So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Rolf (46-50)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Ein empfehlenswertes Hotel

5,0/6
Das Zimmer hatte eine ausreichende Größe. Wir sind Abends angereist und meiner Frau ist am ersten Morgen aufgefallen, das auf Ihrem Bettlaken lange, dunkle Haare und einige Flecken waren. Das haben wir an der Rezeption gesagt und das Zimmer wurde sofort komplett neu gereinigt und war anschließend tadellos sauber. In einer Nacht ist die Abdeckung der Beleuchtung am Bett auf meinen Kopf gefallen, da sich die Dübel gelöst haben. Dieser Schaden wurde am nächsten Tag auch sofort behoben. Die Anlage war immer sehr sauber. An jedem Abend hat ein Mitarbeiter die Außenwände des Pools gereinigt. Besonders zu loben ist die fantastische Gartenanlage.

Lage & Umgebung5,0
Der Flughafen ist sehr nah. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite ist eine Einkaufsstraße und in ca. 1 bis 2 km gibt es eine Mall.

Zimmer5,0
Die Größe des Zimmers ist ausreichend, aber die Möbel und auch die Badezimmerfliesen sind "in die Jahre gekommen".
Besonders negativ war der Kühlschrank. Nachdem wir die Tür geöffnet hatten, kam uns ein ekeliger Geruch entgegen. Da wir eh nur Wasser im Zimmer getrunken haben, haben wir die Tür halt nicht mehr geöffnet.
Lebensmittel hätte ich dort nicht lagern wollen!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Lowcost
Ausblick:zum Innenhof

Service6,0
Das Personal war sehr freundlich und die meisten Kellner sprachen auch ausreichend deutsch.

Gastronomie6,0
Es gibt verschiedene Restaurants.
Am ersten Abend waren wir im asiatischen Restaurant, das wohl ganz neu war. Es sieht von außen traumhalft aus. Wir hätten uns dort einen größeren Anteil an asiatischer Küche gewünscht, es gab dort viele internationale Gerichte.
Im Castello waren wir auch nur ein mal. Dort hat uns im Restaurant der Geräuschpegel gestört. Da es ein sehr großer Raum ist hallte es fast wie in einer "Bahnhofshalle".
Am häufigsten waren wir im Chef d' Orient. Das Restaurant wirkte auf uns eleganter und hatte eine wundervolle Dachterrasse mit Blick über die ganze Anlage. Wir sind immer zum gleichen Kellner gegangen, der ausgesprochen freundlich war und immer ein Lächeln im Gesicht hatte.
Im Kaiser waren wir 2 Mal zum Frühstück und ein Mal zum Abendessen. Nachdem wir dann mal zur Toilette mussten, die einen sehr unangenehmen Geruch hatten,
wollten wir dort nicht mehr hin.
Im Hauptrestaurant Le Mache hat es uns auch gut gefallen. Dort war immer alles sehr sauber. Besonders gut fand ich, dass der Aufschnitt und der Käse dort in einer Kühltheke, mit Schiebetüren, lag. Das Brot und die Brötchen waren dort auch immer sehr frisch und manchmal sogar noch warm. Dann waren die Brötchen besonders lecker.
Als wir Probleme mit der Verdauung hatten, wurde uns, ein anderer Gast hatte uns das empfohlen, eine Teemischung serviert. Das hat uns geholfen und wir brauchten so keine Tabletten aus der Apotheke holen.

Sport & Unterhaltung3,0
Wir lagen fast immer am Aktiv-Pool. Dort gab es ganz neune und modere Liegen. Die sahen nicht nur besser aus, als die sonst üblichen "Plastikliegen", nein Sie waren auch viel bequemer. Die Sonnenschirme waren auch passend zu den Liegen angeschafft worden. Für mich hätten Sie etwas größer sein können, aber vielleicht ist das bei Wind zu gefährlich. Der Pool war immer sehr sauber. Es wurde täglich gereinigt und es wurde täglich die Wasserqualität geprüft. Der PH-Wert und der Chlorgehalt wurde täglich angegeben.

Von der Animation war ich am Aktiv-Pool enttäuscht. Bis auf Tito, der eigentlich Raschid heißt, waren die anderen Animateure zu zurückhaltend.

Als ich bei der Poolgymnastik mitmachen wollte, musste ich 2 Mal im Animationshäuschen nachschauen, ob der Animateur sich dort versteckt hat. Beide Male saß der Animateur, bzw. die Animateurin auf dem Boden und waren mit Ihrem Smartphone beschäftigt. Beide haben dann aber mit mir die Gymnastik gemacht.

Wenn Tito am Pool eingesetzt wurde, war die Wassergymnastik ein Highlight. Tito hat die Gymnastik wir ein Entertainer sehr unterhaltsam und spaßig rüber gebracht. Bei Ihm waren auch immer deutlich mehr Gäste im Wasser und er wurde mehrfach um Zugabe lautstark gebeten! Dank nochmal dafür, Tito!!!
An den Abenden war Tito auch als Tänzer sehr aktiv und hat mit vielen, weiblichen Gästen getanzt. Die anderen Animateure habe ich auch teilweise auf der Tanzfläche gesehen, nicht aber so aktiv mit den Gästen.
Als "Hobbysänger" hatte wir uns auch auf den Karaoke -Abend gefreut. Der erste ist dann ausgefallen, da das WLAN zu schwach war. Der Abend wurde dann am nächsten Abend nachgeholt. In der nächsten Woche habe ich dann beim Karaoke mitgemacht. Ich durfte 2 Lieder aussuchen. Als ich das erste Lied siegen wollte, merkte ich, das das Mikrofon für meine "laute" Stimme falsch eingestellt war. Die Animateurin hat das aber nicht sofort gemerkt und erst auch nicht auf meine Zeichen reagiert. Hätte ich so gesungen, hätten die Lautsprecher einen Schaden nehmen können. Der Song wurde bei Youtube geladen und der Klang von Musik und Stimme war, Aufgrund der Anlage, nicht sehr schön. Die Anlage an der Castellobar wäre für diese Veranstaltung deutlich besser gewesen.
Als zweites Lied hatte ich mir "Sexy" von Marius Müller Westernhagen ausgesucht. Dieses Lied konnte nicht gefunden werden. Das war und ist mir nicht begreiflich und ich wollte deshalb auch nicht mehr dort singen.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir waren Ende Sept. / Anfang Oktober dort und das Wetter war prima. Wir haben Last-Minute gebucht und hatten ein super Preis-Leistungsverhältnis.


Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Rolf
Alter:46-50
Bewertungen:1