Archiviert
Sylvia (31-35)
Verreist als Familieim September 2015für 3-5 Tage

Gruselige Apartments

2,4/6
Wir waren nicht im Hotel sondern in einem sogenannten Apartment, für zwei Personen mit einer angeblichen Größe von 25 qm. Wir hatten unseren anderthalbjährigen Sohn dabei. Für diesen mussten wir einen extra Hochstuhl und Bett kostenpflichtig zubuchen. Uns kam das Apartment wesentlich kleiner vor, als beschrieben. Es ist ein winziger Flur, sehr kleines Bad und ein Zimmer vorhanden, wie ich es noch in keinem Hotel so klein erlebt hab, nebst kleiner Küche.
Sauber war alles soweit man erkennen konnte. Aber es ist wie so oft und viel beschrieben: Die Apartments sind abgerockt. Es macht alles einen extrem abgewohnten Eindruck. Da waren Flecken auf dem Teppich... sowas hab ich noch nicht gesehen. Die Matratzen unglaublich weich und durchgelegen. Mit aufgestelltem Bett von Sohnemann kaum noch Platz sich zu bewegen. Die Fliesen im Badezimmer so abgenutzt, das es aussieht, als wären sie abartig dreckig, die Tür aufgedunsen und abgesplittert. Ich bin kein empfindlicher Mensch, hatte mir vorher auch Bewertungen angeschaut und dachte so schlimm wird es nicht sein. Es geht noch schlimmer. Wer es hier zwei Wochen aushält, dem gebührt Respekt.

Lage & Umgebung2,0
Die Apartments liegen mitten in befahrbaren Straßen. Wir hatten zwar Terasse mit Garten aber alles offen. Und auch gerne von Nachbarn als Durchgang benutzt. Also ein Kind mal in den Garten lassen geht hier nicht, da zwei Meter weiter die Straße ist. Bis zum "Strand" sind es ca. 500 Meter. Dort ist ein schöner Spielplatz für Kinder. Von Strand kann man leider nicht sprechen, es sind nur Steine vorhanden. Man hat ausreichend Gelegenheit überteuert zu essen und einzukaufen in der Umgebung.

Zimmer1,0
Wie schon gesagt, sind zumindest die Apartments für zwei Personen sehr klein und abgewohnt. Vorhanden war Küche mit Einrichtung wie Teller, Besteck etc. Am schönsten war das Gratis Willkommensgeschenk vom Center Parc, ein Schächtelchen mit Schwamm, Lappen und Aufnehmer und einer Packung Streichhölzer. Ein Schelm wer hierbei denkt: wohl um die Bude anzuzünden.
Kaffeemaschine war auch vorhanden, ebenso wie Toaster und Mikrowelle. Ein Fernseher ist auch da, unserer leider mit sehr schlechtem Bild.
Zimmertyp:Appartement
Ausblick:zur Straße

Service4,0
Das Personal mit dem ich zu tun hatte, war freundlich. Ich hatte auch das Gefühl, dass die Putzfee sich Mühe gegeben hat, aber gegen die extreme Abnutzung kommt natürlich auch kein Schwamm an. Es wird viel geboten, aber halt alles gegen teuer Geld, was etwas schade ist.

Sport & Unterhaltung4,0
Wir waren im Aqua Mundo schwimmen. Es ist auch hier leider wirklich so, dass man den Örtlichkeiten ihr Alter ansieht. Es ist schade, dass hier nichts in Reovierung investiert wird. Das Schwimmbad erstreckt sich über drei Ebenen mit vielen Rutschen, kostenlosen Schwimmwesten und Flügeln zum ausleihen. Sehr nettes Personal war dort am arbeiten. Als Erwachsener war es mäßig warm, unser Kind war nach 15 Minuten am frieren, weil es ihm zu kalt war.

Hotel1,0

Tipps & Empfehlung
Der Handyempfang war mäßig, Wlan gibt es, aber in einer grottigen Qualität. Wir haben für vier Tage fast 300 Euro gezahlt und sind vorzeitig abgereist. Für das Geld so eine Qualität anzubieten ist schon unverschämt. Uns sieht der Center Parc nicht wieder.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:3-5 Tage im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Sylvia
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich