So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
SebastianJuli 2010

Hotel in bester Lage

6,0/6
Das Hotel hat 46 Stockwerke auf denen die Gästezimmer, Restaurants, Lobby, Lounge und ein Sportclub untergebracht sind.
Alles wirkt gepflegt und sauber. Das Personal ist sehr zuvorkommend und mehr als hilfreich.
Im Juli hatten wir viele Franzosen und Spanier/lat. Amerikaner im Hotel. Natürlich auch Kanadier und Amerikaner. Alle Altersstufen waren vertreten. Viele Familien waren anwesend.


Lage & Umgebung6,0
1 A. Mehr gibt es nicht zu sagen. Direkt am Time Square. Zum Rockefeller Center / Top of the rock läuft man vielleicht 5min. Der Central Park ist ebenfalls fußläufig erreichbar.
Die Metro 1 fährt unmittelbar am Hotel (50th St) bis zur Staten Island Ferry/Ground Zero/ Freiheitsstatue ist es damit ein Katzensprung.
Die 5th Ave. und der Abercrombie Flagship ist ebenfalls in wenigen Gehminuten zu erreichen.
Ach ja, Empire State Building kann man auch sehr schnell zu Fuß erreichen. Alles andere mit der Metro in wenigen Minuten. Und da so ziemlich jede Metro/Bus von hier aus los fährt muss man nie lange warten und auch selten umsteigen um seien Station zu erreichen.
Deshalb volle Punktzahl.

Zimmer6,0
Ich geb ja ungern immer die volle Punktzahl, aber was soll ich machen....
Wir hatten ein riesiges Eckzimmer im 44. Stock! Mit einer Seite direkt Blick auf den Time Square und den Ticket Shop - auf der anderen Seite den Blick auf den Hudson River.
Einen riesigen HDTV Fernseher mit ESPN HD
Eine Kaffemaschiene mit Pads, Föhn, Safe und ein Bügeleisen samt Bügelbrett.
Das Badezimmer war gut und überhaupt... ein tolles Zimmer. Haben uns jeden Abend drauf gefreut.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zur Stadt

Service6,0
Perfekt? Uhmmm ja. Gerade zu.
Der Zimmerservice war grandios: Morgens Zimmer gereinigt,Betten gemacht, Handtücher und Bademantel gewechselt, Kaffepads nachgefüllt und jeden Morgen 2 neue Flaschen Evian Wasser hingestellt. Alle Vorhänge wurden aufgezogen so das man nicht im Dunkeln stand.
Dann gegen spät Nachmittag wurden die Vorhänge wieder zugezogen, dass Bett wurde zum Schlafen vorbereitet (Decke angeklappt und die ganzen Deko Kissen entfernt). Außerdem wurde die Fernbedienung schon auf dem Bett platziert und es gab einen kleinen Zettel mit der Wetteraussicht auf Morgen. Wir haben danach dann auch tatsächlich unseren Urlaub geplant.
Aber auch bei allen anderen Fragen gab es schnelle und prompte Hilfe. So haben wir am ersten Abend den safe nicht auf bekommen. Nach einem Anruf am Desk war innerhalb von 5min jemand vor Ort der das Problem gelöst hat.
Und auch ansonsten haben alle angestellten durch ihre freundliche Art dazu beigetragen das wir uns wohl gefühlt haben.
Einfach grandios der Service.
Natürlich sind gute Englischkenntnisse vorausgesetzt um sich auch mitteilen zu können. Außerdem darf man auch nicht am Tip sparen!
Trinkgelder - Ganz wichtig:
Für jedes Gepäckstück das einem getragen wird: mind. 1$/Koffer
Beim einchecken: nach upgrade fragen und "20$ Trick" ;-)
JEDEN (!) Tag Trinkgeld für das Zimmermädchen: 2€ jeden Morgen aufs Kopfkissen legen. Zettel mit Extrawünschen einfach daneben legen. Wer das Trinkgeld erst am Abreisetag gibt, verzichtet quasi auf Service in den USA.
Wer sich also über Service beklagt, gibt bestimmt kein oder zu wenig Tip. Wir haben immer mehr gegeben als das Minimum und haben auch mehr Service dafür erhalten.

GastronomieNaN
Bis auf die Concierge Lounge haben wir im Hotel selber keine Gastronomie in Anspruch genommen.
In der Concierge Lounge (Zugang per Karte allerdings nicht für alle Gäste) gab es Frühstück und Snacks sowie Wasser und Sodas.
Im höchsten Stockwerk des Hotels konnte man so schon mal den Tag beginnen. Frühstück gab es ab 6:30h.

Sport & Unterhaltung6,0
Der NYC Sports Club befindet sich im Haus. 10$ kostet der Zutritt zu den Peakzeiten ansonsten ist der Zugang kostenfrei.
Das Studio ist richtig gut und auch Bodybuilding tauglich. Außerdem ist dort ein Indoor Pool (Sportbecken).
Zu den Unterhaltungsmöglichkeiten in NYC brauch ich wohl nichts zu sagen. Wer sich dort langweilt dem kann nicht mehr geholfen werden.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Trinkgelder geben - macht alle glücklich ;-)
Staten Island Ferry: Umsonst an der Freiheitsstatue vorbei (mit der Metro 1 direkt bis Endstelle)
Jean Georges: Sterne Restaurant am Cenrtral Park West. Reservierung vorrausgesetzt (über opentable). Sehr gutes Essen
Grimaldis Pizzeria in Brooklyn: Hier muss man zwar Schlange stehen um Pizza essen zu dürfen, aber die Pizza ist es wert. Danach zurück nach Manhattan über die Brooklyn Bridge.
Spaziergang über Brooklyn Bridge
Top of the Rock: Besser als Empire State. Wir haben beides gemacht, aber müsste ich wählen, ich würde das TOTR nehmen.
Helikopterrundflug: Am Heliport am Hudson eine Heli Tour machen. Super Ausblick. Aber man sollte mindestens die 15min buchen sonst ist der Spaß zu schnell vorbei
Wir haben noch so viel mehr gemacht...

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Sebastian
Alter:26-30
Bewertungen:39