Archiviert
Eva (46-50)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Babyhotel in einem ruhigen Ort

4,2/6
Anlage etwas älter, wir hatten Villa 607 (abgewohnt). Die 5 Villen teilen sich einen Pool.

Lage & Umgebung4,0
Im Ort Port de Andratx, ruhige Lage, zum Flughafen ca. 35 min. Zum "Strand" - wenn man das so nennen kann - zu Fuß 5 min.

Zimmer3,0
Villa sehr abgewohnt, schmutzige Kissen, Vorhänge. Im Bad nur eine Wanne mit Duschvorhang - wie in den 50er Jahren. 1 Waschbecken mit großer Ablagefläche. Hellhörige Wände im ganzen Haus.
Harte Matratzen. Alles ist irgendwie reparaturbedürftig, Türen schließen schlecht oder gehen nicht auf etc.
Zimmertyp:Villa
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Freundlichkeit in allen Bereichen TOP!!! Alles wird freundlich und sofort erledigt. Zimmerreinigung war nur mittelmäßig, es werden keine Gläser, Tassen etc. abgewaschen. Dafür gibt es ein Willkommen-Set mit Spülmittel & Schwamm.

Gastronomie6,0
Frühstück und Abendbuffet waren von guter Qualität und sehr gut. Man konnte immer draußen auf der Terrasse sitzen. Leider waren EXTREM viele Leute mit Babys und schreienden Kleinkindern - daher kommt das La Pergola für uns nicht mehr in Frage. Von Ruhe keine Spur. Sogar die alten Briten waren not amused über den Terror der kleinen Brüller und die schlecht erzogenen Eltern. Auswahl beim Buffet war für 4-Sterne recht o.k., auch viele landestypische Speisen. Versuchen Sie unbedingt die gebratenen Pimientos de Padron!!

Sport & Unterhaltung3,0
Das Wort Unterhaltung war ein Fremdwort. Am Abend gähnende Langeweile, keine Abendunterhaltung im Hotel. Nebenan im Partnerhotel Mon Port gab es 1 x eine Live-Jazz-Band - die Musik war Friedhofsstimmung. Wir sind geflüchtet.

Hotel4,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Eva
Alter:46-50
Bewertungen:6
NaNHilfreich