So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Lisa (26-30)
Verreist als Paarim Juni 2015für 2 Wochen

Hallo Moskau!

3,0/6
Wir haben noch nie so ein großes Hotel gesehen - von Hotel ist gar nicht mehr die Rede. Eher wie ein Dorf. Wir haben dort 2 Wochen verbracht und wir haben längst nicht alles von der Anlage gesehen.
Das Hotel ist sehr gepflegt und sauber, da gibt es nichts zu bemängeln. Wirklich Top!
Internet hat man laut Rezeption nur in der Lobby und im Cafe' Mozart. Im laufe des Urlaubs habe ich rausgefunden, dass ich sogar an manchen Teilen des Strands und auf dem Zimmer Wlan habe :) (Schlechtes Internet, aber immerhin)
Das Hotel ist ein Ultra all inklusive Hotel - es gibt nahezu fast rund um die Uhr Essen. Die Minibar, die tgl. mit Fanta, Sprite oder Cola gefüllt wird ist umsonst.

Jetzt zu einem Thema wo ich heulen könnte. :(
Ich dachte wir sind in Moskau gelandet und nicht in Ägypten. Ich habe nichts gegen Russen, denen sei ihr Urlaub auch gegönnt. Aber SO schlimm!!! Den ganzen Tag gackern am "Strand" (Später mehr zum "Strand" ) Russen neben Dir, sind laut, unfreundlich - durch die Bank!!! Das Hotel ist unglaublich auf russische Gäste getrimmt. Wenn Kellner eine Sprache beherrschen -dann russisch. Ab 21 Uhr ist Deutschland-geh-ins-Bett-Musik. NUR RUSSISCH!! und ärgerlich !!

Ja wie gesagt 90 % Russen/Ukrainer ohne lächeln im Gesicht anwesend, vereinzelt paar Englisch sprechende, und wenn man Glück hat sieht man auch mal jemand Deutschen! Vom Alter her alles dabei. 0 - 80 Jahre

Lage & Umgebung2,0
Das Hotel ist eine gute halbe Stunde vom Flughafen entfernt. Sehr angenehme Fahrtzeit! Der nächste Ort ist Hurghada. In ca. 15 Minuten hat man den Ort mit dem täglichen Shuttle erreicht.
Also laut Beschreibung hat das Hotel direkte "Strandlage". Das Stimmt schon, aber wenn man sein Zimmer in Building 8 hat, dann hat man 20 Minuten zu laufen. (Es fährt ein Shuttle durch die Anlage, aber wenn man den halt nicht erwischt - ist ärgerlich) Wir hatten ein Zimmer in der Marina ( Direkt am Hafen) wir hatten Glück und mussten nur 10 Minuten laufen. Was aber trotzdem sehr ärgerlich ist, wenn man was auf dem Zimmer vergisst oder aufs Klo muss!!! Und glaubt mir - man muss oft aufs Klo! Am "Strand" haben wir keins gefunden.
Jeden Tag fährt ein Shuttle nach Hurghada - Einen Tag vorher anmelden, kostet 5 Euro. Empfehlenswert !
Die Shops am Hotel haben wir nicht besucht, aber wir haben gehört, dass sie sehr teuer sind.
Beispiel : Durchfalltabletten im Hotel 15 Euro, In Hurghada Senzo Mall 1,50 Euro ;)

Zimmer4,0
Wir waren ein bisschen enttäuscht. Wir dachten wir bekommen so ein tolles Zimmer mit Balkon und diesen Sandsteinen an der Wand. Aber wir haben wohl bei der Buchung überlesen, dass bei unserer Art Zimmer kein Balkon dabei ist, kein Luxus - nix :( das war n schlag ins Gesicht. War halt n Billigzimmer. Aber sauber, groß und alles da was man braucht - außer Balkon halt :( Klimaanlage war gut, die war auch sehr leise. Es ist ein Wasserkocher auf der Zimmer und eine Auswahl an Tee und Kaffee.
Das Bad war ok. Die Dusche war sehr groß aber die Toilette hatte keine Klobürste .
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Lowcost
Ausblick:zum Meer/See

Service2,0
Also wir waren schon einige male in Ägypten und wir wissen langsam was gut und was schlecht ist. Aber die Freundlichkeit von den Kellnern hat noch Luft nach oben. Die tun mir unendlich leid, was die am Tag leisten müssen. :( Aber tut mir leid, die Gäste dürfen einfach nicht unter den Launen leiden dürfen. Trotz momentanem Ramadan.
Bei Fragen unbedingt die Deutschen Mädels im Hotel ansprechen. Einfach nach "Nicole" oder "Isabelle" fragen - die helfen immer weiter und sind sehr nett !
Die Angestellten sprechend fließend russisch manche ein paar Brocken Deutsch und Englisch.

Jetzt kommt leider etwas, was mich immer noch unglaublich traurig macht und es noch immer nicht fassen kann. :(
Während wir in der Lagune waren, wurde eine Frau aus dem Wasser geborgen. Nach 30 Minuten kam mal ein Arzt dahergeschlendert mit Stetoskop - der hat immer mal wieder abgehorcht. Nach knapp 1,5 Std. Herzdruckmassage von Hotelgästen kam der Notarzt. Es war alles zu spät für die Frau ....
Die Erste-Hilfe Leistung & Organisation ist miserabel in diesem Hotel! Der Rettungsschwimmer sitzt den ganzen Tag in seiner Hütte, nicht dass er gar einschläft. Obwohl das Risiko dort mehr als hoch ist!! (Viele Korallen, Wellengang erhöht)

Gastronomie3,0
Es gab ein Hauptrestaurant, in dem Frühstück und Abendessen in Buffetform angeboten wird.
Im Hauptrestaurant gibt es Themenabende. Aber im Endeffekt schmeckt alles gleich.
Dann gibt es noch ein Restaurant am Hafen, in dem wird Mittagessen angeboten. Dort gibt es RICHTIGE Pommes und Pizza - Ein Segen!!!
Dann gibt es noch 3 All a cart Restaurants. Ein Fischrestaurant, einen Brasilianer und den Italiener.
Bei manchen Gerichten vom Italiener können einige italienische Restaurants in Deutschland den Hut ziehen! SEHR LECKER!!
Dann gab es noch das Cafe' Mozart. Wir der Name schon sagt - Kaffee und Kuchen. Dort haben wir uns gern aufgehalten.
Das Eis würde ich nicht Empfehlen - DURCHFALL!!
Einige schreiben, dass das Essen nur lauwarm ist. Das kann ich nicht bestätigen. Es war immer gut warm und frisch.
Die Atmosphäre ist einmalig. Beim Essen hat man Blick aufs Meer, der Baustil - einfach wunderschön!
Trinkgelder haben wir nicht gegeben außer dem Roomboy und im Italiener. Die Kellner haben aber auch nicht die Hand aufgehalten oder drauf gewartet. die waren mit ihrer Arbeit beschäftigt und interessierten sich gar nicht für die Gäste.

Sport & Unterhaltung4,0
Jetzt Endlich zum "Strand" ES GIBT KEINEN!
die ganze Fläche die dort "Strand" genannt wird besteht aus Steinen. Ohne Badeschuhe geht dort GAR NICHTS!
Animation war immer ab 10 Uhr morgens da. die laufen am Tag 10 mal an deiner Liege vorbei und brüllen "Volleyball" oder "Bocca" -.- nervig! Die Shows, die das Animationsteam abends im Amphitheater gemacht haben waren echt schön und sehr lustig!
In der Disco waren wir nicht, weil die immer erst ab 22 Uhr war, aber wir sind schon um 21 Uhr fast im stehen eingeschlafen - wie immer ! In Ägypten abends früh ins Bett, weil um halb 4 steht man im Bett - Taghell draußen!
Die Pools sind sehr schön und auch sehr sauber! Die Jaccuzis sind auch toll :)
Liegestühle und Sonnenschirme waren gut. Wenn man erst spät zum "Strand" ging musste man sich halt mit den restlichen Liegen begnügen. Die besten Plätze waren dann halt weg.

Dann zum allerbesten an diesem Hotel:
Das Riff! Das Riff war mehr als nur traumhaft. wunderschöne Korallen in sooo vielen Farben. Soooo viele Fische, die ganz nah an dich herankommen. Von deiner Liege aus kannst du schon exotische Fische beobachten :) Wirklich Toll! Allein wegen dem Riff würde ich wieder hinfahren!

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Da die Anlage sehr groß ist, holprig, steinig, bergig ist sie nur für Leute ohne Gehbehinderung geeignet. Für Rollstuhlfahrer absolut ungeeignet. Bitte auch nur buchen, wer Lust hat lange Strecken zu laufen, sonst ärgert ihr euch.
Unbedingt Badeschuhe mitnehmen!!!
Im Juni ist es definitiv zu heiß für dieses Land :(
Steckmücken gab es keine einzige :)

Ich würde nicht wieder in das Hotel fahren. Ich fand den Urlaub zwar schön aber das Hotel hat diese Weiterempfehlung von 90 % nicht verdient und auch keine 5 Sterne. Es ist ein gutes Hotel, keine Frage, aber für mich kommt es nicht wieder in Frage.
Zum Vergleich ( meine Schwester war 2 Wochen vor mir in diesem Hotel, sie fand alles wunderschön ohne Ausnahme) Es ist also alles Auslegungssache.

Schönen Urlaub :)

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lisa
Alter:26-30
Bewertungen:5