Archiviert
Ines (46-50)
Verreist als Paarim Juni 2015für 1 Woche

Sehr schlechtes Hotel

2,6/6
Wir waren vor 1 Woche vor Ort. Das abgebildete Zimmer ist eines von Meerblick deluxe, der Rest ist total abgewohnt bzw. von Urlaubern ziemlich ramponiert. Derzeit sind ca. 80 % Russen vor Ort - es können auch mehr sein. Das Essen ist ganz furchtbar. Beim Anblick und Geruch vergeht einem jeglicher Appetit. Wir haben so etwas noch nie erlebt auch die anderen Urlauber, die wir im Laufe der Woche kennenlernten waren darüber fassungslos und jeder hat die Tage bzw. Stunden bis zur Abreise gezählt. Jegliche Annehmlichkeiten, wie Themenrestaurants oder Obst am Stand o. ä. sind gegen Aufpreis. Dabei werden gern US Dollar gegen EURO 1:1 umgerechnet. Selbst eine hoteleigene Beachparty sollte ein Eintrittsgeld von 10 EUR pro Person kosten. Es war der schlimmste Urlaub, den wir je hatten und dabei zählen wir nicht zu den Leuten, die ständig etwas zu nörgeln haben. Wir wissen, dass Ägypten ein armes Land ist und dass man hier und da gewisse Abstriche machen muss, darauf waren wir auch eingestellt, aber nicht auf die Zustände in diesem Hotel.

Lage & Umgebung4,0
Hoteleigener Strand mit vorgelagertem Korallenriff. Vorsicht, nicht ohne Badeschuhe betreten. Flughafen ist über 1 Stunde entfernt. Shopping und Ausflüger über Reiseveranstalter vor Ort - keine Restaurants - keine öffentlichen Verkehrsmittel. Shuttle nach Hurghada wird gegen Aufpreis von 10 EUR pro Person angeboten.

Zimmer4,0
Wenn man das Zimmer bekommt, für das man auch tatsächlich gezahlt hat - z. B. Meerblick deluxe - dann ist auch alles in Ordnung. Ansonsten sind die Zimmer sehr abgewohnt und ramponiert. In den "normalen" Zimmern ist der Fließenspiegel aus Plastikfließen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Man sollte schon gut englisch können, da nur wenige wirklich deutsch verstehen und sprechen, dafür aber russisch. Unser kleiner Ahmet vom Housekeeping war einer der Lichtblicke. Zusatzleistungen nur gegen Aufpreis. Beschwerden wurden nur beachtet, wenn man mit Hotelwechsel bzw. Beschwerde beim Reiseveranstalter drohte.

Gastronomie1,0
1 Hauptrestaurant, 1 Restaurant am Strand und 2 Themenrestaurants (arabisch und Fisch gegen Aufpreis - an der Bar im Eingangsbereich waren dazu Preise in Höhe von 120 bis 150 EURO pro Person angegeben. Angeblich ein Fehler - es sollten wohl ägyptische Pfund sein. Wir haben aber die Preistafel fotografiert und es stehen wirklich hinter dem Preis EUR. Sauberkeit und Hygiene im Restaurant ist unbeschreiblich. Die Tische wurden nur so halbherzig mit einem feuchten Lappen abgewischt. Die Masse für das Hackfleisch war schon sehr grau und man hat bereits im Foyer (1 Etage unter dem Hauptrestaurant) gerochen, dass es Fisch gibt bzw. dass irgendwo Fleisch gammelt. Zwei Tage später stach einem dann der Geruch von der Anwendung von sehr viel Essig-Reiniger in die Nase. Dieser Geruch hielt dann auch noch Tage an. Küchenstil - eher russisch - es waren die einzigen, die Spaß am Essen hatten. Aufgrund der Zustände war auch keine gute Atmosphäre. Selbst neu angereiste Schotten fingen schon an, über die Zustände zu rebellieren.

Hotel1,0

Tipps & Empfehlung
Es ist alles gegen Aufpreis. WLAN usw. Da hat man schnell eine hohe Rechnung zu zahlen. Das Preis-/Leistungsverhältnis steht gegenüber anderen Hotels der gleichen Kategorie in keinem Verhältnis. Hier liegen Welten dazwischen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ines
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich