phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Bernd (56-60)
Verreist als Paarim Mai 2017für 1 Woche

Hotel für Ruhe suchende Gourmets

5,0/6
Sehr luxuriöses, sauberes und ruhiges Hotel mit excellenter Küche, aber einigen Mankos.
Für Strandliebhaber wegen vieler Felsen im Wasser wenig geeignet, was in der Hotelbeschreibung nicht die notwendige Erwähnung findet.

Lage & Umgebung4,0
Anfahrt war kürzer, als angegeben, nur ca. 1 Stunde, dafür stimmen die Angaben über Busstop und Entfernung nach Lindos nicht. Busstop ist nicht in unmittelbarer Nähe, sondern 5 Minuten Fußweg (kann bei Hitze oder Regen sehr lange sein!), Lindos (sehr schön) ist keine 15, sondern 30 Minuten Fußweg entfernt.
In direkter Hotelumgebung keinerlei Läden oder Restaurants.
Der sogenannte Minimarkt im Hotel bietet außer Wasser und Bier lediglich einige Souvenirs (schlecht für Weintrinker).

Zimmer5,0
Sehr sauberes, geräumiges Zimmer, sehr gute Betten.
Wir hatten einen privaten, kleinen Pool direkt vor der schönen Terrasse, mit dem Nachteil, dass sich die fixen, nicht bewegbaren, meist in der Sonne liegenden Liegeflächen Kopf an Kopf, nur durch eine Holzwand getrennt zum Nachbarzimmer befinden. Nach 3-tägigem, hartnäckigem Nachhaken bekamen wir eine Strandliege auf unsere Terrasse, allerdings wegen fehlendem Auflagepolster (gab es auch an den großen Pools nicht!) nicht sehr bequem.
WLAN und Handyempfang sehr mäßig, nur an wenigen Stellen im Zimmer akzeptabel.

Service3,0
wie unter "Zimmer" erwähnt, sehr schleppende Reaktion, z.B. auf Wunsch nach beweglicher Liege auf der Terrasse.
Wunsch nach Auflagepolster wurde überhaupt nicht erfüllt.
Ansonsten sehr freundliches Personal.

Gastronomie5,0
Qualität, Auswahl und Verfügbarkeit der Speisen waren sehr gut.
Abräumen gebrauchter Teller erfolgte manchmal erst nach Aufforderung.
Preis für ein Glas Wein von 0,175l war mit 7 - 7,50 Euro übertrieben.
Es waren, manchmal nach kurzer Wartezeit, immer genügend Plätze im Freien verfügbar.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Mai 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Bernd
Alter:56-60
Bewertungen:14
NaNHilfreich