So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Silvia (41-45)
Verreist als Familieim April 2015für 2 Wochen

Ägypten karibisch

6,0/6
Sehr große und weitläufige Hotelanlage in äußerst gutem Zustand und sehr sauber. Wir haben All Inclusive gebucht, WiFi sehr teuer, haben wir allerdings auch nicht genutzt. Gästestruktur gemischt, hauptsächlich Deutsche, Österreicher, Schweizer, viele Russen und einige Engländer.

Lage & Umgebung6,0
Direkte Strandlage, allerdings durch die Weitläufigkeit der Anlage ziemlich weite Wege, je nach Zimmer, entweder zum Strand oder zu den Restaurants. Flughafen Hurghada ist etwa 50km entfernt - Shuttle vom Airport hat eine gute Stunde gebraucht, da auch noch andere Hotels (auf dem Weg liegt Makadi Bay) angefahren werden. Ausflüge werden vom jeweiligen Reiseveranstalter und auch von Verkäufern direkt im Hotel angeboten - wir haben nur einen Schnorchel-Boot-Ausflug vom Tauchcenter, das direkt am Strand war, gemacht. War ganz ok, etwas stressig, würde ich nicht nochmal machen. Shopping beschränkt sich auf ein paar Shops im und ums Hotel. Ziemlich teuer, aber verhandelbar. Öffentliche Verkehrsmitttel haben wir nicht genutzt.

Zimmer6,0
Wir haben ein Superior-Family-Room gebucht, das war sehr groß und in wirklich gutem Zustand - NICHT abgewohnt, wie ich es in der ein oder anderen Bewertung hier lesen musste, keine Ahnung, die waren wohl woanders - großer Schiebetürenschrank, kleine Couch, Stühle und Sessel, Mini-Kühlschrank, täglich zwei 1,5l-Flaschen Wasser, Wasserkocher mit Tee und Nescafe, Telefon, LCD-Flatscreen (ARD, ZDF, DW) - das einzige, was wir selbst auf Nachfrage nicht bekamen, war ein Aschenbecher, den wir dann in der Lobby "geklaut" haben. Wir hatten 2 Bäder - eines war mit Dusche, das andere nur mit Toilette und Waschbecken. Beide waren sehr sauber und ausreichend groß.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Alle - wirklich ALLE - waren sehr, sehr freundlich! Fremdsprachenkenntnisse beschränkten sich allerdings auf ganz wenig deutsch und englisch und russisch. Zimmerreinigung war immer top! Der Friseur im Spa war sehr gut, 3 Brüder - alle total nett - und die Leistungen sind auch eher Verhandlungsbasis ;) Beschwerden werden ernst genommen und sehr schnell behoben.

Gastronomie6,0
Das Hauptrestaurant war in der Tat immer überfüllt, sehr laut und nicht wirklich einladend. Es gibt alle 2-3 Tage abends ein Barbecue mit verschiedenen Grillstationen. Eigentlich ganz nett, allerdings ist es schwierig Fleisch und Beilagen warm zum Tisch zu bringen, auf Grund der relativ weiten Entfernung zwischen Grillstation draußen und Beilagenbuffet drinnen. Wir waren hauptsächlich im Oriental Restaurant, weil der Restaurantchef dort wirklich überaus nett und freundlich war. Er hat immer einen Tisch für uns frisch eingedeckt, war ein super Gastgeber und man hatte wirklich das Gefühl, dort immer willkommen zu sein. Herzlichen Dank dafür! Auch im Tortuga-Strandrestaurant waren alle sehr freundlich und zuvorkommend. Da waren wir meist mittags, auch ein paarmal abends - sehr nett. Das italienische Restaurant haben wir abends nur einmal reserviert - hat uns nicht so gut gefallen. Dort waren wir allerdings jeden Morgen zum Frühstück - sehr entspannend mit täglich aktuellen deutschen Nachrichten. Auch das Fischrestaurant (18€ pro Person) war nicht ganz unser Fall. Qualität und Quantität der Speisen überall sehr gut, wir wurden nicht krank, was darauf schließen lässt, dass Sauberkeit und Hygiene in allen Restaurants sehr gut waren.

Sport & Unterhaltung6,0
Der Strand war zum Baden herrlich und zum Schnorcheln für uns als Einsteiger ideal. Kleinere Korallenriffs vereinzelt hinter der Bojenabsperrung. Kein Steg! Meer flach abfallend, sandiger Untergrund zum Laufen - keine Badeschuhe erforderlich! Wenn wir zum Strand kamen, kam unser Strand-Boy uns entgegen, fragte "Sun, or no sun" und versorgte uns sofort mit 4 Liegen. Selbstverständlich gebe ich dem dann auch ein Trinkgeld! Auch der Strand-Barkeeper hat uns immer wieder unaufgefordert mit frischen Getränken versorgt, die er uns an die Strandliege gebracht hat. Auch dafür gebe ich selbstverständlich Trinkgeld - zumal, da ich weiß, dass deren Gehalt nicht üppig ist!!! Es gibt sowohl am Strand als auch am Pool zwei Zonen, eine Relaxing-Zone, in der Verkäufer nicht erwünscht waren und eine andere. Wir waren immer in der Relaxing-Zone und hatten somit unsere Ruhe vor Verkäufern und lauter Musik. Das fand ich sehr angenehm. Andere Freizeitangebote haben wir nicht genutzt - auch den Pool, der zwar sehr schön aussah, haben wir nicht in Anspruch genommen. Die Kinder haben die Rutschen getestet - die waren allerdings nicht nach ihrem Geschmack.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Preis-/Leistungsverhältnis war sehr gut. Wir hatten an keinem Tag unter 30° - es war zwar immer recht windig und abends auch relativ kühl, aber ich würde wieder zu dieser Reisezeit fahren, um dem langen deutschen Winter zu entkommen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im April 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Silvia
Alter:41-45
Bewertungen:11