Amira (56-60)
Alleinreisendim Dezember 2015für 1 Woche

Vielleicht war das Dana mal so gut wie beschrieben

3,8/6
Standardzimmer relativ klein, zweckmäßig, alte, abgewohnte Möbel mit schlecht schließendem Schrank, all incl, mit kostenlosem WiFi nur in der Lobby (zu langsam durch die vielen Gäste in der Lobby), gepflegte Anlage, gemischtes Publikum, jedes Alter vertreten.

Vielleicht war die Anlage mal so gut, wie bewertet. Ich selbst war enttäuscht vor allem von Zimmer und der schlechten Reinigung.


Lage & Umgebung4,0
Strand ist direkt am Hotel
Transfer zum Flughafen ist in ca. 30 Min. zu schaffen


Zimmer2,0
Zimmer für 2 Personen zu klein
Möbel sind alt und abgestoßen
TV mit 4 dt. Programmen - FB war dreckig und klebrig
Klimaanlage gut mit Heizfunktion
zusätzliche Kissen im Schrank
Wasserkocher mit Nescafé und Tee vorhanden - um Milch oder Milchpulver muß man sich selbst kümmern
Duschecke: Vorhang hängt im Wasser - unhygienisch
Minibar zu laut in der Nacht - brummt
Zimmer selbst ist leise - von Gästen vom Nachbarzimmer ist nichts zu hören
Shampoo, Seife und Conditioner im Bad, Nähzeug im Schrank
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service3,0
Zimmerboy beim Fernsehen im bewohnten Gästezimmer erwischt - dafür in meinem Zimmer Tisch nicht abgewischt, Balkontür nicht mehr abgesperrt, Fliesen (alter Dreck hinter Kosmetikspiegel) nicht gereinigt, Blutfleck am Schalter/Eingang hinterlassen
Beschwerden werden mit gequältem Gesicht entgegen genommen, aber beseitigt. Mitarbeiter an der Rezeption handeln nicht unbedingt professionell (bis auf den Manager). Mein Wunsch, das Zimmer zu tauschen, wurde erst mal abgelehnt, da angeblich nichts frei war (bei einer Auslastung von ca. 1/3. Ich wollte ein größeres Zimmer und hätte, wäre eins frei gewesen, auch einen Aufpreis bezahlt. Zwar wurde mir am nächsten Tag eins gezeigt, aber das war durch ein drittes Bett wieder klein.

Gastronomie5,0
5 Restaurants, etliche Bars, Food Court mit ähnlichen Speisen, wobei das meiste Essen wirklich gut ist.
Im dt. Lokal waren beim Frühstück die Essensreste unter der Glasplatte - von welchem Tag auch immer.
Kleine Raumteiler würden die Atmosphäre in den Restaurant auflockern, um nicht an den Charakter von Katine zu erinnern. Vermutlich ist großes Gedränge bei voller Belegung.
An 2 Abenden wurde ich vergessen hinsichtlich der Getränke, die serviert werden.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Anlage ist sehr gepflegt. Es gibt hier u.a. Minigolf, Tischtennis, Boccia, Spielplatz für Kinder, (Kinderclub war geschlossen). Den Wellnessbereich habe ich nicht besucht.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Wind ist Hurghada ist bekannt. Im Winter sind die Abende doch kühl bis kalt.
Aufpassen sollten die Reisenden bei den Visa-Kosten. Es gibt am Flughafen eine Bank neben den Schaltern der Reisevermittlern. Die Bank verlangt ab 3 € weniger pro Visum. Z. Zt. kostet das Visum 24 €, bei den Vermittlern 27 € oder mehr.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname: Amira
Alter:56-60
Bewertungen:7
NaNHilfreich