So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Brigitte (51-55)
Verreist als Paarim April 2015für 2 Wochen

Zimmer 6, Strand 5, Essen 3 minus, Garten eins +

2,8/6
Riesen Anlage sehr hübsch und SEHR gepflegter Garten.
Das war es dann aber mit schön!
Die Lobby ist hübsch an zu schauen aber 80% der weissen Lederganituren sind so durchgesessen, dass man regelrecht in einer Kuhle fällt.
Die Gebäudekomplexe 1000 - 2000 - 5000 -und 6000 sind nicht mehr als 3* wert!!!
...Abgewohnt, mini Dusche mit eckelhaftem Duschvorhang!
Moderig und verschimmelte Fugen...Fusspilz-gefahr!
Alte unansehnliche Vorhänge, der Haartrockner ist ein kochend-heisses "Püsterchen". Stecker ragen aus der Wand, der Kühlschrank ist unappetitlich. Wir haben uns auf dem Absatz umgedreht und haben ein Up-grade für 5,00 Euro pro Aufenthaltstag vornehmen lassen.
Da alle Zimmer im 3000 und 4000 (Da sind die guten Zimmer!)Komplex besetzt waren, haben wir ein Familienzimmer 5000er bekommen....Der Hammer ist , wir haben 60 Euro für den GLEICHEN Standard und Badezimmerverhältnisse gezahlt!!! Der einzige Unterschied war, dass ein zusätzliches Schlafzimmer vorhanden war welches wir als Ehepaar nicht benötigten....
Das Zimmer war gerade mal 3 Sterne wert und das noch ungepflegt.
Als wir einzogen befand sich unter dem Bett eine Plastiktüte und zerbröselte Salzstangen ....Die waren noch beim AUSZUG genau an Ort und Stelle!!
Zum Service und Sauberkeit in den Restaurant werde ich mich später äussern...
Die Gästestruktur waren Deutsche, Russen und vereinzelte andere Nationalitäten.
Viele Familien.
Der Garten war eine Augenweide. Wunderschön, SEHR gepflegt und klasse bepflanzt dort waren täglich viele fleissige Gärtner im Einsatz.
Der Strand ist einfach gesagt hässlich!

Lage & Umgebung2,0
Direkt am nicht einladenden Strand gelegen.
Nähe zum Flughafen ca.20 Min. Fahrt
Kein Nightlife, lediglich ein paar Geschäfte mit Nippes und schlechten Plagiaten.
Handtaschen und Lederwaren sind wiederum gut ;-)
Kostenloser Shuttelbus zur Senso Shopping Mal mit Festpreisen...lohnt sich wirklich nicht!

Zimmer1,0
Kurz gesagt eine absolute ENTTÄUSCHUNG und maximal 3* wert!!! Das Bad eckelhaft und klein. Einige Schubladen funktionierten nicht. Die Vorhänge am Fenster hingen mal in der Schiene und mal nicht, sie waren alt und sahen ungepflegt aus.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Wirklich alle sehr freundlich, mit guten Deutsch oder Englisch Kenntnissen.
Bis auf diesen unangenehm aufdringlichen Kellner im La Asiatique der immer quer über den Tisch schüttet und einem die Gemütlichkeit nimmt, waren alle sehr nett.
Er hat es auch nicht akzeptiert als wir ihm sagten, wir würden selbst gerne die Gläser nachfüllen und warten bis ein Glass zumindest fast leer ist...

Gastronomie1,0
Alle sehr freundlich ABER!!!!
Ich finde es nicht nur nervig sondern sehr ungemütlich wenn ich einen Sektkühler mit Eis am Tisch stehen habe und PERMANENT nach jedem Schluck Wein / Cola nach geschenkt wird.
Nicht nur das nervige aber auch wie eingeschenkt wird....Schnell und immer mit einem Strahl des Getränks über dem Tisch. Ich verstehe dass die Kellner angehalten werden aufmerksam zu sein...Ist aber auch verständlich dass man in Ruhe und mit Genuss ein Glässchen Wein zum Essen trinken möchte und sich nicht wie ein abzufüllender Alkoholiker fühlen möchte!
Im Orientrestaurant habe ich gedacht ich guck nicht richtig!!!.....
Da hat ein Koch einen Meter langen Spiess auf welches er ROHES Hackfleisch formt und presst. Die Hand war ohne Handschuh und er trug einen Ring. So hat der gute Mann den ganzen Abend Spiess um Spiess schön als Show Cooking bearbeitet. Sonst haben Alle Köche alle Gerichte mit Handschuhe hygienisch bearbeitet und serviert. Dies fiel mir nur so extrem auf, da es sich um rohes Hack gehandelt hat und nicht nur das der Handschuh fehlte sondern unhygienischer Weise einen breiten Fingerring trug.
Im Columbus gibt es grandiose Kaffeespezialitäten von sehr freundlichen Mitarbeitern...
An sonsten ist das Essen in allen Restaurants bei 3 * anzusiedeln. Es waren keine hochwertige Speisen oder Nahrungsmittel angeboten. Eher Kantinen Charakter.
Da gibt es in Ägypten andere 5* Hotels

Sport & Unterhaltung5,0
Angenehm dezenter Animation.
Es wird viel angeboten, und viele Möglichkeiten sich zu betätigen, wenn mann möchte ;-)
Pool Zustand ist sauber, hier wird viel Wert auf tägliche Reinigung gelegt.
Liegestühle sind hochwertig und bequem. Handtuchwechsel so oft man möchte. Duschen und Umkleiden ausreichend vorhanden.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Hier muss viel gemacht renoviert und ersetzt werden.
Ganz nach dem Motto aussen hui innen pfui!!!
Ich finde es eine Frechheit für ein sogenanntes Upgrade 5€ am Tag zu bezahlen, für ein Zimmer welches eigentlich zur 5* Kategorie gehören sollte.
Ich kann nicht in einem 5* Hotel, 4 Gebäude Komplexe von 6 als 5* ausgeben die maximal nut 3* wert sind und dann auch noch für ein Upgrade zur EIGENTLICHEN Hotelkategorie zusätzliches Geld verlangen!!!


Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im April 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Brigitte
Alter:51-55
Bewertungen:8