So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Debbi (19-25)
Verreist als Paarim Juli 2015für 1 Woche

Schönes Hotel, dennoch ausbaufähig!

4,3/6
Was mir nicht gefallen hat: Das Essen und die Getränke. Man kann hier mit Recht sagen, dass die Qualität der Lebensmittel zu wünschen lässt. Bei all-inclusive und Buffet dachten wir uns , wir finden schon was! Haben wir auch, nur geschmeckt hat es wirklich nicht. 4 verschiedene Buffets zur Abendzeit und überall im Prinzip das Gleiche. Alle Fleischsorten in einer Soße drin, die meist auch ungenießbar war und leider bei jedem Fleisch zu finden.
Viele mit Durchfall erlebt und einige hatten vorher wirklich nur Nudeln gegessen...
Es gab an EINEM von fünf Getränkeautomat Cola Light (ob das wirklich light war...?), einige hatten zwar Cola light dran stehen, aber da kam meist nur Wasser raus. Fanta natürlich geschmacklich anders als in Dtl., was völlig normal ist. Alle anderen "Säfte" ungenießbar. Entweder zu süß oder zu wenig Geschmack.
Was ein GROßER Störfaktor war, ist das ständige Angeschnacke am hoteleigenen Pool gewesen!!! Wirklich alle 30 Min kamen entweder die Animateure vorbei( ok, ist deren Job) oder die super nervigen Verkäufer!!!!! Zum Teil nicht abschüttelbar bis sie einem das ganze Programm erzählt haben und dann auch noch GENERVT davon gehen, wenn man nichts kaufen möchte...!!! Frechheit. Bin keine Geldmaschine.. und wollte meien Ruhe im Urlaub, nicht ständig diskutieren.
Es wurden von den Arbeitern täglich Massagen, Bootstour oder Quadtouren und so weiter angeboten. Selbst wenn man schon eine Tour gebucht hatte, kannten die meisten einen nicht mehr und wollten es (ungelogen) selbst noch am 4. Tag andrehen.... Und das Beste: Die Verkäufer, die dort rumrennen, gehören nicht zum Hotel... Haben anscheinend nur einen Vertrag mit denen, damit sie den Gästen was andrehen können.

Die Fahrt nach Hurghada (Downtown) rein mit einem bestellten Taxi vom Hotel, der uns zu einem Laden führte RAMSES . Erst bekam der Ladenbseitzer unser Vertrauen, da er uns erzählte, wie wir uns richtig zu verhalten hatten... Bis seine Abziehmasche bekannt wurde: Draußen gucken, aber hier kaufen!! Ich mache beste Preis... Im Endeffekt wollte er für zwei GEFÄLSCHTE Sonnenbrillen 38 Euro haben... Alle anderen in der Stadt nur 5 Euro... Als wir anfingen zu handeln, wurden wir beschimpft... Wir sollen dann gar nicht kaufen... Ein anderer Tourist würde das Geld bezahlen! Der jüngere von beiden ging wutentbrannt raus und sagte noch einen Satz zum Kollegen, wo er lachen musste... Super Gefühl :) WARUM MUSS MAN MENSCHEN DIE IHREN JAHRESURLAUB MACHEN WOLLEN, SOWAS ANTUN?
Schuld geht hier ans Hotel... Sucht euch bitte keine dubiosen Ladenbesitzer, bei denen man gezwungen ist, was zu kaufen. Wir bekamen das Gefühl, dass es deren Masche war uns einzuschüchtern, damit wir kaufen... Geht gar nicht.

Alles in allem waren alle Preise sehr hoch! Sowie für die Touren als auch für alles andere, was man kaufen wollte.
Ein Henna-Tattoo für 25 Euro... Und sowas wird vom Hotel angeboten! Henna kostet nix und die Farbe ist in 10 Min drauf...... Aber ok.... So macht man auch Kohle.
Nach dem Urlaub fühlt man sich defintiv verarscht und so war es umso befriedigender sich endlich am Hurghada Flughafen mit etlichen Deutschen in der Raucherecke darüber zu muckieren, was alles so los war... Und die Geschichten ähnelten sich...

Das DIREKTE Personal vom Hotel (z.B. Bar, beim Essen oder Rezeption oder Zimmerreinigung) SUPER! Sehr höflich, immer lächelnd.
Animateure toll!

