Daniel (19-25)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Das Hotel entspricht keinen 5 Sternen!

3,7/6
Das Hotel macht einen unterdurchschnittlichen Eindruck. Die Zimmer sind schon sehr alt und die Sauberkeit lässt ebenfalls zu wünschen übrig. Das Essen in den a la carte Restaurants ist an einigen Tagen sehr gut gewesen, an anderen leider nur durchschnittlich. Das Hauptrestaurant ist eine Zumutung. Die meisten Gäste ( ca. 60% Russen, 20% Araber, 10% Europäer) haben ein unmögliches Benehmen! Es wurde sich ständig vorgedrängelt, sodass sehr lange Wartezeiten in Kauf genommen werden mussten. In das Essen griffen einige Gäste mit ihren Händen und nicht mit dem dafür vorgesehen Besteck, was wirklich sehr unappetitlich war. Ein Gast schlief sogar auf dem Tisch! Aus diesem Grund besuchten wir dieses Restaurant, was eher an Massenabfertigung erinnerte nur an unserem ersten Abend und ansonsten nur zum Mittagessen. Die Pools machten einen guten und intakten Eindruck. Der Strand bietet durch seine enorme Größe genug Liegemöglichkeiten. Das Personal an den Bars war stets freundlich und machte ihre Arbeit sehr ordentlich. Nach einigen Beschwerden anderer Hotelgäste, dass die Getränke zu warm seien legte das Personal großes Augenmerk darauf, den VIP Gästen (Europäer und Stammgästen) nur noch kalte Getränke anzubieten. Der größte Kritikpunkt stellt die kontinuierliche Lautstärke dar. Unser Hotelzimmer war im 3. Hotelblock. Um 7 Uhr morgens begann dort bereits die Musik zu spielen, sodass man nicht wirklich ausschlafen konnte. Da viele arabische Familien mit Kindern im Hotel zu Gast waren und diese bis morgens um 3 Uhr um die Pools zogen und sich lautstark unterhielten, war es auch sehr schwer einzuschlafen. Wirkliche Ruhe herrschte nur von ca. 3-7 Uhr morgens. Dies war auf dauer ein wirklicher Störfaktor. Auch die vielen Verkäufer am Strand empfanden wir als sehr aufdringlich. Schnorcheln, Tauchen, Surfen, Parasailing, Safari-Tour, Massage, Friseur, Abendshows ... jeder wollte einem irgendetwas verkaufen.
Alles in allem war das Hotel unter unseren Erwartungen, sodass wir dieses leider nicht weiterempfehlen können.

Lage & Umgebung4,0
Strand ist je nach Hotelzimmer zwischen 1 und 5 Minuten zu erreichen. Die Anlage ist sehr schön mit Palmen und Rasen. Vor dem Hotel befinden sich mehrere kleine Läden für Souveniers, Kleidung, etc.
Die nächste große Stadt ist ca. 20 Minuten mit dem Taxi entfernt (Fahrtkosten ca. 5€ pro Fahrt).

Zimmer4,0
Da die Zimmer veraltet wirken, konnte auch die Reinigungskraft keine Wunder vollbringen. Das Zimmer wurde jeden Tag schön dekoriert und wir hatten auch immer frische Handtücher. Die Minibar wurde auch spätestens jeden 2. Tag erneut aufgefüllt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Das Personal war sehr freundlich und spricht Englisch. Die zuständige Dame der Guest Relation hat sich sehr gut um uns gekümmert. Sie hat sich ständig erkundigt wie es uns gefällt uns ob sie uns irgendwie helfen kann. Das Personal von der Rezeption war jedoch extrem langsam. Erst nach der 3. Aufforderung und Unterstützung der Guest Relation unseren Save zu reparieren, kam ein Mitarbeiter der Rezeption.

Gastronomie3,0
A la Carte Restaurant "Italiener" ist sehr zu empfehlen. Das Essen schmeckt dort wirklich ausgezeichnet und das Personal ist sehr freundlich!!! Auf Platz zwei folgt der Mexikaner und danach das Fisch-Restaurant am Strand. Das Essen im Hauptrestaurant war nicht schlecht, jedoch die Atmosphäre durch die anderen Gäste sehr negativ. Das Geschirr könnte besser gespült sein.

Sport & Unterhaltung3,0
Für Unterhaltung ist Rund um die Uhr gesorgt, was jedoch auch keine wirkliche Entspannung mit sich bringt. Dies war nach unserem Geschmack zu viel des Guten. Abends in der Disco lief in den ersten 8 Tagen überwiegend arabische Musik, sodass nur arabische Männer auf der Tanzfläche waren. Gegend Ende liefen hier auch internationale Charts. Das Abendprogramm (Show) wiederholt sich jede Woche und findet auf ägyptisch, russisch und englisch statt. Nach der Show gibt es für Europäer jedoch wenig Unterhaltung. Es gibt 3 Bars - an einer spielt ein Musiker Trompete, Geige oder Flöte je nach Abend, an der anderen läuft ausschließlich arabische Musik, und an der dritten Bar findet russiche Karaoke statt.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Das WLAN könnte verbessert werden, da dieses oft gar nicht funktionierte.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Daniel
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Lieber Daniel,

Wir bedanken uns herzlich, dass Sie sich fuer das Desert Rose Resort in Hurghada entschieden haben . Herzlichen Dank das Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Eindrücke hier so ausführlich zu beschreiben. Die Bewertungen und Kommentare unsere Gäste sind für uns sehr wichtig, um an unserem Service und unserer Qualität zu arbeiten, Ideen und Anregungen aufzunehmen und bei Bedarf und nach Möglichkeit umzusetzen.
Wir haben bereits mit Renovierungsarbeiten an unseren Gebaeuden begonnen, doch aufgrund der Groesse des Hotels wird dies Zeit in Anspruch nehmen.
Hinsichtlich der zu hohen Lautstaerke haben wir den ersten Pool zu einer Ruhezone umgewandelt. Hier wird keinerlei Musik gespielt und auch Verkaeufe sind nicht erlaubt. Wer dennoch lieber am Strand liegt, kann sich eine gruene Flagge an jeder Handtuchstation mitnehmen, welche unerwuenschte Verkaufsgespraeche garantiert vermeidet.
All Ihre Kommentare wurden selbstverstaendlich an das Hotelmanagement weitergeleitet, da wir stetig an Verbesserungen arbeiten.
Wir hoffen Sie noch einmal in unserem Hotel begruessen zu duerfen um die Fortschritte mit eigenen Augen zu sehen.

Mit freundlichen Gruessen

Resort Administration


NaNHilfreich