Archiviert
Norbert (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Amara Dolce Vita absolut nicht zu empfehlen

3,0/6
Wir waren im September 2015 im Amara Dolce Vita für eine Woche, wir sind nicht das erste Mal in der Kemer und Kiris Region, jedoch das erste Mal im Tekirova bei Amara Dolce Vita Hotel.

Die Hotelanlage und der Strand ist sehr schön, doch damit ist es leider nicht getan, das ist nicht genügend.

Das Hotelpersonal ist sehr arrogant, manchmal hat man das Gefühl, dass ohne Trinkgeld gar nichts läuft, das Hotelpersonal bedient lieber die reichen Russen. Im Hotel sind, je nach Hauptsaison, auch viele Russen.

Das Hotelpersonal hat mich am meisten gestört, das Personal ist arrogant, wenig hilfsbereit, manche können auch kein englisch oder deutsch, das Personal passt nicht zu so einem prunk vollen Hotel. Auch am Hoteleingang scheint das Hotel ihre Probleme zu haben, deutsche Bekannte von mir wollten das Hotel besichtigen, man hat ihnen nicht mal eine Broschüre zur Verfügung gestellt.

Wenn man Touristen am Eingang nicht behilflich sein kann weil das Personal am Eingang Probleme aufweist so fragt man sich IM Hotel selbst was man da noch selber erwarten soll.

Aufgrund dessen war das unser erster und letzter Aufenthalt beim Amara Dolce Vita.
Unseren Bekannten habe ich auch von Dolce Vita abgeraten.

Mein schönster Aufenthalt bis jetzt an der Kemer Küste und Kemer Region war das Robinson Club Camyuva, beim nächsten Mal werden wir das Robinson Club Camyuva buchen.

Es ist traurig, dass ein Hotel unter falscher Gästekategorie und/oder unter falschem Hotelpersonal leiden muss, das Management muss ihr Personal gründlichst überdenken, INSBESONDERE am Hoteleingang um das Hotel mal überhaupt Touristen schmackhaft zu machen, ich meine da kommen bis zum Hoteleingang reiche, wohlhabende Touristen, möchten sich die Mühe machen und sich das Hotel ansehen und sie werden abgewiesen, unfreundlich, unprofessionell, unfair, beim Personal gibt es Probleme, am Eingang sowie auch innen.

In so ein Hotel wie Dolce Vita empfehle ich niemanden rein, sogar das 4 Sterne Fantasia Hotel De Luxe in Camyuva war deutlich professioneller drauf.

In Beldibi war ich ebenfalls beim Paloma Renaissance, in Kiris beim Limak Limra, in Camyuva bei Fantasia De Luxe und Robinson Club Camyuva, sie alle waren besser als Dolce Vita, in diesen Hotels wurden wir mit offenen Armen empfangen, weil es ist üblich, dass Touristen ein Hotel buchen und sich andere gerne anschauen wollen, gerne auch mit festen Besichtigungsterminen, wie es reiche Gäste auch mal vorziehen.

Wenn Dolce Vita nicht einsieht, dass da reiche Hotelgäste sich das Hotel einsehen und in Zukunft Dolce Vita langfristig buchen wollen, so wird diesem eigentlich sehr schönen Hotel sehr wichtige Touristen weg bleiben.

Denn die Tatsache ist, wenn ich von Dolce Vita zufrieden geblieben wäre, hätte ich das Hotel in Zukunft deutlich länger und vor allem langfristig gebucht über mehrere Woche hinweg.

Aber so muss ich von diesem Hotel jedem energisch abraten, erst muss Dolce Vita ihr Personalproblem lösen, ich empfehle das Robinson Club Camyuva, dort sind wir beim nächsten Mal.




Lage & Umgebung3,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten3,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten2,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung4,0
Restaurants & Bars in der Nähe1,0
Entfernung zum Strand5,0

Zimmer3,5
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers3,0
Sauberkeit & Wäschewechsel3,0
Größe des Zimmers3,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service1,8
Rezeption, Check-in & Check-out3,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals2,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft1,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)1,0

Gastronomie3,3
Vielfalt der Speisen & Getränke3,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung3,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke3,0

Sport & Unterhaltung2,5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)3,0
Zustand & Qualität des Pools1,0
Qualität des Strandes5,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz1,0

Hotel3,8
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit5,0
Familienfreundlichkeit2,0
Behindertenfreundlichkeit3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Norbert
Alter:51-55
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Norbert,

Bedauerlicherweise haben wir gelesen,dass sie in unserer Anlage einen unzufriedenen Urlaub verbracht haben.

Amara Dolce Vita Luxury Qualitätsmanagement legt sehr viel Wert auf Meinungen und Bewertungen von den Gästen, nötige Umänderungen und Verbesserunge werden gemacht.
Im ganzen Jahr verbringen von mindestens 20 Nationalitäten ca. 56 000 Gäste in unserem Hotel Urlaub. Alle Gäste werden gleich behandelt, alle Kommentare und Beurteilungen werden sorgfältig aufgenommen, um die Zufriedenheit der Gäste zu erhöhen, werden notwendige Aenderungen gemacht. Im Saison werden auch Personalschulungen gegeben, das Personal wird bei negativen Kommentare auch gewahrnt.

Ausserdem kommen auch Gäste von anderen Hotels um unser Hotel zu sehen. Diese Gäste, egal welche Uhrzeit es ist, werden eingeladen und eine kurze Führung wird gemacht. Es kommen auch manche Gäste um die Bekannten zu besuchen und erwarten von uns, dass wie deren Bekannten erreichen. Ohne die Hotelgäste erreihen können wir leider diese Gäste nicht einladen. Oder auch manche Gäste bringen kein Ausweis mit. Wegen Sicherheitsgründen können wir leider solche Gäste nicht akzeptieren.

Über die Themen die sie uns mitgeteilt haben, ist das Personal erwahrnt worden, auch über den Besuchern haben wir dem Personal bescheid gesagt, dass man vorsichtiger sein soll.

Als Amara Dolce Vita Qualitätsmanagement bedanken wir uns, dass sie Ihre Meinungen uns mitgeteilt haben, um positive Aenderungen zu sehen, hoffen wir,sie und ıhre Familie nochmal bei uns im Hotel sehen zu dürfen.

Amara Dolce Vita luxury
Hotelleitung
NaNHilfreich