Archiviert
Patricia (19-25)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Hier fehlt der Pepp

4,0/6
Ein wunderschön angelegtes riesiges Hotel!
Die Gästestruktur macht hier leider einiges kaputt, wofür das Hotel eigentlich nichts kann, wenn man denn alle Gäste gleich behandeln würde!!

Der häufigste Satz den wir während unseres 10-tägigen Aufenthalts leider hören mussten, war "Not allowed"
- Nicht mit dem Ball spielen - das T-Shirt nicht an den Sonnenschirm hängen - nicht mit der Luftmatratze in den Pool - kein Essen mit aus dem Restaurant/ der Bar nehmen????

Wäre alles noch halbwegs akzeptabel, wenn es da nicht diese Einheimischen Urlauber gäbe, die sich an nichts halten und dies vom Personal toleriert und sogar noch gefördert wird.
Popcorn, Luftmatratzen, Kleidung und sogar Kinderwagen... all dies war bei diesen Gästen im Pool zu finden.

Wenn man diese Regeln aufstellt, dann sollten sie auch gelten - und zwar für alle, denn sonst kann man es auch lassen..

Lage & Umgebung6,0
Lage und Umgebung Top!
Flughafen je nach anzufahrenden Hotels ca. 15 Minuten, Innenstadt ca. 20 Minuten, Geschäfte direkt vor der Tür.

Zimmer3,0
Die Zimmer benötigen dringend eine Renovierung und sollten dem allgemeinen Zustand des Hotels angepasst werden.
Es war zwar absolut sauber aber doch schon sehr abgewohnt (besonders das Bad).

Ein großes Lob gilt unserem Housekeeping (Zimmer 3123) der und täglich etwas neues aufs Bett gezaubert hat :)
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service4,0
Der Service war besonders in allen Bars top! Sehr freundliches Personal und super Bedienung.

Schade ist hier nur, dass viele nicht einmal Englisch verstehen und man so häufig etwas ganz anderes bekommt als bestellt.

Bei unserer Ankunft wurden wir sehr nett Empfangen, vorab hatte ich für meine Eltern per Mail um ein Zimmer mit 2 getrennten Schlafräumen gebeten, was leider von der Gästebetreuung falsch verstanden wurde (kann natürlich passieren absolut menschlich, vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt), so bekamen wir ein Zimmer mit 2 auseinanderstehenden Betten :)
Ist ja erstmal kein Problem.. dachten wir..
An der Rezeption wieder angekommen um mal nachzufragen bekamen wir die Info es gäbe keine Familienzimmer, lediglich zwei Zimmer mit Verbindungstüre bzw. Suiten, wofür man uns 800 Euro abknüpfen wollte.. Der ganze Spaß dauerte 4 1/2 Stunden und der erste Urlaubstag war weg.
Nachher einigte man sicher auf einen deutlich niedrigeren Betrag und meine Eltern zogen in die Suite.
Für den Preis den man ursprünglich dafür haben wollte rechnete man natürlich mit Luxus.. weit gefehlt..
Es war lediglich ein weiteres Zimmer mit Sofa, Bett, Fernseher und Essgruppe, aber genauso abgewohnt wie alle anderen Zimmer auch. Das einzige was hier überragend war, war der Blick aufs Meer.
Bei der Diskussion ums Zimmer geht ein großes Dank an Micha von der Gästebetreuung, die trotz Feierabend für uns gekämpft hat.
So einen Kampf kennen wir aus anderen Hotels in Hurghada leider nicht, hier ist es ohne Aufpreis möglich ein etwas größeres Zimmer zu bekommen!

Gastronomie4,0
Das Essen war super, immer frisch und auch echt lecker.

Die Getränke hingegen waren ein Witz..
Wenn man z.B. angibt, dass Bier im AI enthalten ist, dann sollte dies auch so sein.. Gepanschter geht es kaum, es bestand absolut aus Wasser, seeehr schade.
Kleiner Tipp für all die, die gerne ein gutes Bier trinken möchten ist die Bar am Il Delfino (hier gibt es Stella Bier direkt aus Flaschen und eine super Bedienung).

Sport & Unterhaltung1,0
Das Animationsteam war das schlechteste, was ich je in einem Urlaub gesehen habe..
Dermaßen unorganisiert und lahm!

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Eingeschränkte Weiterempfehlung wegen der Lage und der Anlage.

Wir finden es seehr schade, dass hier so wenig draus gemacht wird.
Ab 23Uhr abends ist tote Hose und auch vorher nicht wirklich gemütlich.
Die Bella Vista Bar z.B. ist traumhaft, warum findet hier nichts statt?? Sie ist so abgelegen dass es wohl kaum jemanden stören würde wenn sich dort abends noch Menschen aufhalten würden.

Mit nicht allzu vielen Handgriffen kann aus diesem Hotel ein absolutes Spitzenhotel werden.

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Patricia
Alter:19-25
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Liebe Patricia,

Vielen Dank, dass Sie das Desert Rose Resort für Ihren Urlaub gewählt haben. Es freut uns sehr, dass Ihnen unsere Anlage, die Lage und der Service unseres Personals gefallen hat.
Ihre Kritikpunkte nehmen wir gerne an, um unser Resort stetig zu verbessern und an die Wünsche der Gäste anzupassen.
Außerdem recht herzlichen Dank, für Ihre Mühe uns Ihre Erfahrungen mitzuteilen.
Wir hoffen, Sie erneut bei uns willkommen heißen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Resort Administration
NaNHilfreich