Markus & Silke (36-40)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Tolles Hotel mit tollem Service

5,5/6
Das Hotel befindet sich in einem guten Zustand. Die Zimmer sind sehr geräumig, gemütlich und sauber.
Die Aussenanlage befindet sich ebenfalls in einem gepflegten Zustand. Kleinere Reparaturen werden in kürzester Zeit behoben. Leider gab es in der Anlage noch kein kostenloses W-Lan, was jedoch absolut zu verschmerzen ist.
Alles in Allem ein sehr gutes Hotel.
Leider hatten wir in der zweiten Woche viele einheimische Gäste, die sich benommen hatten, wie offene Hosen. Dies missfiel sogar dem Hotelpersonal.
Aber sonst viele deutschsprachige Gäste, welche in diesem Hotel sehr gerne gesehen waren.

Lage & Umgebung6,0
Die Hotelanlage befindet sich quasi miten in der Wüste. Das weiß man aber, wenn man sich im Vorfeld schon mal mit seinem Urlaubsdomizil im Internet vertraut macht. War also absolut kein Problem. Alles was man für einen erholsamen Urlaub benötigte, war in der Anlage vorhanden.
Leute, die sich darüber beschweren, sollten sich vielleicht mal vorher erkundigen, welches Hotel sie gebucht haben!

Zimmer5,0
Die Zimmer waren sehr geräumig und sauber.
Man konnte sich sehr wohl fühlen.
"Leider" hatten wir einen kleinen Gast (Gekko), der aber nicht weiter störte.
Die Minibar war bei Ankunft mit gekühlten Getränken gefüllt. Auch gab es einen Wasserkocher, mit dem man sich Instantkaffee zubereiten konnte.
Die sanitären Anlagen gaben keinen Anlass zur Kritik. Im Gegenteil. Es gab eine supertolle Regendusche, die wir auch gerne zu Hause gehabt hätten.
Auch war ein Safe im Zimmer vorhanden.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Zum Service kann man eigentlich nur eines sagen:"Fast perfekt!". Fast perfekt deswegen, weil es immer noch einen kleinen Raum für Verbesserungen gibt.
Dem Personal, angefangen von der Poolbar (Mena), dem Taxiservice in der Anlage (Ahmed), dem Kellner des Panoramarestaurants (Mohamed), sowie dem gesamten anderen Personals, die ich leider nicht aufzählen kann, muss ich meinen Dank aussprechen. Ich habe mich lange nicht mehr so wohl und gut aufgehoben gefühlt.
Auch die Gastfreundschaft ist bombastisch.
Das gesamte Personal sprach gut englisch und manchmal auch ein wenig deutsch, sodas eine Verständigung immer möglich war.

Gastronomie5,0
Die Hauptmahlzeiten wurden in der Regel im Hauptrestaurant am Pool oder im Beachrestaurant serviert. Die Qualität fanden wir sehr gut, auch wenn uns nicht alles schmeckte (liegt aber am persönlichen empfinden). Es war immer ausreichend vorhanden und man musste an den Buffets nicht anstehen. Viele Speisen wurden frisch gegrillt und es gab unserer Meinung immer genug Abwechslung. Satt wird hier jeder. Der Küchenstil war international, mit z.T. landestypischen Anklängen.
Auch war das Essen immer frisch und grundsätzlich gut abgeschmeckt.
Leider war das Geschirr nicht immer sauber.
Auch die Getränke waren den ganzen Tag über gut gekühlt vorhanden.
Zum Essen im Panoramarestaurant können wir nur sagen: Bomben Service mit sehr gutem Essen serviert am Tisch. Dahingehend auch nochmal ein Dankeschön an den Koch.

Sport & Unterhaltung6,0
Die Poolanlagen waren weitläufig und sehr sauber. Auch waren sie für die Anzahl der Gäste ausreichend groß.
Eine "Reservierung" der Liegen war nie nötig. Man bekam zu jeder Tageszeit ausreichend Liegen. Auch waren immer genug Sonnenschirme (welche wirklich nötig waren) vorhanden. Das Poolpersonal war immer mit Erfolg bemüht, die Poolanlagen sauber zu halten.
Auch gab es eine sehr große Rutschenanlage, welche wir des öfteren mit großem Spass genutzt haben. Auch hier stimmte der Zustand.
Der Strand war ebenfall sauber und es waren auch dort immer ausreichend Liegen vorhanden. Einige sollten vielleicht mal aufgrund des Alters ausgetauscht werden.
Einen großen Schwimmbereich kann man am Strand natürlich nicht erwarten, da sich ja bekanntlich ein riesen Korallenriff direkt vor der Tür befindet. Jedoch gab es eine kleine "Badewanne", die zum Abkühlen, wenn man noch von Abkühlung sprechen kann, sehr gut genutzt werden konnte. Für Kinder war es mit Sicherheit ein Paradies. Auch hier kann ich die Meckerei nicht verstehen. Der Strandabschnitt ist ja so sogar in den meisten Katalogen beschrieben.
Weiterhin gab es zwei Stege, über die man ins offene Meer gelangte. Dort konnte man Schnorcheln oder Tauchen. Es waren immer Lifeguards anwesend, so daß man sich auch als Anfänger sicher fühlte.
Zum Animationsangebot können wir nicht viel sagen, da wir dieses nicht in Anspruch genommen haben. Auch die Disco haben wir nicht besucht.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Markus & Silke
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich