Archiviert
Chris (46-50)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Wir erinnern uns gerne.....

5,2/6
Die Hotelanlage "Domina Coral Bay" ist eine "eigene Landschaft, die sich über die gesamte Bucht erstreckt. Buchen kann man verschiedene Hotels, aber die Gäste nutzen alle das Meer, Strand und Stege. Die gesamte Landschaft ist gut organisiert, sauber und gepflegt.

Die Zimmer haben alle eine schöne Größe, viele Schränke, Ablageflächen und Sitzmöglichkeiten. Die meisten Balkone sind zum Meer ausgerichtet, so hat man über den Pool den Blick auf´s Meer.
Die Reinigung der Zimmer findet täglich statt und ist insgesamt okay. Die Sauberkeit an Pool´s oder auf Wegen usw. ist besser als okay. Hier wird ständig geputzt und gefegt.
Positiv überrascht waren wir über die Wifi-Erreichbarkeit in der gesamten Anlage. Die Geschwindigkeit schwankt zwar sehr, ist aber für einen Urlaubsaufenthalt dort prima.
Die Gästestruktur ist sehr eindeutig: 30 % Russen, 35 % Italiener und 35 % Übrige. So sind Animation und Unterhaltung russisch/italienisch. Ansonsten ist englisch die Verständigungssprache.
Insgesamt hat man in dieser sehr weitläufigen Anlage nie das Gefühl es wäre voll, überall hat man zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit auf einen Platz.

Lage & Umgebung5,0
Die Transferzeit beträgt nur wenige Minuten, da man in der Nähe des Flughafens ist. Mehrfach am Tag sieht man die landenden Flieger, jedoch ohne Fluglärm (man sieht sie und hört sie nicht)!
Die belebte Naama-Bay ist via Taxi in wenigen Minuten zu erreichen. Die Ausflugsmöglichkeiten sind sehr vielseitig. Organisierte Fahrrad- und Jeeptouren, Schnorchel- und Tauchausflüge, Tages- und Mehrtagesausflüge via Bus zum St. Katharina Kloster usw.
Durch die Größe der Anlage sind die Entfernungen zum Strand oder Restaurants sehr unterschiedlich und richten sich nach der Unterkunft. So kann man Spaziergänge machen, Treppen laufen oder mit den eingesetzten Bussen "Taf-Taf" fahren. Die Wartezeit auf ein Taf-Taf hat nie länger als 5 Min. gedauert, eher viel weniger, egal um welche Zeit.
Mittig in der Anlage befindet sich eine "kleine Einkaufsmeile" in der alles zu kaufen ist und die sich zum "bummeln" (Fußgängerzone) anbietet.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind geräumig mit einem Steinboden. Es gibt zwei Schränke und viele Ablage- und Verstaumöglichkeiten.
Das große Bett war sehr bequem und hoch. Keine durchgelegenen Matratzen oder quietschenden Bettgestelle :-) TV vorhanden, eine Minibar mit 2 Wasserflaschen und bequeme Möbel auf dem Balkon. Spiegel gab es genug, allerdings hätte ich mir einen Kosmetikspiegel mit Vergrößerung gewünscht.
Die Reinigung des Zimmers war okay.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Das Personal war ausnahmslos sehr freundlich und hilfsbereit, egal aus welchem Bereich.
Es wird ausreichend englisch gesprochen.
Die Zimmer wurden täglich gereinigt. Badelaken werden für den Außenbereich gestellt und sind immer ausreichend vorhanden.
Liegestühle werden mit dem Sonnenuntergang aufgeräumt. Am Hauptpool findet man sämtliche Unterhaltungsmöglichkeiten wie Kicker, KidsClub, Internet-Cafe (kostenfrei), usw.
Die Anlage verfügt über ein gut ausgestattetes "Medical Center)
Der Umgang mit Beschwerden, Fragen oder Zusatzleistungen ist sehr gut geregelt und sehr gastfreundlich.

Gastronomie4,0
Restaurants und Bars gibt es viele verschiedene mit unterschiedlichen Küchenstilen, die kostenpflichtig sind. Zwei Speisesääle für All-in- Gäste. Das große "Coral" und kleiner und gemütlicher das "El Mastaba". Wir empfehlen das "EL Mastaba" weil es gemütlicher und hygienischer erscheint. Das Essen ist in beiden gleich, wobei die Präsentation, Sauberkeit und Menge im kleineren "EL Mastaba" uns viel besser gefallen hat. Alle Speisen und Getränke waren reichhaltig und in Buffet-Form. Insgesamt hätte ich mir mehr Abwechslung beim Essen gewünscht.
Insgesamt wurde auch das Einhalten der Zeiten sehr großzügig gehandhabt

Sport & Unterhaltung6,0
Durch die Größe der Anlage ist das Freizeitangebot und die Anzahl der verschiedenen Pool´s sehr gut. Duschen und Toiletten waren ausreichend vorhanden und in einem guten Zustand, genauso Liegestühle und Sonnenschirme.
Ob Joga, Wassergymnastik, Wasserball oder die abendliche Unterhaltung fanden wir sehr reichhaltig und gut organisiert.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Nach 5 Aufenthalten in Sharm el Sheikh finde ich September die beste Reisezeit. Das Klima und die Lichtverhältnisse sind dann am besten. So kann man ohne Mückenplagge die Nächte genießen.
Durch das kostenfreie WIFI war die Erreichbarkeit super.
Und grundsätzlich gilt: Wer freundlich handelt und Angebote nicht als Belästigung empfindet bekommt den besten Preis ;-)

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Chris
Alter:46-50
Bewertungen:16
NaNHilfreich