Archiviert
Monika (61-65)
Verreist als Paarim August 2015für 3-5 Tage

Alles prima, aber Mängel am Service der Rezeption

4,4/6
Im Allgemeinen ein sehr gutes Hotel, jeoch sollten die Mitarbeiter der Rezeption besser geschult werden was Service und Kundenfrerundlichkeit betrifft. Hier waren wir von andere Best Western Hotels Besseres gewöhnt und vielleicht dadurch etwas enttäuscht. Schließlich ist die Rezeption die erste Stelle, wenn man in ein Hotel kommt, hier sollte nicht gleich ein negativer Eindruck entstehen.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt direkt am FKK-Strand und ca. 2 km vom Leuchtturm und dem Zentrum von Warnemünde entfernt an einer Durchgangsstraße.

Zimmer5,0
Wir hatten die Min Herzig Suite, die wirklich äußerst geschmackvoll und großzügig eingerichtet war. Vor allem der Schrank im Schlafzimmer war ein Genuss, groß und mit allem ausgestattet. Hier hätte man auch für vier Wochen noch ausreichend Platz gehabt.

Allerdings sind trotz der Größe (ca. 45 qm) das Badezimmer und der Balkon sehr klein.

Die Sauberkeit war einwandfrei, die Dame, die hierfür zuständig war, äußerst hilfsbereit und freundlich. An dieser Stelle noch einmal ein Dankeschön an Frau Funk.

Da wir direkt am Meer wohnten, hatten wir uns eigentlich auf Meeresrauschen und Mövengeschrei gefreut. Der Verkehrslärm der angrenzenden Straße ist leider lauter.
Zimmertyp:Suite
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Wir bereits erwähnt lässt der Service an der Rezeption sehr zu wünschen übrig. Bei unserer Ankunft um 13.00 Uhr mussten wir noch warten, da die Zimmer offiziell erst ab 15.00 Uhr verfügbar sind. Wir erhielten jedoch bereits die Nr. unseres reservierten Parkplatzes, ohne jedoch die Info, dass dieser ein ganzes Stück vom Hotel entfernt war (es gibt auch Parkplätze direkt am Hotel). Wir wurden nicht gerade sehr freundlich "abgefertigt" ohne das Angebot, die Koffer bereits dort zu lassen. Wir mussten also, nachdem das Zimmer verfügbar war, das Auto erneut holen, um die Koffer auszuladen. Kofferwagen standen ebenfalls nicht zur Verfügung.

Der Parkplatz liegt ein Stück weiter an der Durchganagsstraße und ist durch ein Tor verschlossen, jedoch ohne Fernbedienung. Man muss also auf der Gegenfahrbahn dieser Straße anhalten, aussteigen und das Tor öffnen. Das Hupkonzert der nachfolgenden Fahrzeuge ist dadurch unvermeidbar.

Der Service in den anderen Bereichen war im übrigen einwandfrei, die Kritik bezieht sich einzig auf die Rezeption, deshalb auch noch vier Sterne.

Gastronomie5,0
Sehr gutes Frühstücksbuffet mit reichhaltiger Auswahl. Man hätte auch Halbpension dazubuchen können. Es gab hier täglich ein wechselndes Themenbuffet. Die Speisekarte hing im Fahrstuhl aus. Allerdings entsprachen die Speisen nicht unserem Geschmack, weshalb wir dieses Angebot nie genutzt haben.

Hotel4,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Monika
Alter:61-65
Bewertungen:40
Kommentar des Hoteliers
sehr geehrte Monika,

vielen Dank für Ihre Bewertung und die damit verbundene konstruktive Kritik.

Es tut uns sehr leid, dass Ihr Aufenthalt nicht zu Ihrer vollsten Zufriedenheit verlaufen ist.

Parkplätze sind in Warnemünde ein seltenes Gut und wir sind sehr froh unseren Gästen zwei abgeschlossene Parkgelände offerieren zu können. ich stimme Ihnen zu, dass die Rezeption Ihnen die Kofferabnahme hätte anbieten müssen und ich entschuldige mich vielmals, dass dies nicht erfolgte.

Kofferwagen stehen Ihnen selbstverständlich zur Verfügung, bei großen Anreisetagen werden diese jedoch von vielen Gästen genutzt und standen Ihnen somit eventuell nicht zur Verfügung. Aber auch hier hilft Ihnen die Rezeption gern mit Ihrem Gepäck.

Sehr geehrte Monika, wir hoffen sehr Sie trotz der kleinen Unannehmlichkeiten erneut im BEST WESTERN Hanse Hotel begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichem Gruß

Wenke Böhme
Sales & Marketing Koordinatorin
NaNHilfreich