Archiviert
Cynthia (19-25)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

KATASTROPHE !!! Bloß nicht buchen !!!!

2,0/6
KATASTROPHE !!!

Bitte liebe Leute.... macht nicht den gleichen Fehler wie wir.... von diesem Hotel kann man nur abraten.... ich kann es absolut nicht nachvollziehen, wie diese ganzen positiven Bewertungen zustande gekommen sind !

Das Hotel ist anscheinend eine Verschmelzung von ursprünglich mal mehreren Hotels. Daher bricht regelmäßig das Chaos aus, wenn das "Essen" in dem "Restaurant" serviert wird.

Außerdem wird das Hotel zu 99 % von Russen besucht, daher ist das gesamte Animationsprogramm darauf ausgerichtet. Das Personal spricht weder Englisch, noch deutsch.

Getränke gibt es von 10-23 Uhr. Das heißt, bis um 10 Uhr muss man sich mit Wasser aus nem Kanister oder mit Instant-Getränken, von denen man einen Zuckerschock bekommt, begnügen. In der Diskothek, die zum Hotel gehört, kosten die Getränke extra, was ich persönlich als Frechheit empfinde, da ich nicht umsonst All In gebucht habe. Das ist natürlich clever gelöst, da somit die Leute ab 23 Uhr gezungen sind, sich die Getränke in der Diskothek zu kaufen.

Wir haben über Öger Tours gebucht. Diese führen das Hotel eigentlich gar nicht. Es waren lediglich Kontingente frei (wahrscheinlich da weniger Russen kommen, aufgrund des schlechten Tauschkurses für US Dollar)

In der Lobby gibt es die Möglichkeit, kostenlos das WLAN zu nutzen, jedoch ist dies so überlastet, dass es nicht funktioniert. Wir haben uns daher im Turkcell Laden im Zentrum eine Sim mit 2 GB Datenvolumen geholt für 20,00 EUR.

Lage & Umgebung3,0
Die Natur ist wirklich sehr schön, grün und beeindruckend.
Das Hotel hat direkte Strandlage (dies gilt nur für das Hauptgebäude, die Nebengebäude befinden sich auf der anderen Straßenseite). Es handelt sich um einen Kiesstrand, also sind Badeschuhe notwendig.

Das Stadtzentrum von Kemer ist ca. 1,5 km entfernt und eigentlich sehr schön (ihr erkennt es an dem Kemer-Tower, einem Restaurant). Hier im Zentrum kann man schön einkaufen und insbesondere gut essen (da das Essen in dem Hotel so grottenschlecht, war dies auch nötig).
Um uns nicht im Hotel aufhalten zu müssen, waren wir fast jeden Tag auf Achse. Direkt beim Nachbarhotel fährt ein kleiner Bus ab, mit dem man für 3€ nach Antalya fahren kann. Ich empfehle hier das Migros Shopping Center. Von hier aus kann ich euch empfehlen, in die Buslinie AC03 einzusteigen und für 2 Lira zum Deepo Outletcenter zu fahren! Hier gibt es Originale Sachen zu günstigen Preisen (u.a. Nike, Adidas, usw.).

Also alles in allem ist es ganz schön viel Gelatsche.... ich habe mir eine Blase nach der anderen gelaufen, aber was macht man nicht alles, um dem Hotelwahnsinn zu entfliehen.

Sehr unangenehm im Haupthaus ist der Lärm der Disco und des Nachbarhotels, auf dessen Balkone man blickt, wenn man sich hier auf dem Balkon befindet. Bis 2 Uhr nachts geht die Sause, dann kann man an Schlaf denken.

Zimmer2,0
Wir waren zu zweit, hatten aber ein Doppelbett und ein Zustellbett im Zimmer, wodurch noch weniger Platz war. Die Zimmer sind eindeutig in die Jahre gekommen. Überall Flecken, Löcher und rausgerissene Steckdosen. Wir hatten nur manchmal lauwarmes Wasser in der Dusche. Wir haben das Problem auch angesprochen, aber es tat sich nichts. Somit musste ich am letzten Morgen kalt duschen, aber da ich mich so auf die Abreise gefreut habe, konnte mir das den Tag nicht versauen. Sauberkeit war mittelmäßig bis schlecht. Ich kann zu 100 % garantieren, dass der Spülkasten niemals abegwischt wird, denn wir hatten die gleichen Flecken wie am Anreisetag drauf. Was auch blöd ist, ist dass es nur Kernseife gibt und hierfür nicht mal eine extra Ablagefläche. Somit klebte die Seife immer am Waschebecken fest und musste aufwändig abgeruppt werden, um sich die Hände zu waschen.
Es gab außerdem zu wenig Stauraum.
Wenigstens war ein Kühlschrank vorhanden, jedoch hat dieser nicht wirklich gekühlt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service1,0
Der Service ist ebenfalls eine Katastrophe.... also wie erwähnt spricht keiner deutsch, das erwarte ich auch gar nicht, aber dass in einem Hotel KEIN ENGLISCH gesprochen wird, ist mir unbegreiflich. Lediglich russisch wird hier fließend gesprochen. Service ist hier schlichtweg nicht vorhanden. Man muss sich alle Getränke selber holen, wenn man denn verstanden wird, was man möchte. Die Tische kleben eigentlich immer und am Pool wird nur abends mal gewischt, so dass es einfach nur dreckig war und man extrem aufpassen musste, dass man nicht ausrutscht. Freundlichkeit ist hier Mangelware. Niemand grüßt einen beim Vorbeigehen.

