Archiviert
Thomas (51-55)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Architektonisch ein sehenswertes Hotel

4,5/6
Architektonisch ein schönes Hotel.
Riesige Anlage, viel zu laufen. Es fährt jedoch auch ein Bus. Jedoch nichts für Kinder oder einen reinen Badeurlaub, da die vorgelagerten Riffs trotz Badeschuhe sehr glitschig sind.
Es gibt noch 2 Lagunen, wo man wenigstens baden konnte, doch es war nicht das , was wir uns vorgestellt hatten. Absolut kein Badeurlaub.
Für Schnorchler sicher interessant.

Schöne große Zimmer. Wir hatten ein Deluxzimmer mit ca. 70 qm. Doch die Standardzimmer mit 50 qm sind völlig ausreichend.
Alles schön sauber.

Gästestruktur zu unserer Zeit Araber und Russen, kaum Deutsche. Das Verhalten der Araber (Füße auf den Tischen oder der Chouch in der Lobby) unfaßbar. Doch das interessierte niemanden. Anscheinend hatten die einen "Freibrief". Kein Benehmen.

Essen recht lieblos und einfaltslos. Auch die Anrichtung der Speisen sehr lieblos, da sind wir von Ägypten was anderes gewohnt. Schade.

Lage & Umgebung4,0
Zum Strand muss man teilweise etwas laufen, da der Bus nicht direkt zum Strand fährt.

Rundherum des Hotels nichts. Man muss mit dem Bus oder dem Taxi zum nächsten Ort oder zum Shoppingcenter fahren - ca. 20 Minuten.

Zimmer5,0
Wir hattene in Deluxzimmer mit ca. 70 qm. Sehr schön durch die Bauweise, große Balkone. Doch leider keine Verstaumöglichkeiten in Schreibtisch und Nachttisch, da alles aus Stein, so dass alles herum lag, was nicht so toll ist.
Gute Klimaanlage.
Betten sind gut. Chouch sehr hart. Minibar, Wasserkocher, Kaffee und Tee immer vorhanden. Teewünsche wurden erfüllt. Danke dafür.

Schöne große begehbare Dusche. Schön wäre nur, wenn man den Duschkopf auch hätte abmachen können zum besseren Duschen. Aber sonst gut.
Bidet haben wir vermisst, hatten wir bisher immer in Ägypthen.
Zimmertyp:Suite
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Eine 1+ für die deutsche Gästebetreuung. Sie haben sich rührend um mich gekümmert. Leider war ich den ganzen Urlaub an Durchfall erkrankt, was sich auch noch drastisch nach dem Urlaub zu Hause fortsetzte. Der Arzt musste komme. Die Gästebetreuung war immer zur Übersetzung dabei. Vielen Dank. Es wurde täglich nach meinem Befinden gefragt und mir Essen aufs Zimmer geliefert. Auch dafür vielen Dank.

Ansonsten kommt man mit Deutsch in dem Hotel nicht weiter, noch nicht mal in der Lobby.

Die Zimmerreinigung war sehr gut. Die Bettwäsche wurde jeden Tag gewechselt.

Beschwerden oder Wünsche wurden schnell nachgegangen.

Gastronomie5,0
Neben dem Hauptrestaurant neben der Lobby gibts noch 3 weitere Restaurants, ein Italiener, ein Brasilianer, ein Fischrestaurant. Das Fischrestaurant haben wir nicht besucht, da die Wartezeit auf das Essen hier 1 Stunde dauern sollte. Die anderen beiden Restaurants sind zu empfehlen, sehr lecker, mal was anderes, Personal viel freundlicher als im Hauptrestaurant. Die Räumlichkeiten viel angenehmer - nicht so Wartehallenmäßig und laut wie im Hauptrestaurant.

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt ein paar Pools, jedoch nicht so groß. Naja nicht so doll - teilweise wie die Heringe - braucht kein Mensch.

Wir sind dann doch lieber an den Strand, doch auch das war nichts für uns - absolut kein Badeurlaub, trotz Badeschuhe die vorgelagerten Riffs extrem glitschig, schwimmen unmöglich. Man konnte nur ganz weit hinten irgendwo komplett ins Wasser. Das haben wir aber nur einmal getestet, da extrem viele Quallen. Nein, nichts für uns.

Es gibt noch 2 Lagunen, an denen wir uns aufgehalten haben, doch auch hier war der Einstieg nicht ungefährlich, da die Platten sehr glitschig.
Nein, absolut kein Badeurlaub und nichts für Kinder. Für Schnorchler sicher interessant.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Großes Manko war die Lobby, zwar schön groß und gemütlich die gute Sitzmöglichkeiten, doch ein Aufenthalt war absolut nicht möglich, da keine Klimaanlage. Auch hier wieder architektonisch schön, aber teilweise nach oben offen, so dass keine Klimaanlage. Hier war zwar WLAN kostenlos, doch bei 42 Grad war man nach 5 Minuten schweißgebadet und ich kam mir immer wie ne nasse Katze vor. Sehr schade. Hier hätten wir gerne auch mal zwischendurch oder abends gesessen und "geträumt". Absolut nicht möglich.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Thomas
Alter:51-55
Bewertungen:7
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Thomas,

Vielen Dank fuer Ihre detailiert Bewertung auf HolidayCheck.

Es tur mir leid, dass wir nicht alle Ihre Erwartungen an das Citadel Azur Resort erfuellen konnten. Nichts desto Trotz bin ich ueber Ihre Kommentare sehr dankbar, denn nur so ist es uns moeglilch uns stetig zu verbessern und uns den Kundenwuenschen anzupassen.

Nochmals Danke

Khaled Sadek
General Manager
NaNHilfreich