Dani, Karim, Yassin (31-35)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Schönes Hotel, für eine erholsamen Familenurlaub

4,8/6
Das Hotel besteht aus ca. 230 Zimmern, verteilt im Haupthaus und Chalets auf dem ganzen Gelände. Es ist ein All-Incluse-Hotel mit kostenfreiem WiFi in der Lobby. Die Gäste bestanden zu ca. 60 % aus Russen, ca. 35 % aus Italienern und der Rest war gemischt. Ende August, Anfang September waren hauptsächlich Familien mit Kindern anzutreffen.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel hat eine eigenen Strand, den man über eine Treppe oder mit einem Fahrstuhl erreichen kann. Vom Flughafen sind es ca. 20 km bis zum Hotel. Restaurants, Cafés und Einkaufmöglichekeiten gibt es beim Old Market und im 10 km entfernten Naama Bay.

Zimmer5,0
Das Zimmer das wir in der ersten Nacht bekommen haben (im Haupthaus) war sehr klein und dunkel und im Badezimmer war es stickig heiß. Am nächsten Tag haben wir dann eine Zimmer direkt beim Hauptrestaurant bekommen. Dieses Zimmer war groß und hell und auch für uns vollkommen ausreichend ausgestattet. Es gab eine Safe, einen Kühlschrank, der jeden Tag mit neuen Wasserflaschen befüllt wurde und einen Fernseher. Das Zimmer hatte eine Terasse, von der man wunderbar das Meer sehen konnte.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Zu uns waren alle Angestellten des Hotels immer sehr höflich und zuvorkommend. Hierbei möchten wir ganz besonders folgende Personen hervorheben:
Restaurant: Hany Salama, Ibrahim, Sayed, Rabeya, Koch Mohammad, Koch Said, Manager Anuar - Bar La Veranda: Emad, Wafy - Strandbar: Wafy, Ashraf - Strandboy: Mamdou - Kofferboy: Islam - Rezeption: Mohammad Shukry - Fahrservice: Mahmoud. Die meisten Angestellten konnten Russisch und auch Englisch. Einige Personen haben auch etwas Deutsch gesprochen. Unsere Zimmer wurden jeden Tag gereinigt und waren auch immer ordentlich sauber. Im Hotel hab es einen Kindercclub, den wir aber nicht in Anspruch genommen haben. Auf Hinweise von kleinen Mängeln wurde umgehend eingegangen.

Gastronomie4,0
Das Hotel hat 2 Hauptrestaurants. In einem Restaurant (Sea View) gab es jeden Tag aus einem anderen Land Essen und immer eine Ecke mit orientalischem Essen. Es wurde auch häufig gegrillt. Im anderen Restaurant (Il Camiento) gab es immer italienisches Essen. Hier wurden jeden Tag auf Wunsch Pizza und Pasta frisch zubereitet. Es war also für jedem Geschmack etwas dabei. Zur Sauberkeit: Die Tische wurden immer sehr zügig abgeräumt und wieder neu gedeckt. Am Strand gab es noch das Beach Restaurant, wo man sich jeden Tag Pommes Frites, Burger, Shawerma, Hot Dogs und Crepes holen konnte.
Abends kann man sehr schön in der Bar (La Veranda) sitzen und den tollen Ausblick über das Meer genießen.

Sport & Unterhaltung4,0
Sport: Am Strand konnte man Volleyball, Boccia und Tischtennis spielen. Es gab auch Wassergynastik und sowas wie Tanzen.
Animation: Jeden Abend gab es erst eine Kinderanimation und danach ein Animationsprogramm für die Erwachsenen.
Strand: Der Strand war immer ordentlich. Die Auflagen der Liegestühle könnten mal gewaschen werden und die Sonnenschirme sind nicht gedeckt, so dass immer Sonne durch die Schirme kommt. Ansonsten ist der Strand aber sehr schön.

Hotel5,0

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Dani, Karim, Yassin
Alter:31-35
Bewertungen:11