Katharina (26-30)
Verreist als Paarim Juli 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Preis-Leistungshotel an der Playa de Palma

4,0/6
Wir haben uns in erster Linie aufgrund des günstigen Preises für das Haus entschieden. Wir erhofften uns das es trotzdem ein recht ordentliches Hotel ist und dies wurde auch bestätigt. Reisegrund war endlich einmal Urlaub zu machen nach dem Lockdown und mal zu schauen wie es an der Playa de Palma zugeht. Der recht schöne stylische Außenbereich fiel sofort ins Auge. Teilweise machten Räumlichkeiten zb. die Rezeption den Eindruck als wäre alles noch in Arbeit. So hingen teilweise Kabel aus der Decke und teilweise war an Stellen nicht zu Ende gefliest sondern gespachtelt, als wäre das Material zu Ende gegangen. Fiebermessen beim einchecken.

Lage & Umgebung4,0
Man weiß ja das an der Playa viele zurückgesetzte Hotels stehen , das ist normal. Wir liefen maximal 5 min bis zum Strand , Bierstraße war da auch sofort. Zum Balneario 6 ging man dann noch 4 min links die schöne Promenade hinunter. Unseren Mietwagen konnten wir problemlos vor dem Hotel abstellen. Genügend freie Parkplätze vorhanden. Airport Entfernung vieleicht 7min.

Zimmer4,0
Überschrift: Hellhörig . Über uns , neben uns und vom Flur. Die Badezimmertür bot für uns persönlich zu wenig Sichtschutz. Für so etwas muss man sein. Schöner Balkon zur Poolseite. Wir hätten uns doch über einen Bettwäschewechsel gefreut. Einmal hatten wir sie selbst verschmutzt durch eine kleine Fußverletzung. Wir legten die Wäsche deutlich und auffällig zum wechseln bereit mit dem obligatorischen Trinkgeld. Dies wurde absolut nicht beachtet was uns regelrecht schockte.

Service3,0
Die Mitarbeiter im Speiseraum waren sehr freundlich und bemüht. Den Schnitt macht die Rezeption kaputt. Man steht dort minutenlang ohne beachtet zu werden , immer wieder. Irgentwas muss dann noch getippt werden obwohl die Gäste vor der Rezeption stehen, minutenlang. Sehr unprofessionell , sehr schwach. Kein Englisch, nur Spanisch. Auschecken dauerte eine gefühlte Ewigkeit. Dazu einfach auch nicht besonders freundlich. Komisch nach dem langen Lockdown schon wieder " satt ". Sollen die Touristen lieber wegbleiben ?

Gastronomie6,0
Wir hatten nur Frühstück und dieses hat uns sehr gefallen. Der Speiseraum war angenehm und nicht eng. Es gab alles was man sich wünschte, auch Joghurt und Früchte sowie Säfte. Für Spanien sehr guter Kaffee. Die Poolbar war auch sehr angenehm. Die Getränke waren ok , die Cocktails und Longdrinks schmeckten. Cocktail 9 - 10 Euro. Ein Aperol Spritz 4,50 Euro.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Pool und die Außenanlagen sind sehr schön. Die Sonnenliegen am Pool sind von guter Qualität. Es gibt einen kleinen Strandbereich .

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Katharina
Alter:26-30
Bewertungen:58
NaNHilfreich