So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Marc (46-50)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Für den Preis noch halbwegs in Ordnung

4,5/6
Wir hatten nicht zu viel für diesen Preis erwartet, somit wurden wir nicht enttäuscht. Das Hotel bietet eine sehr gepflegte Innenanlage mit Pools und viel Grün. Die Sauberkeit der Anlage ist gut. Wir hatten ein Superior Zimmer in Block 6 und waren mit der Zimmergrösse und Sauberkeit sehr zufrieden.
Die Mängelpünkte der Anlage sind die Qalität und Darbietung der Speisen, ohne den Nudelkoch wäre es problematisch geworden. Die Wärme ist im Speisesaal viel zu hoch und alle Getränke sind mehr als lauwarm.
Das Getränke an der Pool- und Beachbar in Plastikbechern serviert werden ist 100% richtig, dass es aber auch zu 60% im Speisesaal und an der Pianobar so ist, das ist mehr als traurig und nicht ansprechend, mit viel Glück bekommt man sein Getränk im Glass serviert, denn Gläser sind in der Anlage ein Mangelprodukt.
Nur wenn man Eiswürfel mit seinem Getränk bestellt, hat man das Glück, das der Drink irgendwann kühl ist, nur gegen 17.00h an der Pianobar hatten wir jeden Tag kühle Drinks, dank des hervorragenden Barmannes dort.
Man bekommt jeden Tag eine 1,5l Wasserflasche, die an den Wasserspendern wieder augefüllt werden.
Der Strand ist über einen sehr schön gestalteten Weg in max. 5 Minuten erreichbar, es waren immer genug Liegen frei. Die Sauberkeit des Toilettenbodens und der Duschtrasse lässt sehr zu wünschen übrig, auch wird der Strand und der Sitzbereich in der Beachbar nicht gut genug gereinigt.
Die Sportanimation ist gut, das Abendprogramm fanden wir schrecklich und nicht sehenswert.
Leider wird von den Hotelgästen tagtäglich über das Riffdach getrampelt und keiner vom Hotel unternimmt dauerhaft etwas dagegen, so wird das Riff nicht mehr lange bestehen, die Sicht war in unserer Zeit sehr schlecht und man musste sowohl beim Tauchen, als auch beim Schnorcheln mindesten bis zur ersten weisen Boje (kurz nach der Hälfte der Bucht in Richtiung Blauwasser) raus, damit man Sicht hatte.
Wir fanden das Riff nicht so prickelnd, da haben wir in Ägypten schon bessere und besser bewachte gesehen.
Wir werden dieses Hotel nicht mehr besuchen und können es im Gesamtpaket auch nicht empfehlen.
Zu empfehlen ist die Tauchschule Ducks Diver Superior in der Bucht, alle sehr freundlich und hilfsbereit, gute Briefings und Tauchgangsplanung.

Lage & Umgebung5,0
max 5 Minuten zum Strand über einen schönen Weg

Zimmer6,0
Superiorzimmer sehr zu empfehlen
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Alle Kellner sehr freundlich und bemüht

Gastronomie3,0
siehe oben, Essen nicht gut, Getränke warm

Sport & Unterhaltung4,0
sehr schöne und saubere Poolanlage

Hotel4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Marc
Alter:46-50
Bewertungen:16