Archiviert
Goose (46-50)
Verreist als Freundeim September 2015für 2 Wochen

Gutes Hotel mit kleinen Abstrichen................

4,8/6
Eine sehr schön angelegte, sehr große und saubere Anlage, die vielleicht ein bisschen in die Jahre gekommen ist, aber immer noch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet. Da ich keine Vergleiche zu Hotels in Ägypten habe, kann ich nur sagen, das es uns gut gefallen hat, aber sicherlich noch Luft nach oben ist. Allerdings kenne ich den örtlichen Standard nicht.
Das AI beinhaltet auch die Getränke auf dem Zimmer.
Die Gästestruktur ist ziemlich gemischt gewesen, von jungen Paaren bis zur "älteren" Generatiokn war alles vertreten.
Das Hotel beherbergt größtenteils Deutsche und Russen. Negativ aufgefallen ist unjs allerdings nur ein junger Deutscher, der es schon mittags um 1 geschafft hat, stinkbesoffen zu sein....grins. Soweit zu irgendwelchen Vorurteilen.
WIFI gibt es kostenlos im Bereich der Lobby. In der Anlage soll es das wohl auch geben, aber wir haben keins benötigt. Soll ja Urlaub sein.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt direkt am Strand. Der Transfer vom/zum Flughafen dauert etwa grob 30 Minuten. Es gibt ein paar Geschäfte in der näheren Umgebung, aber die sind nicht der Rede wert.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Superiorzimmer im 4000er Block, was recht groß war und eigentlich drei Betten hatte. Das Badezimmer war sehr groß mit einer Dusche. Scheinbar werden die Zimmer nach und nach renoviert. Freunde hatten das Zimmer nebenan, welches ein wenig moderner eingerichtet war und wo im Bad, gleich groß, zusätzlich eine Badewanne drin war. Auch wenn es ein wenig abgewohnt war, war das Zimmer sauber. Es gab einen Flachbildschirm mit 4 deutschen Programmen (RTL, SAT1, Das Erste und ZDF). Ein Wasserkocher mit Tassen und Kaffee/Tee war auch auf dem Zimmer. Die Minibar wurde jeden Tag aufgefüllt (Cola, Fanta, Wasser). Es gibt allerdings kein Wasser mit Kohlensäure in Flaschen, nur Stilles, aber das ist wohl allgemein so in Ägypten.
Negativ aufgefallen sind mir allerdings die verrosteten Wäscheständer auf der Terasse. Da kann man sich schon mal leicht Rostflecken auf den Klamotten holen. Bei einigen Zimmern habe ich allerdings auch fest verbaute Edelstahlkonstruktionenen gesehen. Vielleicht kommen die nach und nach überall.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Die meisten Mitarbeiter waren sehr freundlich. Das Gefälle in den Fremdsprachenkenntnissen war sehr rapide. Bei manchen halt sehr gut, bei anderen so gut wie gar nicht. Allerdings waren die meisten zu bemüht. Man hatte z.B. sein Bier gerade mal halb leer, da würde schon nachgeschenkt. Alle paar Minuten tauchte einer auf und fragte, ob "Alles gut?" ist. Nichts gegen guten Service, aber Das war uns dann doch zu viel. Die Zimmerreinigung war einwandfrei. Trinkgelder helfen natürlich immer. Ich empfehle da Dollarscheine, da die Angestellten Münzen schlecht wechseln können.

Gastronomie4,0
Das Dana Beach hat 5 Buffetrestaurants (Deutsch, Italienisch, asiatisch, International), eine Beachbar am Strand, einen Foodcorner sowie mehrere"Bars". An der Sauberkeit gab es nichts aus zu setzen. Die Qualität der Speisen und Getränke ist grundsätzlich gut. Geschmacklich halt Geschmackssache. Die einen sagen so, die anderen so. Es war nicht schlecht, aber es ist auch deutlich Luft nach oben.

Sport & Unterhaltung5,0
Es gibt zwei große Pools sowie einen Kinderpool, wobei wir nur den Pool am Castello genutzt haben. Liegen gab es jederzeit genügend und überall, auch später, als das Hotel relativ voll war. Sie wurden wohl, zumindest an den Pools, gerade erneuert. Es gibt wohl Kindeanimation, eine Disco oder andere Animation, wurde aber von uns nicht genutzt. Auf der Bühne an der Castellobar spielten meist Bands/Sänger live oder es gab DJ's. Mal gut, mal weniger, aber das ist halt auch Geschmackssache. An einigen Abend gab es "seichte" Unterhaltung, wenn Schaumparty war, wurden die Beats aber auch mal sehr hart.
Für Fußballfans...die Spiele der Bundesliga werden in verschiedenen Bereichen live übertragen ;-)

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wer einen Ausflug aufs Meer machen möchte, dem kann ich nur den "Delfinausflug mit Mo" wärmsten empfehlen. Zu finden auch hier bei Holidaycheck oder einfach mal googeln.



Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Goose
Alter:46-50
Bewertungen:3
NaNHilfreich