Archiviert
Jens (46-50)
Verreist als Familieim Juli 2015für 2 Wochen

Vieles muss besser werden...

4,5/6
Aufgrund der fünf Sterne und der vielen guten Bewertungen bei holidaycheck entschieden wir uns für das Dana Beach. Obwohl die Anlage sicherlich nicht zu den schlechtesten gehört, können wir jedoch die Empfehlungsquote von 96% überhaupt nicht nachvollziehen. Das uns zuerst angebotene Zimmer spottete jeder Beschreibung eines 5-sterne- Hotels. Die Zimmergröße war mit ca. 15 m² lächerlich, die Möbel waren abgewohnt, das Badezimmer hat den Namen nicht verdient; der Duschvorhang war gammelig, Fugen verschimmelt, Fliesenreparaturen und Anstricharbeiten waren schlampig ausgeführt. Nach Rücksprache mit dem Hotelmanagement bot man uns andere Zimmer an, die zwar größer aber im ähnlich schlechten Zustand waren. Daraufhin entschieden wir uns für ein Upgrade in ein "Superior- Zimmer", dass aber mit 70 €/ 14 Tage bezahlt werden musste. Dieses war viel besser - dennoch ärgerlich, denn so ein Zimmer sollte eigentlich der Standard in einem 5- Sterne- Haus sein.
Das Essen wird in 5 Motto- Restaurants in Büffet- Form serviert. (Deutsch, Italienisch, Asiatisch, Orientalisch, "Mainstream") Dort gibt es zwar spezielle Angebote aber sonst überall das Gleiche. Es war zwar nicht ausgewiesen schlecht, aber für diese Hotelkategorie eintönig und langweilig. Positiv zu bewerten ist die Freundlichkeit des Personals und die sehr gepflegten Außenanlagen. Dennoch ist auffällig, dass das Hotel in die Jahre gekommen ist und eine grundlegenden Renovierung dringend notwendig ist. Aufgrund der aktuellen politischen Situation und der damit recht geringen Zimmerauslastung seitens westeurpäischer Urlauber, ist das Hotel ca. zur Hälfte von russischen Gästen belegt. Diese sind uns aber nicht besonders negativ aufgefallen - das Klischee wurde nicht bedient.

Lage & Umgebung5,0
Direkt am Strand, Nähe zum Flughafen

Zimmer5,0
Die Standardzimmer sind katastrophal, der Upgrade zum Superior unbedingt empfehlenswert.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Sehr freundliches Personal, gute Fremdsprachkenntnisse

Gastronomie5,0
Essen gut aber eintönig, trotz mehrerer Motto- Restaurants. Service und Freundlichkeit der Kellner war Klasse.

Sport & Unterhaltung3,0
Schöne große Pools - aber wie vieles andere sanierungsbedürftig, Animation eher unsichtbar, Abendunterhaltung naja, man war bemüht.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Halten Sie immer ein paar 20 L.E. Scheine als Tip bereit. Machen Sie auf jeden Fall die Schnorchel Tour und das Quad- Fahren mit... Lohnt sich. Besser bei den lokalen Vermittlern als bei der Reisegesellschaft buchen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jens
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich