weiß ich nicht. Ich fragte nicht, denn ein frisches Spiegelei mit Billigbrötchen wollte ich mir nicht antun. Daher hier nur vier Sonnen.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Für ein bis zwei Nächte würde ich das Balladins wieder buchen. Für einen längeren Aufenthalt hingegen eher nicht.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Uwe
Alter:51-55
Bewertungen:57
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank, dass Sie zu Gast in unserem Haus waren und Sie sich die Zeit genommen haben uns zu bewerten. Das Feedback von Ihnen ist uns sehr wichtig und hilft uns stetig an der Verbesserung unseres Hotels und unserer Dienstleistung zu arbeiten.

Es freut uns sehr, dass Sie grundsätzlich mit dem Service und unserer Dienstleistung zufrieden waren. Besonders freut uns jedoch, dass Sie die Sauberkeit und unser freundliches Personal gelobt haben und unser Haus auch für einen weiteren Kurzurlaub auswählen würden. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken!

Gern möchten wir ergänzen, dass unser Haus bereits 1952 als Hotel eröffnet und über die Jahre immer wieder erweitert und vergrößert wurde. Eben ein richtiges Traditionshaus (der Palmengarten), was nicht mit einem modernen Hotel-Neubau verglichen werden kann. Das persönliche Empfinden jedes Einzelnen ist natürlich immer etwas anders, genauso wie die Sterneklassifizierung der Deutschen Hotelklassifizierung, welche an einen festen Kriterienkatalog festgemacht ist.

Somit würden wir uns sehr freuen, Sie auch zukünftig wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Grau
Hoteldirektor
NaNHilfreich