Richard (31-35)
Verreist als Paarim Juni 2019für 1-3 Tage

Funktionale Zimmer, sehr zentrale Lage

4,0/6
Das Best Western Havly Hotell ist ein 3-Sterne-Hotel im Zentrum der Innenstadt von Stavanger. Der Hafen (Fiskepiren) ist in der Nähe, von dort aus können Ausflüge mit der Fähre unternommen werden. Aufgrund der Lage ist das Hotel gut geeignet für eine Reise nach Stavanger. Das Hotel selbst stellt allerdings keine Parkplätze zur Verfügung.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt mitten in der Innenstadt von Stavanger, an der belebten Bunten Straße (Øvre Holmegate) mit ihren vielen Bars und Cafes. Neben dem Hotel gibt es einen kleinen Park mit dem Aussichtspunkt über die Stadt und den Hafen. In wenigen Gehminuten ist das wunderbare Erdölmuseum erreichbar. Vom Hotel aus sind es auch nur fünf Minuten zur Fähre, wo u.a. auch der Flughafenbus hält. Von dort aus lassen sich einige Ausflüge unternehmen, u.a. nach Preikestolen zum Wandern. Zum Busbahnhof sind es nur 5-10 Minuten zu Fuß. Dort und auf an dem Radisson Blu auf dem Weg hält auch der Flughafenbus.

Zimmer4,0
Das Standardzimmer mit zwei Einzelbetten war ziemlich klein. Neben den Betten befinden sich zwei kleine Sessel und ein Ablagetisch. An der Wand gibt es einen Schreibtisch mit Steckdosen. Darunter steht der Kühlschrank mit Minibar. Es gibt einen Gepäckständern, einen Kleiderschrank und Bügel zum Aufhängen der Jacken. Das Bad mit Dusche ist auch eher klein, aber sauber. Da das Zimmer zur Straße ist, kann es abends manchmal laut werden. Insgesamt war das Zimmer nicht luxuriös, aber funktional und sauber.

Service4,0
Die Rezeption ist rund um die Uhr besetzt. Gleich nach dem Check-in fragte ich, ob wir ein ruhigeres Zimmer haben könnten. Aus einem Cafe auf der Straße kam sehr laute Musik. Die Mitarbeiterin an der Rezeption reagierte unfreundlich (a la “So ist das nun mal in einer Stadt.”). Da aber alles ausgebucht wäre, könnten wir nicht wechseln. Die anderen Mitarbeiterinnen waren aber nett und hilfreich. An der Rezeption gibt es viele Flyer zu Ausflügen und Aktivitäten, und man kann sich dort auch beraten lassen. Es gibt dort auch Regenschirme zum Ausleihen und Regenponchos zum Mitnehmen.

Gastronomie4,0
Es gibt ein gutes Frühstück im Hotel. Dort gibt es verschiedene Brote, süßen und salzigen Aufstrich und auch Hering. Im Kühlschrank finden sich mehrere Säfte und auch Smoothies (z.B Himbeer-Mango). Dazu gibt es Joghurt mit Müsli und Obst. In den Warmhalteplatten gibt es Rührei, Bohnen und Speck. Im Hotel selbst wird kein Restaurant angeboten, aber in der Umgebung gibt es sehr viele.

Sport & Unterhaltung3,0
Der Frühstücksraum wird tagsüber zu einem Gemeinschaftsraum. Dort gibt es eine Bibliothek und einen Fernseher. An der Rezeption können sich Brettspiele ausgeliehen werden (u.a. Monopoly).

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juni 2019
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Richard
Alter:31-35
Bewertungen:135
NaNHilfreich