Für Pool und Strand gibt es kostenlos Handtücher, die aber erstens sehr kleine sind und zweitens Flecken und Löcher haben.

Gastronomie1,0
Die Gastronomie ist das schlimmste am ganzen Hotel !!! Es gibt ein Restaurant für so viele Gäste. Die Speisen sind an mehreren Orten verteilt, so dass einfach alle Gäste kreuz und quer laufen und nicht (wie in normalen Hotels) die Speisen in einer Reihe oder Zirkel angeboten werden. Leider ist es unter den russischen Gästen nicht so, dass man Platz macht, wenn jemand einem entgegen kommt. Unmöglich ist auch, dass man vom Pool und Strand kommt und durch das Restaurant gehen muss, um auf das Zimmer zu kommen. Somit rutscht man regelmäßig auf Pfützen aus. Es gibt auch keine Kleiderordnung, so dass sich mit nassen Badesachen an die Tische gesetzt wird bzw. im Bikini.

Das Essen an sich ist so grottenschlecht. Zunächst einmal ist größtenteils nichts beschriftet. Man kann also Rätselraten machen, was man da jetzt vor sich hat. Die Teller sind eigentlich fast alle schmutzig. Geschmacklich habe ich noch nie schlechter gegessen. Entweder es schmeckt eklig oder nach gar nichts. Es gab eigentlich immer das gleiche, aber nie mal Fleisch. Es gab entweder Fisch, Leber oder Hähnchen.... das Hähnchen hat einfach nur verkohlt geschmeckt. Die Leber fand man am nächsten Tag in einem Auflauf wieder und am darauffolgenden Tag gab es Lebersalat (?). Am ekelhaftesten fand ich persönlich den Moment als es die Chicken Nuggets vom Vortag am nächsten Tag als SALAT gab !!! Die waren in Scheiben geschnitten und mit Ketchup "mariniert" !!!! Wie zum Teufel kommt man auf diesen Mist? Das ist paniert und die hauen da Ketchup drauf und bringen das noch unter die Leute ??? Ernsthaft ich kann es immer noch nicht glauben, bei einem VIER STERNE HOTEL und bei diesen vielen positiven Bewertungen.... Die Speisen wurden auch nicht aufgefüllt, also wenn man nicht rechtzeitig kam, dann hat man nur noch zerpflückte Speisen bekommen. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass das Essen nicht schmecken sollte, damit man sich nicht öfter als einmal was zu Essen holt.... ich habe wirklich keine hohen Ansprüche, da ich sonst sogar in ein 3 Sterne Hotel in Ägypten fliege und selbst da findet man immer etwas.
Das einzige was hier genießbar war, war Kuchen und Salat.

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt einen Fitnessraum und einen Pool am Haupthaus und zwei Pools auf der anderen Straßenseite, dort gibt es für die Kinder ein paar Rutschen. der Pool am Haupthaus hatte eine angenehme Tiefe, also so dass man stehen konnte, aber trotzdem der ganze Körper bedeckt war. Für Kinder vielleicht zu tief. Dafür gab es für Kleinkinder einen kleinen abgetrennten Bereich mit Sonnenschutz. Die Animation am Abend war zum größten Teil auf Russisch. Wenn man Shisha rauchen wollte, sollte man hierfür 10 EUR abdrücken. Ein unverschämter Preis in meinen Augen, da ich diesen Preis nichtmal in Deutschland in einer Bar bezahle ! Ansonsten hätte man sich in der Disco beschallen lassen können, aber darauf hatten wir keine Lust. Die Musik war sehr modern und eigentlich so Charts.
Zum Fitnessraum ist zu sagen, dass er auf den ersten Blick ganz gut aussah, jedoch haben wir festgestellt, dass der Kabelzug aus seiner Führung war. Das ist echt gefährlich, daher sind wir lieber wieder gegangen.

Hotel1,0

Tipps & Empfehlung
Mein Tip an euch: bucht ein anderes Hotel, obwohl ich auch sagen muss, dass mein Eindruck war, dass in ganz Kemer zu 99 % russische Gäste sind. Also dann vielleicht eher Side buchen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Cynthia
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast,
Vielen Dank fur Ihre Aufmerksamkeit auf das Hotel.
ich mochte Ihnen sagen, dass wir berucksichtigen alle Kommentare von unseren Gasten.
Versuchte, unsere Fehler zu korrigieren und verbessern die Qualitat des Dienstes und der angebotenen Dienste.
Wir hoffen, Sie noch einmal in unserem Hotel herzlich willkommen.
Mit freundlichsten Grussen
Ihre
Merve Kaya (Margarita)
Guest Relation Manager
NaNHilfreich