Archiviert
Gordon (51-55)
Verreist als Paarim August 2015für 1-3 Tage

Enttäuschung im Cocoon-Häuschen "Rotkäppchen"

4,0/6
Vorab zur INFO:

Bewertet wird hier lediglich das Cocoon-Häuschen "Rotkäppchen" Im Hotel haben wir nicht übernachtet, sondern lediglich einmal das Abendessen eingenommen.

Daher Hotel = Rotkäppchen-Häuschen

Das autarke Häuschen wird mit € 230,-- pro Person für 2 Ü berechnet. Inklusive je 1 Fl. Sekt und Moselwein, Apfelsaft und Mineralwasser. Im Arrangement enthalten sind Brötchen, 1 x Racelette, Gemüse, Käse, Lachs, Dips, Marmeladen und Aufschnitt. Alles im Kühlschrank.

LEIDER aber alles vermutl. in der Hotelküche abgepackt und vakumiert. OHNE Etikett über Inhalt und Datum. Dips und Marmeladen in Gläsern - auch manuell abgefüllt und nicht vakumiert verschlossen. (Alter???) Marmeladengläser machen einen "gebrauchten" Eindruck - wenn schon der Rand verschmiert ist...? Geschmack polarisiert sicherlich...
Der Lachs war nach dem Öffnen der (natürlich auch hier nicht originalen) Verpackung schon vom Geruch her ungenießbar (selbst die immer wieder am Haus und auf der Terrasse vorbeischauende Katze - "Hallo Allergiker" - verschmähte ihn).

Lage & Umgebung4,0
Mitten in der Stadt am Ende der Fußgängerzone an einem Bachlauf gelegen. Enge Parksituation. Kosten € 4,-- täglich.

Zimmer4,0
Gut ausgestattet mit Whirlpol, Infrarotsauna und digitalem Durchlauferhitzer.
Leider keinerlei Anleitung zum Bedienpaneel des Whirlpools.
Aus Umweltgründen wird die mehrfache Benutzung des Poolwassers geraten.

Der vorhandene Pellettofen ist einfach zu Bedienen (Anleitung super) und funktioniert bestens.

Das Geschirr macht einen etwas unsauberen Eindruck. Kaffeetassen und Teller passen nicht zusammen. Da wurde wieder gespart...
Im Haus befindet sich kein scharfes Messer. Das in die Jahre gekommene Messer ist bereits so "abgeritten", dass selbst das normale Messer Brötchen einfacher aufschneidet.
Der Salzstreuer ist verklebt und verrostet. Das Spülmittel mit Wasser vorverdünnt. Keine Küchenrolle.

Das ganze macht einen "in die Jahre gekommenen" Eindruck. Schade!

Die als UNEINSEHBAR deklarierte Terasse ist dies leider nicht! Sowohl vom Nebenhaus und Hof als auch von der Strasse und vom Friedhof aus ist man sichtbar.
Zimmertyp:Ferienhaus
Ausblick:zum Innenhof

Service2,0
Der Umgang mit unserer Beschwerde über den Lachs und die nicht original verschlossenen Lebensmittel äußerte sich in dem - mehrfach sich wiederholenden - Satz "Das kann nicht sein. Das ist alles frisch. Wir sind komplett augebucht. Alle waren bisher zufrieden."
(Bei 50 WE p.A. an denen das Rotkäppchen gebucht werden kann, sicher kein Kunststück...)

Gastronomie6,0
Das Highlight des Aufenthalts war sicher das Abendessen im Restaurant des Hotels:
Beste Qualität in Geschmack und Präsentation!

Einzige Wermutstropfen: Schmutziges Besteck beim Nachtisch und leider mißmutig wirkender Kellner nach Tischwechsel (der das Besteck aber sofort tauschte) :-)

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Das Preis- / Leistungsverhältnis wurde m. E. nach deutlich verfehlt. Mag es viele geben, die über diverse "Kleinigkeiten" hinweg sehen - bei dem Preis von € 468,-- für ein Wochenende kennen wir vergleichbar bessere Domizile.

Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Gordon
Alter:51-55
Bewertungen:5
NaNHilfreich