Vorherige Bewertung "Gut organisiert aber Mängel in Details"
Nächste Bewertung "Absolut empfehlenswert( ausserhalb Hauptsaison )"

Frank Alter 41-45
5 / 6
Weiterempfehlung
August 2010
archiviertArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt oder das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Einfach super! Wir wollten gar nicht mehr Heim!”

Wir hatten über ITS-Reisen ein Mobilhome von Happy Camp gebucht. Dieses war neu (also die erste Saison auf dem Platz) und somit top in Schuss. Picobello sauber, gute Matratzen und ein prima Bad mit Dusch, WC und Waschbecken. Bei der Dusche ist einmal das Gestänge abgebrochen, aber Tony von Happy Camp hat es sofort repariert. Auch die Einrichtung war mit Geschirr, Töpfen und Grill absolut ausreichend.
Die Klimaanlage buchten wir für 3.- € pro Tag gleich dazu, dies war vor allem in der ersten heißen Woche ein absoluter Segen und jeden Cent wert!
Man muß dazu sagen, daß es auf dem Platz Mobilhomes auch von anderen Anbietern gab, die nicht so neu und gepflegt aussahen, auch war deren Lage teilweise direkt bei den Mülltonen oder Duschräumen sicher nicht so optimal wie unseres von Happy Camp: Ca. 50 m vom See, Supermarkt, Restaurant und Pool zu Fuß in 2-3 min erreichbar.


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Sehr gut

  • Hotel allgemein
    6 / 6
  • Lage & Umgebung
    6 / 6

    Der Campingplatz liegt direkt am Gardasee, im Platz aber auch außerhalb sind Supermärkte zu Fuß oder ein kurzes Stück mit dem Auto schnell erreichbar.
    Nach Sirmione kann man, wenn man nicht faul ist, bequem laufen, ca. 5 km ein weg. Absolut sehenswert die Skaliger Burg und die Grotten des Catull!
    Wir sind auch einmal als Tagesausflug rund um den Gardasee gefahren mit Zwischenstopp in Manerba, Salo, Limone, Ledrosee und Sirmione, ist gut an einem Tag machbar.
    Verona ist 35 km entfernt und über die Autobahn bequem in 30 min erreichbar .
    Desenzano, Peschiera, Lazise, Bardolino sind alle rasch mit dem Auto erreichbar und immer einen Ausflug wert.

  • Service
    5 / 6

    Der Empfang war gleich sehr freundlich, man spricht Deutsch, Englisch, Holländisch und wahrscheinlich noch mehr.
    Wir wurden gleich freundlich von Tony und Sue von Happy Camp an der Rezeption abgeholt (die beiden sprechen aber nur Englisch, sollte aber heutzutage ja kein Problem sein) und die beiden kümmerten sich während der zwei Wochen um alles, z.B. daß die Gasflaschen immer ausgetauscht werden oder kleinere Reparaturen.
    Die Wasch- und Duschräume haben wir uns auch angesehen, hier kamm jeden Morgen so gegen 10.00 Uhr eine Putzkolonne und hat gründlich gereingt. Für Campingplatzverhältnisse spitze!
    Ein Arzt kam auch regelmäßig und bot gegen cash Sprechstunden an, brauchten wir aber nicht (bin ja selber Arzt).
    Das Mobilhome reinigten wir bei der Abreise selber, ist kein Problem und rasch in einer Stunde gemacht. Sue war jedenfalls zufrieden und wir bekamen problemlos unsere 100.- € Kaution zurück

  • Gastronomie
    4 / 6

    Es gibt auf dem Platz ein Restaurant und ein Take-away-Service.
    Am ersten Abend nach der Ankunft gingen wir gleich dort essen. die Idee hatten viele andere Neuankömmlinge auch und somit dauerte es schon eine gute Stunde, bis das Essen kam. Die Pizzen waren gut, mein Kalbsschnitzel in Weisweinsoße auch.
    Beim Take-away-Schalter holten wir uns auch einmal Pizza und Hähnchen, preislich wars in Ordnung (6-7.- € pro Pizza), dauert aber auch fast ne 3/4 Stunde.
    Ein Abend gabs im Restaurant ein Heinekken-Bierfest, naja, das diente halt dazu, die Kneipe auch unter der Woche zu füllen, war ein Flop! Aber insgesamt für ein Campingplatz-Restaurant wars o.K.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    3 / 6

    Jeden Morgen gegen 9.30 Uhr wurde per Lautsprecher das tägliche Animationprogramm durchgegeben. Hier darf man nicht allzuviel erwarten. Eher was für (Klein-)Kinder: Kinder-Wasserdisco am Nachmittag, Kinderdisco am abend, Kanuschule auf dem See, Fußballturnier (ging dann bis 23.00 Uhr, also eher für Jugendliche, die Mannschaft unseres 15-jährigen Sohnes gewann das locker). Für Erwachsene und Jugendliche ist hier nix geboten, haben wir aber auch nicht vermisst, denn wir können uns im Urlaub auch selber mit der Familie beschäftigen

  • Zimmer
    6 / 6

    Wie schon erwähnt: Das Mobilhome (und spreche nur von unseren von Happy Camp, die von anderen Anbietern sahen teilweise etwas heruntergekommen aus) war neu und absolut top! Der Platz war ausreichend, wir waren aber bei 14 Tagen sonnenschein ohne einen Regentropfen nur draußen. Bei zwei, drei Regentagen im Caravan kanns vielleicht schon mal nervig werden.
    Die Matratzen waren spitze, das Badezimmer größer als erwartet, Klimaanlage (3.- € pro Tag) ein Segen. Schöne Terrase vor der Tür



Besondere Tipps
Also, für uns war das ein Superurlaub, da wir so was mit Mobilhome noch nie gemacht haben. Wenn man also auf Animation keinen Wert legt, ist der Campingplatz super.


Infos zur Reise
  • Verreist als: Familie
  • Kinder: 2
  • Dauer: 2 Wochen im August
  • Ausblick: zum Meer/See
  • Reiseveranstalter: ITS


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Gut organisiert aber Mängel in Details"
Nächste Bewertung "Absolut empfehlenswert( ausserhalb Hauptsaison )"