Lage & Umgebung5,0
höchstens 10 Min Fußweg... wenn man Glück hat, schmilzt der Teer immer noch und ihre habt schöne Souvenirs an den FlipFlops..
Mann kann auch einen Bus zum Strand nehmen, der gehört zum Hotel und kostet nix.
Aber weißer Strand erwartet sie dort leider nicht.
Eher Kieselstrand, wenn auch etwas feiner.
Entfernung zu Hurghada etc ok höchstens 10 Min mit Taxi...
P.S. eine Taxifahrt kostet 4-6euro... Keine 20, 25Euro oder was auch immer sie von einem verlangen ;)
eine Fahrt 4-6Euro.. nicht pro Kopf!

Insgesamt sehr zentral.

Zimmer5,0
Sauber und geräumig.

Mit Klimaanlage, kleinem Kühlschrank (ohne Minibar), Telefon, Balkon.
Rauchen nur auf dem Balkon.

Bad war in Ordnung. Es fehlte zwei Tage lang das Shampoo im Bad... Aber kann ja mal passieren :P
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Da anscheinend doch mehr Russen als sonst eine Nation dort Urlaub macht, war deren russisch sehr gut. Englisch konnten sie alle etwas. Und gerine Deutschkenntnisse auch. Zimmerreinigung super.

Alle freundlich außer einigen Verkäufern am Pool (gehören lt. Hotel nicht zum Hotel)

An 3 von 7 Tagen kam das Personal beim Essen nicht hinterher. So durfte man etwas länger auf Besteck und Serviette warten.
Die Kellner waren unterteilt in: Tellerwegräumer... Glaswegräumer... Besteckhinsteller... So kam es auch mal vor, dass wenn einer die Gläser weggeräumt hat und wir ihn gebeten habe, die Teller gleich mitzunehmen, oftmals ein "Nein" kam. Und es dauerte dann erheblich bis der Tellerwegräumer kam, sodass wir auch schon öfters unsere Teller wegräumen und uns sogar Besteck holen mussten. (Besteck wird immer von den Arbeitern abgeräumt und neu aufgedeckt, auch wenn man noch am Tisch sitzt und vielleicht Nachtisch möchte)

Gastronomie3,0
Viele Restaurants - gleiche Auswahl.
Man merkte schnell, wie sich alle Touris am Bekannten stauten:
An der Pizzatheke und bei den Nudeln.
Reis konnte man auch immer essen.

Qualität von Getränken und Speisen insgesamt nicht gut.
Entweder zu stark oder gar nicht gewürzt.
Obst wenig Auswahl und Orangen waren an drei Abenden auch schlecht.
Nachspeisen schmeckten alle gleich und waren fad.
Die Nachspeisen sahen super geil aus, mal gelb, mal pink. Aber geschmacklich gleich und fad.
Die ägyptische Baklava-Edition schmeckte am besten.

Frühstück ok. Mittag und Abendessen gleich und eher nicht gut.

Cocktails werden aus den Säften der Automaten gemacht!!!! Das heißt: Man schmeckt den Alkohol, aber den "Wassersaft" natürlich nicht... Zudem lieblos zubereitet.

Wein gab es zur Anfangszeit aus 5l-Tetra-Paks.
Später für Deutsche aus der Flasche, für die Russen aus dem Tetra-Pak.

Insgesamt wurden die Russen dort eher benachteiligt, was wohl damit zusammenlag, dass sie wirklich keine Manieren hatten... Und damit meine ich nicht alle Russen... Aber leider die meisten

Sport & Unterhaltung4,0
Animation täglich vorhanden außer Sonntags, super Animateure, junges Team, das Spaß gemacht hat!

Strand nicht so schön, da kein schöner Strand. Das Meer ist der Hammer. Liegestühle vorhanden, wenn man früh genug hingeht. Handtücher kriegt man auch immer mit der Karte. Duschen vorhanden.

Poolumgebung sehr schön, vor allem mit den Betten! :)
Der Pool an sich war zunehmend dreckiger von Tag zu Tag... Plastik drin, Steine, sogar Plastikbesteck, Sand am Boden....

Und großes "Daumen runter" dafür, dass der Pool ab 18Uhr geschlossen ist..... und erst ab (Uhr am nächsten Morgen wieder aufmacht..
Und noch fieser, dass die MItarbeiter schon ab 17Uhr am Pool mit Aufräumen anfangen. Da kriegt man das Gefühl aufbrechen zu müssen....

Die Sterne gibt es daher zum größten Teil nur für die Animateure und die coolen Betten am Pool.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Am besten nicht zur Hoch-Sommer-Saison! Die Hitze wird irgendwann echt zuviel .

Preis-/Leistungsverhältnis in Ordnung.

Lasst euch nicht übers Ohr ziehen... das machen die super gerne..

Wenn irgendwas im Hotel mit den Leuten oder Gegebenheiten nicht passt, das Hotel hilft, wo es kann!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Debbi
Alter:19-25
Bewertungen:1