Archiviert
Heike & Jörg (46-50)
Verreist als Paarim Mai 2015für 1 Woche

Trotz Flug- und Baulärm ein netter Urlaub..

4,2/6
Das Hotel ist angelegt wie ein kleines Dorf mit Kneipen und kleinen Geschäften. Leider liegt es in Einflugschneise zum Flughafen von Hurghada, was manchmal ganz schön laut war. Im hinteren Bereich wird noch viel gebaut, das hieß für uns, der Schwingschleifer lief den ganzen Tag. Das Alter der Gäste war gemischt von jung bis alt. Oberflächlich gesehen war alles sauber. Die All-In-Leistungen waren okay. Schön wäre es, wenn man in den Lokalen mehr Getränkekarten auslegen würde, so dass man weiß, was inkludiert ist.

Lage & Umgebung3,0
Ja, die von "Umgebung" kann man nicht reden. Außerhalb des Hotels ist es wirklich schrecklich. Überall wird gebaut und den Baulärm hört man - je nach Windrichtung - auch im Hotel sehr deutlich. Zum Strand wird man mit den Hotelshuttle gefahren. Der Strand gerhört zum Hotel Dana Beach und ist....MEGA HÄSSLICH. Dicht an dicht stehen etwa 600 - 700 Schirme. Liegen und die Tische am Schirm verschmutzt. Der Strand ist nicht aus Sand sonder eher aus undefinierbarem Kies. Wir waren maßlos enttäuscht. Ins Wasser kann man nur mit Schwimmschuhen, da sehr viele Steine im Wasser sind.

Zimmer4,0
Wir haben ein Upgrade auf ein besseres Zimmer genommen. Kostet 70 €. Die Klimaanlage ließ sich nicht so richtig einstellen. Nachts haben wir den Deckenventilator eingeschaltet. Es gibt eine Kühlschrank der immer mit Wasser gefüllt wurde. Auch ein Wasserkocher war da. Ausreichend Zucker auch, aber was macht das für einen Sinn ohne Tee oder Kaffee? Unser Zimmer war sehr hellhörig. So wurden wir jeden morgen (7 Uhr!) von unserem Zimmernachbarn geweckt, der scheinbar ein Nasennebenhöhlen und Bronchienproblem hat. Es wurde gerotzt was das Zeug hält. Widerlich!!!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Mit Deutsch kommt man eigentlich gut zurecht. Vor allen Dingen, wenn das Personal die Euromünzen in Scheine tauschen möchte. Kann man aber ruhig machen. Mit den Münzen können die in Ägypten nichts anfangen. Zimmerreinigung war täglich und ordentlich.
Das Personal ist wirklich nett und freundlich. Nur die Klamotten könnten sie mal öfter wechseln. Manche waren ganz schön verschmutzt.

Gastronomie4,0
Viele kleine Bars laden um Sitzen und chillen ein. Es ist eigentlich egal wo man ißt, gibt sowieso überalll das Gleiche. Das Essen war gut und für jeden was dabei. Trinkgelder werden GERNE genommen.

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt einen Activity Pool, einen Kinder Pool und etliche kleinere Ruhepools. Wir waren immer am gleichen Pool, weil es dort schön ruhig war - wir stehen nicht so auf Animation. Liegen bekommt man auch immer, zumindest zu dieser Reisezeit. Unser Pool hätte auch mal ne Reinigung gebraucht der Boden war doch ziemlich dreckig. Das Animationsteam war "stets bemüht". Ein paar Hip-Hop-Boy-and-Girls luden zur Showtime ein. Wir waren 2x da und waren 2x enttäuscht, 1x war ein Schlangebeschwörer da, der sich zum Schluss die Köpfe von 4 Schlangen in den Mund gesteckt hat (Bahhhhhh) und 1x gings um Lieder und Interpreten erraten. Dazu sollten die Männer auf die eine und die Frauen auf die andere Seite gehen. Schwachsinn! Sind nicnt die Einzigen die dann gegangen sind. Allerding war die Show im Theater super. Man bekommt einen tollen Eindruck von der Geschichte Ägyptens.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Für uns war es viel zu heiß. Die Temperaturen lagen bei ca. 35-40 Grad. Abends wurde es auch nicht kühler. Das Hotel ist wirklich nett angelegt, aber wir würden es nicht mehr buchen. Vielleicht besuchen wir Ägypten irgenwann nochmal, aber dann ein anderer Ort und eine andere Jahreszeit.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Heike & Jörg
Alter:46-50
Bewertungen:41