Archiviert
Ludwig (19-25)
Verreist als Freundeim September 2015für 3-5 Tage

Schöne Camping-Anlage mit grauenhaften Frühstück

3,7/6
Insgesamt schöne und gepflegte Camping-Anlage. Waschstraße sah sehr gut aus, Pool, einige -teils geschlossene- Läden waren vorhanden, ebenfalls ein kleiner Mini Market. Außerdem ein ziemlich kostengünstiges Restaurant und ein Café untertags. Neben normalen Camping-Plätzen gibt es fertig aufgestellte Zelte, etwas kleine (ca. 10 Quadratmeter) Bungalows und "Mobile Homes", was größere Bungalows darstellt. Gebucht hatten wir die "Mobile Homes", aufgrund von Fehler bekamen wir die Bungalows, daher werde ich auch diese bewerten, den Fehler des Reisebüros aber nicht mit aufnehmen. Die Anlage bekommt von mir weitere Plus-Punkte für die schöne Natur-Ausstattung und den Bäume-Himmel, aber die Öffnungszeiten der Geschäfte und Aktivitäten waren ziemlich ungünstig.

Lage & Umgebung4,0
Mit dem Bus in ca. 10 Minuten zur Metrobahn-Station "EUR Fermia" gekommen; von dort Einbindung in die Innenstadt. Fahrzeit von Camp zu z.B. "Colosseo", wenn die Verkehrsmittel sofort kommen, etwa 30 Minuten. Für einen Camping-Platz also in Ordnung. Ostia liegt mit dem Auto ca. 30 Minuten entfernt und bietet neben dem Meer auch eine große, interessante Ausgrabungsstätte. Einkaufen in unmittelbarer Umgebung war nicht möglich, nur via Bus zum Einkaufszentrum (ca. 10 Minuten). Umgebung Nähe der Autobahn, aber insgesamt eher ruhig(er).

Zimmer2,0
Bungalos waren ca. 10 Quadratmeter groß und beinhalteten zwei Betten mit sehr minderwertigen Bettengestellen und ein Hochbett, das weder erreichbar noch vertrauenswürdig erschien, da auch die Treppe fehlte. Es gab eine kleine Kommode, einen kleinen Langschrank, eine Ablage und einen Kühlschrank. Insgesamt aber massiv zu wenig Platz für schlimmstenfalls drei Personen. Im kleinen Bad befindet sich ein Waschbecken, eine Toilette und eine Dusche, die bei Bezug allesamt sehr stark verdreckt waren. Insgesamt ist es für das Preisleistungsverhältnis (15 EUR/pro Person und Nacht, inkl. Frühstück) akzeptabel und nur ein wenig schlechter als normal.
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Lowcost
Ausblick:zum Garten

Service4,0
Mittenarbeiter waren durchwegs freundlich bzw. nicht unfreundlich/neutral und man konnte sich mit Englisch immer recht gut verständigen. Gereinigt wurde unser Zimmer weder vor Ankunft noch während unserer Zeit. Es gab Kinderdisco am Abend, die von Animateuren gestaltet wurden, außerdem einen Kids Club zur Hauptsaison.

Gastronomie3,0
Vorhanden war ein Frühstücks-Lokal, das auch bei schlechtem Wetter zum Abendlokal umfunktioniert wurde. Eine Pizzeria, mit zum Restaurant gehörend, war ab 18 Uhr aktiv und hat kostengünstig (7-8 EUR/Pizza) verschiedene Pizza-Sorten angeboten. Ebenfalls gab es ein Café mit verschiedenen Pananis und abends auch in Form einer Bar mit Cocktails, Longdrinks etc.
Essen im Restaurant selbst war bei uns eher schlecht, es war essbar, allerdings nicht sonderlich überragend. Frühstück war absolut unterirdisch, Quantität, aber vor allem Qualität und Geschmack waren minimalst, nach zwei Tagen habe ich das Buffet nicht mehr besucht, da es wirklich sehr widerlich war.

Sport & Unterhaltung4,0
Kinderdisco und Animation waren abends vorhanden, Kinderclub war theoretisch ausgeschrieben, aber nicht aktiv; voraussichtlich nur in der Hauptsaison. Wellness-Anlagen leider nicht vorhanden (Sauna etc.), aber große und schöne Pool-Anlage mit Pool-Restaurant/Imbiss. Das Wasser insgesamt ist sehr kalt und unangenehm, die Anlage aber sehr gepflegt; vorhanden ist: niedriges Schwimmerbecken, Lagune mit Rutsche und Iglu zum Runterrutschen und Durchschwimmen, zwei kalte Whirlpools (einer davon nicht aktiv). Imbiss war sehr teuer, 11 EUR für eher schlechte Fertigpizza. Genug Liegestühle, aber auch die Rutsche war während unseres kompletten Aufenthaltes ohne Hinweis wegen des Grundes gesperrt. Zusätzlich waren noch Tennis- und Volleyball-Plätze in der Hauptsaison vorhanden.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Ludwig
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich