So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Barbara (46-50)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Alles Gut, Essen nicht so der Hit

4,7/6
Die Hotelanlage ist sehr groß und gepflegt. Die Gärtner sind immer im Einsatz um alles schön zu halten.

Der Großteil der Gäste besteht aus Russen bzw. Osteuropäern. Allerdings muss ich sagen, dass diese nun überhaupt nicht negativ aufgefallen sind. Ich selbst hatte nach diesen teilw. schlechten Bewertungen schon bald Angst wg. der vielen "Russen". Aber das ist völlig unbegründet. Es sind genauso Familien wie wir es sind. Und genauso fallen einige Familien wg. ihres schlechten Benehmens auf, wie es auch einige der deutschen Familien tun.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt ca. 45-60 min. vom Flughafen entfernt. (Es wurden noch 2 weitere Hotels angefahren.)

Der schöne gepflegte Strand ist genau am Hotel.

Um das Hotel herum ist nichts. Das kann man aber sehr gut sehen, wenn man auf "Hotel auf Karte ansehen" klickt (das ist gleich unter der Weiterempfehlungsrate".
Es gibt also kein Shopping, Nigtlife oder sonstiges außerhalb der Hotelanlage.

Am Strand kann man nach links nur bis zum nächsten Hotel gehen (dann wird man angehalten und darf nicht weiter). Nach rechts kann man schon ein Stück weiterlaufen.
Außerdem kann man auch eine schöne"Runde" innerhalb der Hotelanlage laufen.

Ausflüge:
wir haben für 25 € p.P. eine Quadtour am Strand gebucht. Unbedingt die späte Tour (16- 18.30 Uhr) machen, dann sieht man noch einen schönen Sonnenuntergang. Unser Jüngster (14 Jahre) durfte alleine, also ohne Guide fahren, das haben wir aber klipp und klar festgehalten. Erst verkaufen sie es einem so und dann sollte er doch nicht alleine fahren.

Schnorchelausflug: auch am Strand gebucht. Das schnorcheln selbst war ganz gut. Es wurden 2 Riffe angefahren. Allerdings waren ca. 30 Pers. an Bord, da war dann im Wasser ein dolles Gewusel. Dann Toby-Island. Da wird dann nur eine "Foto-Session" gemacht. Das hätte man sich sparen können. Dann noch angeln an Bord, war auch ein Witz. Mittagessen war auch nur eine "magere" Portion. Schnorcheln wie gesagt aber schön. Preis für 2 Erw. 2 Jugendl. 135 €.

Zimmer5,0
Größe ausreichend, selbst für 4 Personen.

TV mit ARD u. ZDF später nur noch ZDF. Für Nachrichten reichts. Mehr braucht man nicht.

Klimaanlage hat 1 A funktioniert. War wirklich super kühl. Haben wir den ganzen Tag laufen lassen. Nachts hatten wir sie dann aus. War aber sehr angenehm im Zimmer. Hatten allerdings auch keine direkte Sonneneinstrahlung tagsüber.

Safe kostenlos.

Kühlschrank wurde mit stillem Wasser aufgefüllt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Wer sagt, dass die Leute hier nicht freundlich sind, den kann ich nicht verstehen.
Ob Gärtner, die den ganzen Tag am "Machen" sind, Roomboy, Bedienungen, Reinigungskräfte. Alle, wirklich Alle grüßen und haben ein "Hallo, wie gehts" parat.
Uns ist aufgefallen, wenn mal jemand an einer Bar nicht so freundlich geguckt hat, spätestens, wenn man sich für sein Getränk bedankt hat, und das ist ja wohl selbstverständlich, haben die dann auch gelächelt.

Deutsch wurde jetzt nicht so viel gesprochen aber mit Englisch ging dann eigentlich alles ganz gut.
Sonst an den dt. Gästebetreuer wenden, der kann einem sicherlich helfen.

Zimmer wurde immer gereinigt, Handtücher gewechselt. Kein Anlaß zur Beschwerde.

Gastronomie3,0
Tja, das Essen. Das ist der einzige Haken an der Sache. Also das war nicht so doll.
Frühstück haben wir immer im ital. Restaurant gegessen (Geheimtipp für dt. Urlauber. Am Ende so "Geheim", dass das Restaurant überfüllt war und sie keinen mehr reingelassen haben). Das war sonst eigentlich ganz gut.

Mittagessen am Strand immer das Selbe. Hähnchen mit Pommes, Pommes mit Hähnchen, Pizza u. Nudeln.

Abendessen auch nicht überragend. Man ist zwar immer satt geworden aber nicht das, war man sich so vorgestellt hat. Atmosphäre schon sehr bahnhofsmäßig. Sauberkeit oft nicht sehr überragend. Obwohl sich doch schon Mühe gegeben wurde.
Teilw. Abends so voll, dass man vor dem Restaurant "Schlange" stehen musste. Es wurden die Familien dann einzeln reingelassen, so wie die Tische frei wurden. Und das gut geregelt, das ging dann ganz fix.

Großes Minus für Getränke. Am Strand Pepsi, 7up.. wirklich lauwarm. Mit Eiswürfeln auch nicht kälter, sind innerhalb von Sekunden geschmolzen.

Eis von 15 bis 17 Uhr oft auch grenzwertig kalt aber lecker.

Trinkgelder kann man geben, muss man aber nicht. Trotzdem sind alle wirklich freundlich.

Sport & Unterhaltung5,0
Abends Animation hauptsächlich auf Russisch. Teilw. kann man den Übergang von russisch auf englisch gar nicht mitverfolgen. Haben nur 2 x was angesehen.

Liegen ab Strand sind immer zu haben. Nicht immer in der ersten oder zweiten Reihe aber es ist immer was zu finden. Duschen rechts u. links vom Strand, genauso wie WC.
Handtücher kann man zu Hause lassen.


Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Rechts vom Strand kleines Miniriff. Man kann da schon sehr schöne Fische sehen.
Bitte Leute lasst es doch heile. Muss man sich da obendrauf stellen? Andere Leute wollen sich im nächsten Jahr auch noch daran erfreuen.

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Barbara
Alter:46-50
Bewertungen:5