So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
RamonaMai 2011

Asteria Belek

4,0/6
Das Hotel Asteria Belek ist eine große Anlage. Die gesamte Hotelanlage ist in mehrere 2-3 stöckige Häuser aufgeteilt. Die Gartenanlage ist wunderschön gestaltet und wird ständig gepflegt. Außergewöhnlich ist die offen gestaltete Rezeption. Allgemein ist die Hotelanlage sehr schön aufgeteilt. Allerdings braucht man auf jeden Fall einen Tag um sich zurecht zu finden :-) Es waren deutsche, englische, rusische und türkische Gäste vertreten, dabei viel keine Nationalität negativ auf oder war übermächtig. Im Mai waren hauptsächlich Familien mit kleinen Kindern da, was evtl. störend sein kann, wenn man selbst noch keine Kinder hat. Das Asteria ist schon eher ein Familienhotel mit einem sehr schönen Kinderclub (Asterixdorf). Verpflegung war All Inclusive.

Lage & Umgebung5,0
Da das Asteria in Belek liegt, hat man nur eine kurze Anreise vom Flughafen aus ca. 30 min. Der Club liegt direkt am schönen Sandstrand von Belek. Je nachdem wo man in der Anlage sein Zimmer hat, geht man zwischen 5 und 10 min zum Strand. Direkt vor dem Hotel gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten.

Zimmer3,0
Die Zimmer sind ausreichend groß, der Balkon ist etwas klein (zwei Stühle und ein kleiner Tisch). Die Möbel sind ok und das Bad absolut in Ordnung (große Ablagefläche). Leider sind die Matratzen nicht gemütlich.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service3,0
Das Personal ist freundlich, allerdings manchmal mit der hohen Gästeanzahl überfordert. Es ist nicht möglich das man beim Abendessen die Getränke immer vom Kellner gebracht bekommt, da die Kellner das einfach nicht schaffen würden. Es ist uns beim Frühstücken zweimal passiert, das ich und mein Freund uns noch was holen wollten und unsere Kaffeetassen, die noch halb voll waren stehen gelassen haben und als wir vom Buffet wieder zurück waren, war unser Tisch schon abgeräumt und evtl. schon wieder besetzt. Mit abräumen sind die Kellner sehr flink. Mir persönlich ist ein kleineres Hotel lieber! Die Zimmerreinigung war zufriedenstellend. In den Ecken merkt man schon das da schon länger nicht mehr hingeputzt wurde, aber man ist ja im einem südlichen Land. Im allgemeinen sind die Zimmer aber sauber.

Gastronomie5,0
Das Hauptrestaurant mit Terrasse ist vorne beim Strand. Von der Terrasse hat man einen schönen Blick aufs Meer. Das Buffet bietet jeden Tag eine große und sehr gute Auswahl. Durch die größe des Hotels kann schon vorkommen, das man nicht gleich einen Platz auf der Terrasse bekommt (eher später Essen gehen). Störend sind ebenfalls die Animateure die um halb neun die Kinder lauthals auffordernd in die Minidisco zu kommen :-) Zusätzlich zum Hauptrestaurant gibt es ein türkisches und italienisches Restaurant, das man zum Abendessen allerdings nur einmal pro Aufenthalt nutzen kann. Dort ist die Abendesssituation sehr viel entspannter und angenehmer. Das Essen beim Italiener ist gut und schön angerichtet. Mittags hat man drei Möglichkeiten zu essen (Hauptrestaurant, Türke, Poolbar). Im Hauptrestaurant gibts Buffet, beim Türken jeden Tag drei verschiedene Gerichte, die auch serviert werden und an der Poolbar gibts ein kleines Buffet (Burger, Pizza usw.). Nachmittags gibts beim Türken frische Waffeln und an der Strandbar Crepes, an der Poolbar Zuckerwatte und Popcorn. Man könnte den ganzen Tag essen :-) Die Restaurants waren alle sehr sauber.

Sport & Unterhaltung4,0
Für die Kinder wurde ein tolles Animations- und Unterhaltungsangebot geboten. Die zwei Rutschen im Hauptpool waren toll (auch für die Großen :-) Am Animationsprogramm haben wir nicht teilgenommen, aber es wird immer wieder was angeboten. Am Strand gibt es einen kleineren Ruhepool. Abends sitzt man am besten an der Poolbar bei Livemusik (durch die vielen Gäst leider ziemlich laut), danach kann man in die Strandbar/disco (ab 11 Uhr) gehen. Dort wird hauptsächlich Dancemusic aufgelegt und die Stimmung ist immer sehr gut. Wir lagen meistens auf der großen Liegewiese, da man dort mehr Platz hatte und man konnte sich die Liegen so hinstellen wie man wollte (Sonnenschutze bieten die Palmen und Bäume). Am Strand liegt man, wie in der Türkei meistens üblich, ziemlich eng beieinander unter einem zusammenhängenden Sonnenschutz.

Hotel4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Mai
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ramona
Alter:26-30
Bewertungen:5