Archiviert
Michael (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Gutes und Schlechtes

5,3/6
Wie der Titel schon sagt, ein Urlaub mit viel Licht, aber auch etlichen Schattenseiten. Wir hatten durch Zufall günstig den Privileg-Status gebucht. Positiv haben uns gefallen: sehr gutes Essen beim normalen Buffet ebenso wie in den drei A-la-Carte-Restaurants, der Service (sehr hilfsbereit und bemüht); die Anlage (nur 2-stöckig), trotzdem alles zentral und schnell erreichbar, sowie das Abendprogramm. Wir haben schon etliche Anlagen mit Abendprogramm erlebt, aber dieses war echt der Hammer: sehr professionell wirkende Tanzschows (waren das wirklich nur Animateure, oder werden hier richtige Tänzer als Animateure eingestellt?). Insbes. die unfassbar gute Michael-Jackson-Show war der absolute Höhepunkt – man konnte glatt denken, Michael steht persönlich auf der Bühne. Bravo!!!

Leider gab es auch einiges Negatives: früh morgens schon besetzte Liegen am Strand gibt es auch woanders, aber hier besonders schlimm. Bereits um 6.00 Uhr waren etliche besetzt, um 6.30 Uhr gab es in den ersten vier Reihen (überall feste Sonnenschirme) keine einzige freie Liege mehr. Man muss dazu sagen, dass aufgrund der klimatischen Verhältnisse man sich besser überwiegend im Schatten aufhalten sollte. Wer später kam, lag irgendwo weit hinten ohne Blick auf ein Fitzelchen von Meer. Das Problem ist bekannt, wird aber nicht entsprechend angegangen (wie z.B. erfolgreich in Italien mit der "Parkuhr"). Außerdem: Musik der Strandbar zu laut (man konnte sich manchmal kaum unterhalten). Die Bereiche der Liegen für Exclusiv- und Privileg-Urlauber sind mit Leinen eingezäunt. Angeblich auf Wunsch der Gäste – aber wir empfanden das wie viele andere als unmöglich. Und es wird massiv Werbung für den Exclusiv-Traveller Club (ETC) gemacht: Hier werden angeblich günstige Urlaubsmöglichkeiten ab 5.000 $ für 5 Jahre bis hin zu 35 Jahre-Mitgliedschaften (!) verkauft, was jedoch lange Zeit gar nicht als Anwerbungsgespräch erkennbar ist.
Und dann war da noch die Klimaanlage, die 2 Tage ausfiel, nachts mit 35-38 Grad Celsius und entsprechenden Schlafproblemen. Uns ist unklar, ob das evtl. häufiger vorkommt...

Lage & Umgebung5,5
Sonstige Freizeitmöglichkeiten5,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer5,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Rezeption, Check-in & Check-out4,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)5,0

Gastronomie5,8
Vielfalt der Speisen & Getränke6,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke6,0

Sport & Unterhaltung5,3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)6,0
Zustand & Qualität des Pools5,0
Qualität des Strandes5,0

Hotel5,0
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:51-55
Bewertungen:7
NaNHilfreich