So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Zlatko (19-25)
Verreist als Paarim Juli 2015für 2 Wochen

Traumhafter Urlaub, gerne wieder

6,0/6
Wir waren zum ersten Mal in Ägypten und hatten im Dana Beach ein Superior Zimmer mit Meerblick und waren mehr als begeistert. Die Zimmer sind riesig und werden von den Roomboys sehr sauber gehalten. In der ganzen Hotelanlage wurde alles sehr sauber gehalten und gepflegt.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage des Hotels ist Top. Gegenüber gibt es den Cleopatra Basar und viele kleine Geschäfte. An einem Abend sind wir in der Senzomall gewesen. Das Hotel bietet ein Taxi für 8€ (hin und retour) an. Man kann die Uhrzeit angeben und wird um diese Zeit beim vereinbarten Ort abgeholt. Das Hotel hat einen hauseigenen Strand und wird sehr sauber gehalten. Ein kleiner Tipp, wenn Medikamente benötigt werden, dann empfehlen wir die Apotheke in der Senzomall. Die Apotheken gegenüber vom Hotel verlangen den 5-6 fachen Preis oder noch mehr. Da rentiert sich das Taxi um 8€ allemal.

Zimmer6,0
Das Superior Zimmer mit Meerblick ist sehr groß. Schätzungsweise 35 m2 mit dem Ankleideraum zusammen. Die Betten sind sehr groß, in gutem Zustand und angenehm zum schlafen. Der Balkon war auch groß und hatte einen tollen Ausblick. Die Klimaanlage konnte das große Zimmer gut kühlen, musste aber den ganzen Tag laufen. Das Bad ist auch sehr groß mit ca. 15 m2, gepflegt und sehr sauber. Es gab außerdem einen Wasserkocher im Zimmer für Tee/Kaffee. Es gibt außerdem sehr viele Kleiderbügel im Kleiderschrank. Die Minibar war auch all incl. und wurde täglich aufgefüllt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Alle Mitarbeiter im Hotel sind sehr freundlich und sprechen deutsch, englisch und russisch. Mit der Zimmerreinigung waren wir sehr zufrieden. Der Roomboy hat auch rumliegende Kleidung zusammengefaltet aufs Bett gelegt. Die Minibar im Zimmer wurde jeden Tag aufgefüllt und war natürlich auch all inclusive. Das Hotel bietet auch einen Wäscheservice an. Die Preise wissen wir leider nicht mehr, aber es war nicht allzu teuer.

Gastronomie6,0
Es gibt 7 Restaurants im Hotel mit reichlich Auswahl an verschiedenen Speisen. Die Restaurants werden auch ihrem Namen gerecht. z.B. im L'asiatique (asiatisches Restaurant) gibt es die typisch asiatischen Speisen. In allen Restaurants hat das Essen sehr gut geschmeckt war sehr vielfältig und abwechslungsreich. Die Restaurants waren auch sehr sauber gehalten wie alle Bereiche in der Hotelanlage. Die Crepes waren sehr sehr lecker :D

Sport & Unterhaltung6,0
Am Pool sowie am Meer gab es den ganzen Tag Animation und Musik. An einem Pool gab es keine Animation, dort hatte man seine Ruhe (falls nötig). Bei unserem Aufenthalt wurden alle Liegen erneuert, obwohl die alten noch in einem sehr guten Zustand waren. Bei der Ankunft im Hotel erhält man eine Towel Card. Diese kann man am Strand oder am Pool bei einem Mitarbeiter gegen ein großes Badetuch tauschen. Am Ende des Tages gibt man das Badetuch wieder zurück und erhält seine Towel Card wieder. Dies empfanden wir als sehr fein. Es gibt auch eine Disco im Hotel, in dieser waren wir aber nicht.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Ende Juli wurde es sehr sehr heiß. Wir würden im August eher nicht hingehen, da es schwer auszuhalten ist. Wir empfehlen die Ausflüge Dolphin House und Orange Bay sehr! Beim Dolphin House bekommt man zu 99% Delfine zu sehen und kann mit ihnen schwimmen. Orange Bay empfehlen wir die 10 € Aufpreis für das Speedboot zu bezahlen. Man erreicht die 2 Korallenriffe zum schnorcheln vor allen anderen Touristen und fährt weiter sobald die vielen Touristenschiffe kommen. Auch auf der Insel Orange Bay waren wir über eine Stunde alleine was sehr gut war. Die Insel selber ist ein Traum. Unser Reiseleiter (der perfekt deutsch konnte) scherzte bei der Ankunft: Willkommen auf den Malediven. So sah es nämlich auch aus.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Zlatko
Alter:19-25
Bewertungen:1