Archiviert
Susan & Thomas (26-30)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Höhen und Tiefen

3,5/6
Wir hatten Vollpension gebucht aber auch Halbpension war möglich. Die Hotelanlage sowie Lobby und Pool ist gepflegt. Für mich persönlich hätte die Grünanlage größer sein können, da auch alles etwas eng beieinander gebaut ist. Je nach Lage des Hotelzimmers hat man viel Treppen. Generell ist das Hotel im vergleich zum Arabia Resort kleiner aber dafür ohne Kinder. Das Sportangebot ist gut und das Fitnessstudio sowie die Tischtennis- und Squashhalle ist klimatisiert! WLAN gab es in der Lobby war auch ausreichend um man ein Bild an die Freunde zu schicken oder mal die E-Mails abzurufen. In dem Hotel sind überwiegend deutsche Gäste. Ein kleiner Teil gemischt aus Holländern, Einheimischen und russischen Gästen.

Es gab außerdem mehrere Stromausfälle am Tag sowie am Abend auf der gesamten Anlage.

Für uns erfüllt dieses Hotel leider nicht die 4 Sterne.

Lage & Umgebung3,0
Es sind ca. 15min mit dem Hoteltransfer vom Flughafen bis in das Hotel. Zudem liegt es direkt an der Straße und bis zum Strand sind es ca 5 bis 10 min zu fuß. Meist wird der Strand vom Nachtbar Hotel "Arabia Resort" genutzt , da dieser größer ist und hier auch das Mittagsrestaurant sowie die Bar ist. Es gibt keinen Sandstrand! Es ist eher ein etwas feiner Kies und es ist auch zu empfehlen Schuhe im Wasser zu tragen (diese kann man vor Ort kaufen). Dafür ist ein Hauseigenes Riff vorhanden. Leider gibt es auch hier viele Touristen die darauf keine Rücksicht nehmen und zudem die Fische trotz Hinweisschildern und Ermahnungen vom Rettungsschwimmer füttern. Zudem kommt man am Riff nur über zwei Leitern ins Wasser, da die "Bucht" künstlich wie eine Art Bootssteg angelegt wurde.

Gegenüber dem Hotel sind kleiner Lebensmittelgeschäfte sowie eine Ladenpassage direkt am Hotel. Geht man etwas weiter erreicht man nach ca.10 -15 Gehminuten den Cleopatra Basar! Hier lohnt es sich mal rein zu schauen, da hier das Angebot an Souvenir- und Badespaßsortiment sehr groß ist. Vor allem kann man hier in ruhe einkaufen und auch mit Karte bezahlen (Euro sowie Ägyptische Pfund). Direkt neben dem Hotel war auch ein kleines Krankenhaus. Taxis gibt es immer genug. Hier muss man nur darauf achten, den Preis vor der Fahrt abzusprechen und sich die Taxinummer zu merken.

Zimmer3,0
Die Zimmergröße war völlig ausreichend. Wir hatten auch einen schönen Balkon zum Pool. Leider konnten wir die Betten nicht zusammen schieben sodass wir getrennt schlafen mussten. Wir hatten einen TV mit einigen deutschen Sendern. die Klimaanlage hat auch ihren Dienst getan. Zudem stand auf dem Tisch ein Wasserkocher und Tee sowie Instand Kaffee. Ein kleiner Save war auch im Wandschrank vorhanden. Hier stand auch der Kühlschrank aber leider auf sehr wackeligen Beinen, sodass einen manchmal die Flaschen entgehen kamen, als man den Kühlschrank öffnete. Das Bad sah leider schon sehr abgelebt aus. Die Beleuchtung war nicht sehr gut und man stand unter der dusche eher in einem sehr gedämmten Licht. Manchmal plätscherte die Spülung der Toilette und man musste mehrmals spülen bis dies aufhörte. Die Armaturen waren sehr verkalkt (vor allem in der Dusche). Der Wasserdruck war leider sehr niedrig. Neben dem Spiegel war ein Fön angebracht.

Ein befreundetes Pärchen (was zum selben Zeitpunkt Urlaub im Bel Air Azur machte ) hatte, da etwas mehr Glück, denn dessen Zimmer wurde bereits renoviert und diese hatten zudem auch eine Badewanne.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Die Mitarbeiter waren größten Teils freundlich und sprachen englisch und teilweise auch deutsch. Allerdings waren manche Angestellte etwas aufdringlich (z.B. wurde man sehr oft beim Frühstück in Gespräche verwickelt, obwohl man lieber seine ruhe genossen hätte) oder haben oft Bestellungen vergessen, Sodass man sich manchmal selbst mit Getränken versorgen musste. Die Zimmerreinigung war an sich okay. Es wurde nur einmal vergessen die Handtücher zu tauschen und die Minibar wurde ebenso nicht aufgefüllt. Hier wurde aber nach einem Anruf an der Rezeption schnell reagiert. Wir haben nicht überschwänglich viel Trinkgeld gegeben, da auch mit diesem die Zimmer meist nicht sauberer aussahen. Die Animateure waren sehr nett und hilfsbereit. Zudem haben diese meist alle deutsch gesprochen. Die abendlichen Shows waren auch immer sehr sehenswert. Auch in der Bar haben die Animateure für Stimmung und Unterhaltung gesorgt.

Gastronomie3,0
Es gab ein Restaurant für das Frühstück, ein Restaurant am Pool für Mittag und Abendessen und ein Pizzabäcker bei dem man nachmittags einen kleine Pizza als Snack essen konnte. Jeden Abend hatte das Buffet ein anderes Motto (z.B. griechisch). Dies hat sich dann nach einer Woche wiederholt. Ich fand das sehr schade, da dadurch weniger typisch ägyptische Speisen angeboten wurden. Das Unterhaltungsprogramm zum Essen war ok. Ich fand das Buffet auch zu klein und daher eine zu beschränkte Auswahl. Vor allem gab es fast nie Obst! Das hat mich enttäuscht, da ich mich gerade im Urlaub auf die frischen Melonen und andere Früchte gefreut habe. Am Strand vom Arabia Hotel gab es ebenso ein Restaurant was man zum Mittag besuchen konnte. Hier gab es immer Pasta, Pizza und Pommes dazu aber zwei wechselnde Gerichte. Hier gab es zudem auch eine Eis Truhe, wo man sich selbst Eis Abfüllen konnte. Hiervon war ich eher weniger begeistert, da es schon nach wenigen Gästen verwüstet aussah. Besser wäre gewesen, wenn ein Mitarbeiter die Eiskugeln nach Wunsch zusammengestellt hätte.

Was uns auch irritiert hat, dass die Getränke am Strand sowie im Restaurant in Plastik Bechern angeboten wurden. Zudem waren manche Becher nicht sauber. Die Cocktails sind nicht mit den gängigen zu vergleichen. Sie sind sehr gewöhnungsbedürftig und diese sind auch nicht im All inclusive enthalten!

Sport & Unterhaltung4,0
Da das Hotel zu einer Hotelkette gehört, die zudem dicht aneinander liegen, ist das Freizeitangebot groß. Es kann sich sportlich betätigt werden sowie kann die Disco vom Arabia Hotel genutzt werden. Die Animateure sind immer gut gelaunt!

Der Zustand von Liegestühlen, Sonnenschirmen und Duschen war ok.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Delfinausflug mit Mo ist absolut zu empfehlen. Wird aber nicht über die Reiseleitung angeboten. Hier wird wert daraufgelegt, keinen Massentourismus zu unterstützen! Dies kann auch schon von zu Hause aus gebucht werden!

Der Strand vom Arabia Hotel ist empfehlenswerter und auch viel größer!

Für das Riff unbedingt ein paar Unterwasserkameras einpacken :)

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Susan & Thomas
Alter:26-30
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gast, herzlichen Dank für Ihren Aufenthalt. Wir freuen uns besonders, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unser Haus auf HolidayCheck zu bewerten.
Kommen Sie bald wieder – wir würden uns freuen! Ihr Hotel Bel Air Azur Team
NaNHilfreich