Spare noch bis zum 06.02. bei Deiner Mietwagenbuchung mit unserem exklusiven Neujahrs-Gutschein im Wert von 30 €
Susanne (46-50)
Verreist als PaarNovember 20221 Woche SonstigeGutes Hotel, aber kein Holidaycheck Award
4,0 / 6
Wir suchten ein Hotel mit Meerblick, das auch Swimmingpool und Spa bietet, in guter Umgebung und mit guter Busanbindung - und das haben wir mit dem Dolmen definitiv gehabt! Der Empfang mit der großen hellen Halle ist ansprechend. Das Hotel wird für Konferenzen,Empfänge/ Feiern, Unterkunft für Trainingslager der Fußballmannschaften genutzt - was immer auch für viele Menschen in der Empfangshalle sorgt. Es ist ein großes Hotel - und damit für uns letztendlich eher eine "Bettenburg" - der Holidaycheck Award wurde sicher von Leuten verliehen, die dies mögen - wir mögen solche Massen eher nicht!

Lage & Umgebung
6,0
Das Domen liegt direkt am Meer. Parkmöglichkeiten befinden sich am Hotel, aber auch der zentrale Busterminal ist fußläufig gut zu erreichen. In der Nachbarschaft finden sich Restaurants, Bars und Cafés. Die lange Strandpromenade Bugibbas führt am Hotel vorbei. Die Fahrt von Flughafen dauert je nach Verkehr 25-40 Minuten. Bei uns hat es 30 Minuten gedauert. Das Aquarium befindet sich fußläufig in der Nähe, alle anderen Ziele sind per Bus oder Auto zu erreichen.

Zimmer
4,0
Wir hatten ein Zimmer im 5. Stock mit Meerblick und Balkon. Die Zimmer sind großzügig. Die Möblierung ist modern mit Sessel, Tisch, Kühlschrank, Kommode-Schreibtisch-Kombi, TV, Telefon. Das Doppelbett sind eigentlich 2 zusammengeschobene Betten, die auf dem Fliesenboden auch leicht auseinanderrutschen. Aufgrund des Fliesenbodens ist das Zimmer sehr hellhörig - wie auch die anderen Zimmer. Man hört an der Wand auch das Drücken der Lichtschalter im Nachbarzimmer. Die Eingangstür ist ebenfalls sehr hellhörig. Großes Manko: die Badtür ist nur ein Sichtschutz - aus Milch-Glas ...schwingt sie in beiden Richtungen hin und her - ist also nicht schließbar! Womit wir wieder bei der Hellhörigkeit wären...Das Bad selbst ist ebenfalls sehr großzügig - Dusche mit Brause von oben oder Handbrause, Waschtisch, Fön, Kosmetikspiegel.
Safe befindet sich im Schrank verschraubt - den Schlüssel mussten wir erst erfragen und haben ihn dann im Nachhinein gegen Unterschrift holen können. Beim Einchecken wurde dies nicht erwähnt.
Aufgrund der Hellhörigkeit des Zimmers ist man häufig wach - insbesondere gegen Morgen! Denn auch die Fenster schließen nicht dicht. Da wir zeitweise starken Wind hatten, zog es auch durch die Schiebetür zum Balkon. Eine Klimaanlage ist vorhanden - jedoch keine Möglichkeit zu heizen!

Service
5,0
Wie bereits erwähnt, mussten wir den Schlüssel für den Safe erster erfragen - Das Personal war jedoch sehr hilfsbereit und freundlich.

Gastronomie
4,0
Das Frühstück und auch Abendessen (wir hatten HP) wird im Hauptrestaurant eingenommen. Großer Raum mit 480 Personen Kapazität, so dass es oft sehr laut war. Fliesenboden und Tische ohne jede Deko sorgen zudem nicht für Geräuschdämmung.. Essen in Buffett-Form. Angebot beim Frühstück täglich gleich: Eier gekocht, Rührei, Spiegelei, Brötchen, Toast, Cracker, Omelett, Törtchen, maltesisches Gebäck, Wurst, Käse, Butter, Marmeladen/Honig u.ä. in Tütchen abgepackt, Saft /Milch aus Tetrapacks, frischgepresster O-Saft aus Kannen, Kaffee-Automat mit allen Spez.: Cappuccino, Latte ect. auch Tee. Als Gemüse tgl. Gurken, Tomaten, Salat, Paprika, Obst tgl. Äpfel, Orangen, Bananen
Auch beim Abendessen im wesentlichen jeden Abend: Cremesuppe, Nudeln, Salat, Vorspeisen, Fisch, meist Huhn oder Pute, 1x Schweinekotelett, 1x türkisches Kebab, diverse Kuchen, Süßspeisen - da hätte ich mir maltesische Speisen gewünscht - und vor allem gut gewürzte Speisen..Aus den Zutaten des Buffets hätte man geschmacklich mehr machen können.. Getränke holt man sich auch selbst - Nur das Abräumen übernimmt das Servicepersonal.
Da es keine Tabletts gibt, die Gläser für die Getränke sehr klein sind, läuft man häufiger - oder wie einige Menschen - trinkt direkt vor der Getränke-Zapfsäule...
Die Atmosphäre hatte etwas von einem Schnellrestaurant. Nicht so entspannend.

Sport & Unterhaltung
5,0
Bar, Café, Steakrestaurant, Fitness, Spa, Swimmingpools - Gut gepflegt. Wir haben es angeschaut, aber nicht genutzt.

Hotel
4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im November 2022
Reisegrund:Sonstige
Veranstalter:5 vor Flug
Infos zum Bewerter
Vorname:Susanne
Alter:46-50
Bewertungen:51
Kommentar des Hoteliers
Liebe Susanne,

Danke fuer Ihr Feedback. Wir moechten uns als erstes fuer Ihre gute Lagebeschreibung bedanken.
Auf Nachfrage koennen Einzelbetten zu einem Doppelbett zusammengeschnuert werden, um das auseinandergehen zu vermeiden.
Normalerweise weisst unser Front Office Team beim Einchecken darauf hin, dass Handtuchkarten und der Safeschluessel kostenlos an der Rezeption zu bekommen sind. Ich bedaure, wenn das in Ihrem Fall nicht so war. Fenster sollten natuerlich verschliessbar sein. Solche Maegel im Zimmer sollten umgehend an der Rezeption gemeldet werden um entweder eine Reparatur oder einen Zimmerwechsel zu veranlassen. Die Klimaanlage ist im Moment noch im ganzen Haus auf Kuehlung eingestellt, weil wir bis vor Kurzem immer noch sehr warmes Wetter hatten. Es kann aber selbstverstaendlich an der Rezeption nach einer Heizung gefragt werden.
Im Hauptrestaurant wird das Essen wegen der unterschiedlichen Geschmaecker und Vorlieben eher neutral gehalten. Man kann aber natuerlich serber nachwuerzen. Ihren Einwand mehr maltesische Speisen anzubieten, werde Ich an die entsprechende Abteilung weiterleiten.
Es ist immer ratsam sich ueber die Groesse eines Hotels im Vorraus zu informieren. Bei einem 500 Zimmer Hotel, kann es bei voller Belegschaft etwas beschaeftiger werden. Vielen Dank, dass Sie den Spa Bereich, die Aussenpoolanlage, den fantastischen Meerblick und die guten Busverbindungen so positiv erwaehnt haben.

Gaestebetreuung

Vicky Zammit