phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Gerrit (41-45)
Verreist als Paarim Februar 2018für 1-3 Tage

Einmal war, einmal zuviel

3,0/6
Frühstücksbuffet ist reichlich und frisch. Die angeblichen 4 Sterne, die das Hotel haben soll, sind weit übertrieben. Die angeblich letzte Zertifizierung erfolgte laut aushängendem Zertifikat im Dezember 2017... undenkbar wie das zustande kommt.
Einen Zimmersafe sucht man vergebens.
Im Schrank, an der Stelle wo ein Kühlschrank mal irgendwann eingebaut war, klafft ein großes Loch. Getränke auf dem Zimmer gibt es nicht. Bestellung bei einer Art Zimmerservice auch nicht. Es bleibt nur das mitbringen eigener Getränke und Kühlung auf der Fensterbank (zum Glück waren wir im Februar hier). Im Sommer fallen gekühlte Getränke aus wegen "ist nicht". Um 8.50 Uhr klopfte ein mit Sprühflasche bewaffneter junger Mann und fragte, ob er denn nun das Zimmer sauber machen dürfte. Da ich dadurch gerade aus dem Bett geworden würde (Wochenende) gab ich ihm nur ein einfaches NEIN zurück.
Das Schwimmbad ist relativ klein. Am Boden des Beckens kann ja ringsherum großzügige Roststellen sehen. Der Schwkmmbadbereich war bestimmt einmal bei der Eröffnung ganz nett. Das Dampfbad war leider aus und nicht nutzbar. Zum Glück, denn es riecht sehr muffig und schimmelig. Die Abdeckungen der Bodeneinläufe, vor dem Schwimmbecken sind stark beschädigt bzw. Ecken herausgebrochen. Man muß sehr aufpassen, dass man sich daran nicht verletzt.
Der Zugang über die Wendeltreppe ist mit Vorsicht zu genießen. Die Beschichtung des Handlaufes fehlt gänzlich und einige Befestigungsschrauben der Treppenstufen liegen blank. Sehr gefährlich.
Die Liste wäre hier noch beliebig weiter zu führen.
Einmal hier war einmal zu viel.

Lage & Umgebung4,0

Zimmer2,0
Einen Zimmersafe sucht man vergebens.
Im Schrank, an der Stelle wo ein Kühlschrank mal irgendwann eingebaut war, klafft ein großes Loch. Getränke auf dem Zimmer gibt es nicht. Bestellung bei einer Art Zimmerservice auch nicht. Es bleibt nur das mitbringen eigener Getränke und Kühlung auf der Fensterbank (zum Glück waren wir im Februar hier). Im Sommer fallen gekühlte Getränke aus wegen "ist nicht". Um 8.50 Uhr klopfte ein mit Sprühflasche bewaffneter junger Mann und fragte, ob er denn nun das Zimmer sauber machen dürfte. Da ich dadurch gerade aus dem Bett geworden würde (Wochenende) gab ich ihm nur ein einfaches NEIN zurück.

Service4,0

Gastronomie5,0

Sport & Unterhaltung4,0
Das Schwimmbad ist relativ klein. Am Boden des Beckens kann ja ringsherum großzügige Roststellen sehen. Der Schwkmmbadbereich war bestimmt einmal bei der Eröffnung ganz nett. Das Dampfbad war leider aus und nicht nutzbar. Zum Glück, denn es riecht sehr muffig und schimmelig. Die Abdeckungen der Bodeneinläufe, vor dem Schwimmbecken sind stark beschädigt bzw. Ecken herausgebrochen. Man muß sehr aufpassen, dass man sich daran nicht verletzt.
Der Zugang über die Wendeltreppe ist mit Vorsicht zu genießen. Die Beschichtung des Handlaufes fehlt gänzlich und einige Befestigungsschrauben der Treppenstufen liegen blank. Sehr gefährlich.
Die Liste wäre hier noch beliebig weiter zu führen.
Einmal hier war einmal zu viel.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Februar 2018
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Gerrit
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich