Katrin (31-35)
Verreist als Paarim Juli 2015für 1 Woche

Sehr enttäuschend... :(

2,8/6
Wir hatten uns wirklich sehr auf unseren ersten, längeren, gemeinsamen Urlaub in 4 Jahren gefreut, und dachten, dass man mit einem 5 Sterne Hotel auch in Ägypten nicht viel falsch machen kann, aber weit gefehlt.....Schade, schade....Leider sind wir sehr enttäuscht vom Citadel. Hatte mich auf die vielen positiven Bewertungen verlassen, die ich überall las. Da wir nicht extrem anspruchsvoll sind und die "Nörgler" ja überall sind, habe ich die wenigen negativen außer Acht gelassen. Wir sind wirklich nicht empfindlich, aber dieses Hotel entspricht in keinster Weise einem 5 Sterne Hotel, auch nicht im Ausland!!! Ich war in der Karibik bereits in viel besseren 4 Sterne Hotels, obwohl es hier ja auch heißt, dass man das nicht mit Deutschland vergleichen kann. Wir würden das Hotel im Momentanen Zustand mit 2, maximal 3 Sternen bewerten. Die Anlage ist riesig, recht kompliziert gebaut, was heißt, dass die Wege unnötig länger gemacht wurden. Es bröckelt wirklich an allen Ecken und Enden. Und muss wirklich dringend renoviert werden.
Die Arbeiten, die zum Teil ausgeführt wurden, waren sehr unsauber. Zum Beispiel wurden Wände gestrichen und die Fenster gleich mit...nicht schön anzusehen...
Die Zimmer sind geräumig. Aber nicht überaus sauber, dazu später mehr, Wifi nur in der Lobby und im Cafe Mozart, da konnte ich mich aber nie einwählen.
Gäste: 70 % Russen, 20 % Deutsche, 10% andere
Alter: bunt gemischt

Lage & Umgebung3,0
Also von "Direkter Strandlage" kann hier keine Rede sein. Erst mal kommt es darauf an in welchem der 8 Gebäudeblöcke sich das Zimmer befindet. Wir waren in Gebäude 7, also ganz oben und mussten ca. 1,5 Kilometer mit Sack und Pack zum Strand latschen. Über viele, viele Treppen und serpentinenartigen Bauten. Das war sehr lästig. Vergessen durfte man nichts... Der angebotene Shuttlebus fuhr nicht einmal in die Nähe unseres Gebäudes und es gab auch keine genauen Abfahrtszeiten.
Der Lift der den Weg ein bisschen vereinfachte war die ersten drei Tage defekt...
Ich war schon in mehreren Hotels mit direkter Strandlage, aber dieses hat definitiv keine!
Shopping: überteuerte Shops an der Promenade
Ausflüge: Hurghada mit Shuttlebus vom Hotel aus zu nutzen, haben wir aber nicht gemacht, da wir nicht gut geschlafen haben und immer total kaputt waren vom vielen Laufen und wenig schlafen....:(

Zimmer2,0
Allgemein:
Geräumige Zimmer ok.
Möbel waren abgewohnt.
Kloschüssel hat gewackelt.
Lampenschirme waren wackelig und schief.
Betten:
Die Betten waren eine Katastrophe und eklig.
Nur eine Nacht OHNE "Aktivitäten" führte dazu, dass sich das anscheinend viel zu kleine Laken von der Matratze löste. Man schlief auf der blanken Matratze. (Hat hier auch schon mal jemand beschrieben) Tierchen im Zimmer. Krabbelgetier im Bett.
TV: ging die meiste Zeit nicht
Klimaanlage war extrem laut, aber ohne hielt mans nicht aus....haben nicht eine Nacht durchgeschlafen....
Die Zimmer waren recht sauber, aber da ist auch noch Luft nach oben.
Minibar wurde täglich mit billigem Wasser aufgefüllt.
Wasserkocher für Tee und Kaffee war vorhanden. Telefon war vorhanden.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service2,0
Freundlichkeit Servicepersonal:
Ich bin von Haus aus ein freundlicher, fröhlicher Mensch und dementsprechend gehe ich auch auf Menschen zu. Leider kam das oft nicht zurück. Das fand ich sehr sehr enttäuschend.
Obwohl wir täglich Trinkeld (egal wo, Pool, Bar, Restaurant) ließen, wurden wir zum Teil vom Personal nicht mal gegrüßt.
Es waren Ausnahmen dabei, diese Kellner waren wirklich stets freundlich. Bei anderen hatte man den Eindruck, dass sie überhaupt keinen Bock hatten!!!
Vor allem möchte ich "Hany" loben, der uns an der Infinity Poolbar immer mit kühlen Drinks versorgt hat. Er war witzig und aufmerksam. Schade, dass wir das nicht öfter erlebt haben. Ich hatte auch den Eindruck, dass in diesem sogenannten 5 Sterne Haus nicht mal 10% eine Ausbildung in der Gastronomie haben. Was ich finde bei 5 Sternen schon sein sollte, ist ja kein Wirtshaus! Und selbst da finde ich besseres Personal....
Umgang mit Beschwerden:
Als wir angereist sind waren wir erst um 19.30 Uhr im Hotel. Flieger hatte Verspätung, Transfer dauerte über eine Stunde, da wir sämtliche Hotels in der Umgebung abgeklappert haben.
Wir waren kaputt und wollten nur noch duschen und eine Kleinigkeit essen.
Als wir ins Zimmer kamen, hatten wir leider zwei Einzelbetten. Alles kein Problem, wollten diese zusammenschieben, leider waren diese an der Wand befestigt und durch ein gemauertes Nachtkästchen getrennt.... Ok, bei der Rezeption angerufen, Antwort, er checkt das und ruft mich sofort zurück...Nach 20 Minuten kam noch kein Anruf, also sind wir selbst zur Rezeption. Da war dann auch eine deutsche Dame. Sie meinte kein Problem, gab uns die neuen Schlüssel für das neue Zimmer und sagte, wir sollen schon mal vorgehen dann werden uns sofort die Koffer gebracht. Gesagt, getan: Wir waren dann weitere 25 Minuten im neuen Zimmer und haben auf die Koffer gewartet. In der Minibar befand sich eine geöffnete Flasche Wasser. Das hab ich dann der Dame auch gleich noch gesagt. Die Antwort war: Oh, das ist schlecht! Haha, die Flasche wurde jedoch nicht ausgetauscht. Weitere 10 Minuten später hatten wir endlich unsere Koffer. Es war dann 21.45 Uhr als wir zum Essen gingen. Waren natürlich noch gaaanz leckere Sachen da...haha...
Ja, ich finde halt wenn neue Gäste anreisen sollte man schon schauen, dass sie sich von Anfang an wohlfühlen. Es war auch keinerlei Betrieb zu der Zeit, also genügend Zeit sich um uns zu kümmern....
Zimmerreinigung:
sauber, aber sehr spät, lieblos trotz Trinkgeld.
Fremdsprachen:
Einzelne Deutsche Wörter,
ansonsten nur Englisch. Die meisten konnten sich aber auf russisch bestens verständigen....
Die 2 Sonnen gehen ausschließlich ans "La Gondola"

Gastronomie2,0
Anzahl:
5 AI Restaurants. 1 Private Dining gegen Gebühr, dazu ein Cafe und eine Eisdiele und viele Bars am Strand, Pool, Lobby usw.
Getränke:
waren ok. Obwohl wir nicht einmal das angebotene Markenwasser (Nestle) bekommen haben, sondern immer nur die Billigvariante.
Getränkespender waren zum Teil sehr schmuddelig.
Zu den Restaurants:
witzig. Das Fisch-Restaurant war uns nicht möglich zu testen, ebenso wenig das El Gaucho.
Blue Marlin (Fisch) war nur Freitags geöffnet. Da man nur zwischen 08.00-10.00 uhr und zwischen 18.00-19.00 uhr reservieren konnte und wir am Do Abend erst um 19.30 ankamen, hatten wir keine Möglichkeit einen Tisch zu bekommen. El Gaucho war IMMER ausgebucht.
Qualität der Speisen und Getränke:
Wir waren dann 4x im La Gondola, da das Essen im Buffetrestaurant nicht gut war! Also fangen wir beim Frühstück an:
Das war ok, aber nicht top, wie mans in so einem Haus erwartet. Es gab jeden Tag das Gleiche. Die Löffel von den Eiern und Salaten usw. waren zum Teil sehr schmutzig, und das schon um 07.30 Uhr (Eingetrocknete Essensreste usw)
Mittagessen im Harbor Inn:
Diese Restaurant hat alles übertroffen, was ich bisher erlebt habe:
Schon beim reingehen kam einem ein extrem unangenehmer Geruch entgegen. Kann gar nicht beschreiben nach was es gestunken hat....
Mein Freund hat sich mal so ne Art Gulasch genommen. Das war gekocht aus flachsigen Fleischresten, das wir vll.. mitkochen, aber dann dem Hund geben. Ekelhaft.
Das einzige was man dort Essen konnte waren Pizza und Pommes. Wobei die Pizza mit Hühnchenfleisch oben drauf auch nicht wirklich gut war...
Der Koch am Grill war extrem unfreundlich und hat uns weitergescheucht...geht gar nicht.
Die Kellner waren zur Mittagszeit eher zum chillen, als zum Bedienen aufgelegt...vlll lags am Ramadan???? Keine Ahnung, aber das darf in einem 5 Sterne Haus nicht so sein!!!
Abendessen im La Gondola:
Nun mal ein Echtes Lob: Das La Gondola war ein wirklich schönes, gemütliches italienisches Ristorante mit sehr, sehr guten, qualitativ hochwertigen Speisen. Die Kellner waren sehr, sehr nett, haben uns sogar wiedererkannt und lieb begrüßt und waren sehr bemüht!!! TOP!!!!! Wir aßen das Rinderfilet und die Tinto Fritto, war beides superlecker!!!
Nun, es geht also doch??? Ich verstehe nicht warum man sich nur im Al a carte Restaurant Mühe gibt, sowohl beim Service als auch bei den Speisen???? Was soll das? Im Buffetrestaurant gab es Themenabende, aber im Prinizp wars trotzdem täglich das Gleiche und, wie hier schon einige geschrieben haben: Wie in ner Kantine, nur dass es da besser schmeckt....
Die Gastronomie und generell hätte das Zeug zu einem wirklichen Top-Hotel, aber da scheiterts wahrscheinlich am Management. Ich würde dort mal richtig aufräumen. Es fehlt einfach an allen Ecken!!!!


Sport & Unterhaltung6,0
Die Pools waren Top! Wirklich, da haben wir uns richtig wohlgefühlt.. Animation haben wir nicht mitgemacht...Kindergarten...
Liegestühle waren oft von Vögeln "bekleckert". Naja, das kommt schon mal vor.
In den Toiletten am Pool fehlte oft Toillettenpapier. Liegen waren genügend für alle vorhanden,
Disco also der "Fun-Club" war ok. Leider wurden bei der Musikauswahl nur Remixes verwendet....
SPA:
Habe bei den Verkäufern die täglich zum Pool kommen von meinem Freund ein Wellnesspaket bekommen:
Es war wirklich top. Im Spa arbeiten professionelle Masseusen.
3x Ganzkörper Massage und 1x Ganzkörperpeeling kostete für mich 100 EUR, obwohl die Preise recht unterschiedlich sind... ;)

Hotel2,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Katrin
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Katrin.

Vielen Dank fuer Ihre Detailiert Bewertung auf HolidayCheck.

Ich moechte mich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben um uns so detailiert zu bewerten, denn nur so ist es uns moeglich stetig zu verbessern und uns den Kundenwuenschen anzupassen.
Ich versichere Ihnen dass ich Ihre Kommentare bereits an die zustaendigen Personen weitergelietet habe um diese, falls notwendig so schnell wie moeglich zu korrigieren.

Vielen Dank

Khaled Sadek
General Manager