So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Philipp (26-30)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Tolles Hotel! immer wieder gerne!!

4,8/6
Das Hotel hat eine weitläufige Anlage mit großen Zimmern (selbst die Sparzimmer). Weiters gibt es im weiter hinten gelegenen Bereich auch Bungalows. Wir hatten AI gebucht und dies hat sich natürlich bezahlt gemacht. WLAN ist inklusive, wenn auch in einigen Bereichen des Hotels kaum verwendbar, da keine Verbindung. Das Alter der Gäste war bunt gemischt, genauso wie die Nationalitäten. Wir hatte russische, polnische, deutsche, österreichische, schwedische sowie einheimische Gäste. TV (wenn auch kaum benutzt) ist ausbaufähig. Man hat 3 deutschsprachige Sender (wobei Pro7 kaum erkennbar ist und bei RTL hatte man immer wieder mal kein Signal).

Lage & Umgebung6,0
Die Lage ist sehr gut gelegen. Man hat je nachdem, ob man als erstes oder als letztes Hotel angefahren wird eine Transferzeit vom Flughafen von ca. 25 Minuten.

Zum Strand kann man den hoteleigenen Shuttlebus benutzen, der alle 30 Minuten fährt. Der Strand ist im Schwesternhotel Dana Beach benutzbar. Hier jedoch kann man nur eine Bar benutzen.
Im näheren Umfeld liegt die Senzo Mall mit Einkaufsmoglichkeiten. Außerdem hat man im der Hotelanlage kleine Shops, wo man einkaufen kann. Hier sind die Preise verhandelbar, ganz im Gegenteil zur Senso Mall.
Sollte man in die Stadt fahren wollen, nimmt man sich am Besten ein hoteleigenes Taxi. Hier gibt es moderate Preise und man hat den Vorteil, dass man sich mit dem Taxifahrer eine Uhrzeit ausmachen kann und man wird dann wieder an Ort und Stelle abgeholt.
Ausflüge kann man entweder beim Reiseveranstalter buchen, wobei diese natürlich teurer sind als bei einem privaten Anbieter.
Nightlife: hier kann man entweder mit dem Animationsteam in einem Shuttlebus fahren, ansonsten gibt es ca. 10 Gehminuten vom Hotel entfernt - Havanna club.

Zimmer4,0
Als ich zuletzt 2008 in diesem Hotel war, hat sich einiges in der Anlage verändert. Die Zimmer sind jedoch gleich geblieben. Man hat ein großes geräumiges Zimmer, mit leider alten Möbeln, diese jedoch gut gepflegt. Die Betten sind okay, der Kühlschrank wurde täglich mit Wasser aufgefüllt. Klimaanlage arbeitet gut. Im großen und Ganzen kann man Sagen, das Hotel hat schon einige Jahre auf dem Buckel aber es wird alles getan um einen guten Standard zu erhalten TV ist ein altes Gerät, man hat mehr russische Sender als deutsche. Bad war immer sauber.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Bestprice
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Das Personal am Pool sowie in den Restaurants ist sehr freundlich, wenn man eine kleine Aufmerksamkeit gibt, natürlich dementsprechend mehr. Hervorzuheben ist hier Ahmed im Cave du Roi Restaurant. Sehr zuvorkommend, kaum wurde man von ihm gesehen, standen schon die üblich konsumierten Getränke am Sitzplatz.
Zimmerreinigung: dadurch, dass man das Zimmer kaum benutzt, ist die Reinigung okay. Klar, wenn man genau hinsieht, findet man immer was.

Gastronomie4,0
Man kann sich im Hotel wirklich gut aussuchen, in welches Restaurant man gehen will. Es gibt das normale Restaurant, sowie ein asiatisches und ein italienisches aber auch ein marokkanisches Restaurant. Quantiät der Speisen ist vorhanden, Qualität lässt sich verbessern. Die Speisen sind kaum gewürzt, geschweigedessen, dass sie sich wöchentliche wiederholen. Hier könnte man sicher etwas mehr die westliche Küche übernehmen. Sauberkeit sowie Hygiene im Restaurant ist gegeben, falls nicht sogar besser als in heimische Restaurants. Cave du Roi ist abends im Terrassenbereich etwas zu dunkel, aber sonst sehr angenehm. Man muss keine Trinkgelder geben, haben es aber trotzdem getan, weil sich das Personal darüber freut und man natürlich etwas anders behandelt wird. Hier habe ich € 5 gegeben.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Animation ist für den Zeitraum wann sie gemacht wurde in Ordnung. Es ist nur Schade das man Vormittags nur knappe 2 Stunden hat und nachmittags ebenfalls nur knappe 2 Stunden. Abendprogramm dauert ca. 1 Stunde. Dadurch, dass ich schon in einigen Hotels in Ägypten war, kann ich nur sagen, ich bin was anderes gewohnt. Die Animateure selbst waren toll, man konnte auch außerhalb der Animationszeiten gute Gespräche mit Ihnen führen und auch viel Spaß haben.
Die Poolanlage ist exzellent. Man hat einen Hauptpool, wo natürlich auch die Animation stattfindet, dann hatte man einen Entspannungspool (wurde erst im September neu eröffnet) sowie einen große Kinderanlage. Insgesamt gibt es 6 Pools, wobei die 2 kleinen Pools im näheren Bereich zur Rezeption liegen und kaum benutzt werden.
Poolliegen und Schirme sind ausreichend vorhanden, Handtücher bekommt man am Pool.
Das einzige was fehlt, ist die Poolbar, diese wurde leider vor 2 Jahren entfernt aufgrund von östlichen Gästen.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Dadurch, dass man WLAN hat entstehen keine Kosten. Man kann sich aber auch in der Senzo Mall eine SIM Karte für wenig Geld kaufen und damit vollen Empfang nutzen. Ich bin jetzt insgesamt das 13. Jahr in Ägypten und eigentlich immer im September. Hier hat man angenehme Temperaturen und man hat immer schönes Wetter. Man sollte sich auch überlegen, den Jungle Aqua Park einmal zu benutzen. Man muss zwar einen Tagessatz zahlen, welcher pro Person €36´- ausmacht.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Philipp
Alter:26-30
Bewertungen:4