Sabine (51-55)
Verreist als Familieim September 2015für 1 Woche

Hotel mit Pozential, aber momentan 3 Sterne

3,5/6
Ein Hotel mit Potential, dass scheinbar nicht erkannt wird, oder es fehlen die finanziellen Mittel. Es Waren viele deutsche Gäste dort und einige arabische. Wenn davon welche mit Ganzkörperanzug ins Wasser gehen, kann man sich darüber nicht beschweren, finde ich. Dann muss man in andere Länder fahren. Wir hatten eine Lagunenvilla, sehr groß und alles nur Durchschnitt. Alte Möbel und ein paar neue Bilder, ein Spiegel, noch mit Preisschildern dran waren unordentlich aufgehängt. Fliesen drinnen wie draussen alt und überall kaputt. Vielleicht sollte man aus der Softrenovierung mal eine Komplettrenovierung machen. Das Hotel ist klein und wir haben Grosse Hotels besucht wie das Mövenpick, das Sheraton und das Steigenberger. Ist einfach mehr unser Ding, nächstes Mal etwas mehr Geld ausgeben und dort einchecken. Da sieht es traumhaft aus, das Essen ist der Hammer und da wird allgemein mehr geboten und es wirkt sauberer und kaputt ist dort auch nichts.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel hat eine gute Lage und ist eines der wenigen, das eine direkte Lage zum Meer hat. Allerdings ist der Strand so winzig, dass ich es nicht als richtigen Strand empfinden kann. Ich habe mich dort nicht wohl gefühlt, alles klein und sehr steinig, obwohl es auf den ersten Blick optisch sehr schön erscheint. Mit dem TukTuk (1€ pro Person, egal wohin, am besten gleich passend dem Fahrer in die Hand drücken), dass man an der Rezeption bestellen kann, ist man in kurzer Zeit in Downtown oder an der Marina, dort ist es sehr schön und wir haben dort trotz all inclusive mehrfach gegessen. Die Atmosphäre war einfach besser.

Zimmer3,0
Groß, aber abgewöhnt mit alten Möbeln, teilweise auch kaputt. Bodenbelag sieht aus, als ob er 30 Jahre alt ist. Immerhin Flatscreen und Betten sind o.k. Sauberkeit geht so. Schaut man genauer hin in die Ecken ist es schon nicht soooo sauber. Aussicht auf die Lagune war sehr schön, riesige Terrasse davor, das war schön. Was die Stege ins Wasser sollen, weiß ich allerdings nicht, man hat ja kein Boot dafür.
Zimmertyp:Villa
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Freundlichkeit war im großen und ganzen gut, ich war aber auch als Frau mit meiner Tochter da, beide sind wir blond, wurden nicht blöd angemacht, da war es klar, dass wir nett behandelt werden. Deutschkenntnisse in guter Form hatte Mario an der Rezeption, den ich hier ausdrücklich lobend erwähnen möchte, immer freundlich und hilfsbereit. Ansonsten sollte man in Ägypten englisch können, da fast alle gut Englisch sprechen und ich erwRte nicht in einem afrikanischen Land, dass dort perfekt Deutsch gesprochen wird. Leider waren sehr viel Gäste krank mit Durchfall und Erbrechen, meine Tochter auch, Medikamente (Antinal) wirken Wunder und werden ins Hotel gebracht von der Apotheke in Downtown. An der Rezeption Fragen. Ob die Erkrankungen auch um anderen Hotels in der Häufigkeit auftreten, kann ich nicht sagen.
Zimmerreinigung war gut, der Herr sehr freundlich, hat am zweiten Zag von mit 10 Dollar bekomme .

Gastronomie3,0
Das Essen war gut gewürzt und auch an sich sehr lecker und einigermaßen abwechslungsreich. Da wir kein Fleisch essen, war es für uns gut, aber für Fleischesser gab es wenig. Ich glaube, die waren nicht so glücklich.
Die Rooftopbar war nicht offen, von dort hätte man sicher eine schöne Aussicht gehabt. Angeblich soll die jetzt geöffnet sein, abhängig gemacht wurde das von dem Ingen bringen eines Pizzaofens, was ich nicht verstehe. Zwei Kellner nach oben, Getränke oben serviert, vielleicht endlich mal eine CD mehr mit nicht nur Schlafmusik, bisschen Dekor und es läuft

Sport & Unterhaltung4,0
Der Pool ist sehr schön und vor allem optimal temperiert. Bei Temperaturen bis zu 40 Grad war es im Pool eine echte Abkühlung. Alles sauber und die Poolbar war wirklich toll und immer mit freundlicher Bedienung besetzt. Cocktails, na ja, man könnte 10x den gleichen bestellen und bekam jedes Mal etwas anderes, aber das fand ich ganz lustig und nicht so schlimm. Im Pool gibt es ein unabgedecktes faustgroßes Loch mit Sogwirkung, wäre ich bei einem Kind vorsichtig, wenn es da die Hand hinein stecken würde. Die Liegen und deren Auflagen sind 5 Sterne, super bequem und luxuriös.
Das schlimmste, es ist nichts los, täglich die gleiche Musik an der Poolbar, null Unterhaltung, das war schon etwas öde, aber viele möchten es auch. Uns wär es zu ruhig.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
WLAN auch am Pool und im Restaurant draußen ist gut und auch kostenlos. Wir hatten preislich ein gutes Angebot, mehr würde ich für das Hotel allerdings auch nicht ausgeben wollen, für mehr Geld würde ich dann eines der oben genannten wählen.
Ausflüge haben wir bei Ailton gebucht, der läuft am Strand und Pool rum, netter Typ, faire Preise und alles ist Super pünktlich abgelaufen.
Insgesamt kann man es buchen, aber unseren Ansprüchen genügt es nicht.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sabine
Alter:51-55
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Sabine,

wir danken Ihnen dafuer, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Urlaub bei uns so detailiert zu bewerten, denn die Informationen sind fuer uns sehr wichtig, um weiterhin Verbesserungen zum Wohle der Gaeste in die Wege zu leiten.
Es tut uns leid, dass wir Ihre Erwartungen nicht vollstaendig erfuellen konnten, versichern Ihnen aber, dass wir daran arbeiten und hoffen, dass Sie uns in Zunkunft eine weitere Chance geben werden, um Sie von unserem Service und unserem Hotel zu ueberzeugen.
Bis dahin senden wir Ihnen sonnige Gruesse

Ihr Bellevue Hotelmanagement
NaNHilfreich