So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
OliverApril 2011

Diesmal leider ein paar Minuspunkte

5,6/6
Wir haben dieses Hotel das 2. Mal für 11 Tage besucht (s. Bewertung "Perfekt!" vom April 2010). Das Hotel selbst ist unverändert schön. Nichts ist abgewohnt und auch am Service gibt es nichts auszusetzen. Und jetzt zu den Minuspunkten.

Erst einmal hat die Qualität des Strandes durch das Unwetter Ende März sehr gelitten. Der Sand ist dunkler und grobkörniger; direkt am Wasser ist es sogar unangenehm an den Füßen. Natürlich kann das Hotel dafür nichts und vielleicht regeneriert sich ja der Strand wieder. Was aber eindeutig dem Hotel zuzuschreiben ist, ist der dort herumliegende Müll (Scherben, Flaschen, Überbleibsel von Sandsäcken). Erst nach Beschwerden von Hotelgästen ist man dieses Problem angegangen. Besonders schlimm sah es direkt neben dem Rasananda aus, dort, wo sich eine Baustelle befindet. Hier wird das Rasananda um 20 weitere Villen erweitert. Laut Manager sollen die Bauarbeiten bis spätestens März 2012 abgeschlosssen sein. Da ab August zwischen dem Rasananda und dem Panviman ein weiteres Hotel mit 40 bis 60 Zimmern (Buri Rasa) gebaut wird, kann man sich wahrscheinlich das gesamte Jahr auf Baustellen einstellen. Unsere Ocean Pool Villa lag direkt neben der Baustelle, sodass wir die Villa sofort gewechselt haben. Zum Glück war dies noch am Ankunftstag möglich. Dafür müssen zwei Sonnen dran glauben.

Aufgefallen ist uns, dass die Privatsphäre der Gäste aus der 1. Reihe durch die vermehrt aufgestellten Liegen gelitten hat. Für die Gäste aus der 2. Reihe ist das natürlich von Vorteil, da sie sich nicht alle vor dem Hauptpool drängeln müssen. Deswegen gibt es bei der Ausstattung der Zimmers eine Sonne weniger (auch wenn es nicht ganz passt).

Wer das Hotel trotz Baustellen buchen möchte, sollte sich um die Villen 1 - 32 bemühen, da diese auf der anderen Seite der Anlage Richtung Santhiya liegen.

Lage & Umgebung6,0
Sonstige Feizeitmöglichkeiten6,0
Restaurants & Bars in der Nähe6,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer5,8
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Villa
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)6,0

Gastronomie5,8
Vielfalt der Speisen & Getränke6,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung6,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke5,0

Sport & Unterhaltung5,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)6,0
Zustand & Qualität des Pools6,0
Qualität des Strandes3,0

Hotel5,0
Zustand des Hotels4,0
Allgemeine Sauberkeit6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Sauberkeit des Hotels
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im April
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Oliver
Alter:36-40
Bewertungen:11