Archiviert
Ilona (41-45)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Familienurlaub in der Toskana

3,8/6
Der Campingplatz allgemein ist sehr groß. Er liegt 10 km außerhalb von San Vincenzo inmitten eines Pinienwaldes. Dadurch ist ein großteil der Mobilhomes im Schatten.
Es ist für italienische Verhältnisse alles sehr gepflegt. Wifi war im Bereich des Zentrums kostenfrei, aber zum Teil ziehmlich überlastet.
Wir waren Ende August/Anfang September dort - es waren hauptsächlich Deutsche und Italienier auf dem Platz.
Auf dem Campingplatz sind Hunde erlaubt - die Mobilhomes sind aber nicht abgegrenzt von den anderen - es war alles gemischt - für Hundebesitzer von Vorteil - für andere nicht so.

Lage & Umgebung3,0
Die Zufahrtsstrasse zum Campingplatz ist sehr schmal, da sie auch als Fuß- und Radweg für die Strandbesucher genutzt wird. Was zum Teil gefährlich war.

Der direkte Strand war wohl ab Eingang gemessen 800 Meter entfernt - war aber nicht wirklich schön. Wir sind auf andere Strandabschnitte ausgewichen.

Einkaufsmöglichkeit gab es 7 Tage die Woche im Nachbarort im großen Supermarkt.

Zimmer5,0
Mobilhome war schon etwas älter - aber sehr geräumig und sauber.
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Standard

Service5,0
Das Personal war immer Freundlich und Hilfsbereit.

Gastronomie3,0
Es gab 2 Take Aways, Self-Service-Restaurant, All-u-can-eat und ein normales REstaurant -
Das normale Restaurant war jetzt nicht wirklich gut und überteuert. Nicht zu empfehlen ist das "All-u-can-eat" Restaurant - schmeckt nicht wirklich gut. DAs Self-Service und der Take-Away sind sehr gut gewesen - Ansonsten haben wir selbst gekocht oder waren außerhalb Essen.

Sport & Unterhaltung3,0
Die Pools sind eher für kleinere Kinder gedacht - unsere 9 und 11 Jahre alt - haben sich ziemlich schnell gelangweilt. Schwimmen war nur morgens von 9.00 bis 10.00 Uhr möglich, was sehr schade war.
Das Meer ist ziemlich weit weg, wir hatten alleine von unserem Mobilhome einen Fußweg zum Eingang mit fast 10 Minuten - zum direkten Strand waren es dann nochmal ca. 20 Minuten mit Kind und Gepäck.
Am Strand gab es weder Toiletten, Duschen oder eine Strandbar - man musste auf andere Strandabschnitte ausweichen - was allerdings nur mit dem Auto möglich war - wenn man mit Strandliege und Schwimmspielzeug der Kinder unterweges war.
Hier ist die Bucht von Baratti zu empfehlen, sowie der Abschnitt 4 - kostenlose Duschen/WC und Strandbar.
Die Anmimation war sehr gut! Das Abendprogramm wurde abwechslungsreich gestaltet. Ebefalls gab es auf der piazza Italia immer Livemusik.

Kinderanimation haben wir nicht genutzt, daher kann ich dazu nichts sagen.

Sportangebot gab es Zumba, Aqua Fitness - was fehlte war ein Fitnessraum, oder auch die Möglichkeit Tennis zu spielen etc.
Es gab einen Multifunktionsplatz ganz am Rande in der prallen Sonne allerdings sehr schlechter Boden-

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Wenn man nicht unbedingt zum Strand möchte ist der Campingplatz okay -

Das der direkte Strand so weit entfernt war, wussten wir bereits im Vorfeld aufgrund der hier gelesenen bewertungen - habe es aber dann doch total unterschätzt.
Dadurch das auch zwei Bekannte Familien so geschwärmt hatten, waren wir im nachhinein doch negativ überrascht gewesen. schade.

Toskana ist sehr schön. Wir hatten ein paar schöne Ausflüge gemacht.

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ilona
Alter:41-45
Bewertungen:3
NaNHilfreich